notorische Falschmünzenanbieter bei Ebay

Vorschläge? Beschwerden? Probleme?

Moderatoren: Locnar, Wuppi

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1624
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

notorische Falschmünzenanbieter bei Ebay

Beitrag von QVINTVS » Di 26.03.19 21:07

Grüßt Euch,

durch Zufall bin ich auf diese Seite gestossen:

http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=18502.0

Vielleicht wäre es eine Möglichkeit auf diese Seite in jedem Forum (Altdeutschland, Europa, Römer, Griechen, Mittelalter, usw.) zu verweisen. Ob wir uns eine eigene Seite dafür "Leisten" mögen oder aus rechtlichen Gründen "können", weiß ich nicht.
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Altamura2
Beiträge: 3099
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: notorische Falschmünzenanbieter bei Ebay

Beitrag von Altamura2 » Mi 27.03.19 19:47

Das amerikanische Forum hat den Schwerpunkt schon eher auf antiken Münzen, und die Freunde derselben kennen diese Seite, brauchen also keine flächendeckende Verlinkerei :D .
Und den anderen wird diese Seite vielleicht gar nicht so viel nützen :| .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4474
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: notorische Falschmünzenanbieter bei Ebay

Beitrag von Locnar » Do 28.03.19 16:04

Leisten ja....können definitiv nein, zu viele rechtliche Probleme
Gruß
Locnar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste