DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
numismatux
Beiträge: 41
Registriert: So 04.12.16 18:56

DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -

Beitrag von numismatux » Fr 09.03.18 08:30

Moin, moin,
habe eine Münze, mit der ich wenig anfangen kann. Sie ist nur einseitig geprägt, Dicke 1,9 mm, Durchmesser 30.5 mm und wiegt 10,92 g. Isr das eine Probe, ein Abfallprodukt und hat so was einen Sammlerwert?? Schaut Euch bitte die beiden Fotos an. Auf Eure Kommentare bin ich gespannt. Danke!!
Dateianhänge
DSC07773.JPG
DSC07772.JPG

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 1137
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: Leverkusen
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -

Beitrag von Erdnussbier » Fr 09.03.18 14:58

Hallo!

Für mich sieht das einfach aus wie eine einseitig abgedreht Rupie. Man kann noch Reste vom Portrait erkennen und das verminderte Gewicht spricht auch dafür.
Der Punkt in der Mitte ist wohl von der Zentrierspitze des Werkzeugs übriggeblieben.
(Ein Zerspannungsmechaniker kann bestimmt sagen, wie das richtig heißt :D )

Es ist aber auf alle Fälle keine Probe oder anderes aus der Münzstätte, sondern nur eine nachträgliche Manipulation.
Warum jemand das tun sollte weiß ich auch nicht.

Grüße Erdnussbier
Täglich grüßt das Erdnussbier...

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -

Beitrag von Lutz12 » Fr 09.03.18 16:13

Ich habe mal eine ähnliche zur Medaille umgearbeitete Kolonial-Münze gehabt, die auf der blanken Seite die Gravur einer Sportveranstaltung trug, die in einem Gefangenenlager stattfand.
Bei Deinem Stück kann man schlecht nachweisen, ob es zu solchen Zweck erzeugt wurde ... fest steht (für mich), dass es auf der Rückseite abgedreht wurde, Begründung wurde oben von Erdnussbier bereits geschrieben.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

numismatux
Beiträge: 41
Registriert: So 04.12.16 18:56

Re: DOA 1 Rupie 1893 - Prägung einseitig -

Beitrag von numismatux » Fr 09.03.18 17:40

Danke!!!!!!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Indische Rupie, Bharatpur?
    von KarlAntonMartini » Mo 23.04.18 15:34 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    588 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Di 24.04.18 22:51
  • 1/2 Rupie Deutsch-Ostafrika echt ?
    von FNN » Sa 01.09.18 18:40 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    714 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 02.09.18 16:58
  • 2 Rupien 1893 DOA
    von Veedelcommander » So 29.04.18 19:19 » in Deutsches Reich
    10 Antworten
    1200 Zugriffe
    Letzter Beitrag von coin-catcher
    Mo 30.04.18 17:46
  • Unbekannter 1/2 Kreuzer einseitig 1733
    von CV420 » Mi 17.07.19 10:53 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    131 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Mi 17.07.19 22:52
  • unbekannt einseitig pfennig - Bayer? Pfalz?
    von mshef » So 22.07.18 09:10 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    476 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mshef
    Mo 23.07.18 17:13

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste