Großes Chaos bei der Deutschen Post

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

indiacoins
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 12.12.08 23:31

Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von indiacoins » Fr 23.06.17 13:23

Hallo.
Heute war bei mir wegen einer Käuferbeschwerde aus England ein Anruf bei der Post fällig.
Der Käufer konnte Sendungsnummer nicht tracken und meinte, ich hätte geschummelt..
Ich konnte auch nichts sehen, denn es standen dazu keine Informationen zur Verfügung.
Die telefonische Nachforschungstelle fand heraus, dass mein Brief statt in England nun auf dem JFK Flughafen in den USA ist.


Ich halte mich kurz:
Weiter geht es.
Wir haben bisher 6 Auslandseinschreiben, von mir versendet seit dem 06.07.2017 überprüft.
Alle befinden sich gerade auf dem Weg oder bereits in anderen Ländern als wie vorgesehen war.

Brief nach Österreich ( Forenmitglied) liegt auch in den USA.

Brief nach Marokko ist gerade in Polen.
Brief nach China liegt in Cost Rica.
Brief nach Neu-Kaledonien liegt seit 2 Wochen in den Niederlanden.
2 x Brief nach Spanien ist bisher ganz verschwunden.

Die Post hat gesucht und eine mögliche Ursache gefunden:
Verstehen tue ich nicht, warum deswegen meine Briefe falsch ankommen:
Angeblich hat eine Postfilliale in Düsseldorf genau dieselben Sendungsnummern verwendet wie ich hier in Norddeutschland in meiner Filiale erhalten habe.
Angeblich spielt jetzt deswegen das ganze Sortiersystem verrückt - Das klingt einfach unglaublich!

Da z.B mein Brief nach England jetzt gleichzeitig in Düsseldorf registriert wurde, dort aber jemand einen Brief nach USA verschickt hat, ist mein Brief jetzt auch da.
So soll es auch mit den anderen Auslandssendungen passiert sein.
Eine Lösung wurde noch nicht gefunden.
Ich soll jetzt überall Nachforschungsanträge stellen.


Betroffen sein können alle Sendungsnummern für Einschreiben international, die wie folgt beginnen:

"RR2074"

Viel Spaß noch allen, die wie ich Münzen über Ebay ins Ausland versteigert haben...
der Kundenservice von ebay, der zuständig ist für Käuferbeschwerden hat mir nur ungern geglaubt.
Die wollen diese Sache nun von der Post ganz gerne schriftlich bestätigt sehen.
Dateianhänge
England.jpg
BEL1A.JPG

indiacoins
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 12.12.08 23:31

Re: Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von indiacoins » Fr 23.06.17 13:44

der Brief nach Marokko ist in Polen:
Dateianhänge
Bel2.jpg
Marokko.jpg

indiacoins
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 12.12.08 23:31

Re: Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von indiacoins » Fr 23.06.17 13:53

Der Brief nach neu Kaledonien war falsch in Holland und wurde jetzt wieder falsch nach Österreich geschickt!!!!!!- Die machen es jetzt noch verkehrter wie vorher. ich muß erstmal telefonieren. So geht das doch nicht. Weitere Beweise will ich gerne später liefern.
Dateianhänge
Beleg3b.jpg
BELEG3A.JPG
Neu Kaledonien.jpg

indiacoins
Beiträge: 1149
Registriert: Fr 12.12.08 23:31

Re: Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von indiacoins » Fr 23.06.17 15:27

Und niemand ist zuständig. Brief International weiß keine Lösung und verbindet mit Geschäftskundenservive. Die wiederum mit Brief - International. Seit heute morgen 6 Anrufe. Jetzt tippe ich Nachforschungsaufträge.

Jens_Schubert
Beiträge: 21
Registriert: Mi 06.08.14 20:05

Re: Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von Jens_Schubert » Fr 23.06.17 19:41

Wenns einmal läuft, dann läufts...
Wünsche Dir viel Glück und gute Nerven.

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6530
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden

Re: Großes Chaos bei der Deutschen Post

Beitrag von KarlAntonMartini » Sa 24.06.17 13:40

Das hört sich an, als hätte jemand die Post gehackt. Grüße, KarlAntonMartini
Tokens forever!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste