1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

1871-1945/48
pv1991
Beiträge: 19
Registriert: Sa 06.06.15 19:55

1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

Beitrag von pv1991 » Mi 17.02.16 13:24

Hi,

ist dies eine abgeriebene PP oder nicht, ich kann das überhaupt nicht einschätzen?
Dateianhänge
pp3.jpg
pp2.jpg
pp1.jpg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 1987
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: 1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

Beitrag von Mynter » Mi 17.02.16 16:20

Könnte auch eine ( beriebene ? ) EA oder ein Exemplar vom polierten Stempel sein, Münzen , bei denen die Arbeitsstempel nachpoliert wurden, können wie geputzt aussehen, wenn nachlässig gearbeitet wurde.

Hier ein paar Beispiele:
1875 J : polierter Stempel ( schlampig )
J 9 1875 J Av – Kopi.JPG
1906 A : PP
J 17 1906 A Av – Kopi.JPG
1914 A , 1915 A : EA
J 17 Av.JPG
Grüsse, Mynter

pv1991
Beiträge: 19
Registriert: Sa 06.06.15 19:55

Re: 1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

Beitrag von pv1991 » Mi 17.02.16 17:05

Hallo,

hat diese Münze einen besonderen Wert falls dies so wäre?

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 414
Registriert: Do 30.07.09 16:09

Re: 1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

Beitrag von Purzel » Mi 17.02.16 21:40

hat diese Münze einen besonderen Wert falls dies so wäre?
Schwer zu sagen, im Prinzip sind PPs schon seltener und deswegen teurer als Normalprägungen, aber je schlechter die Erhaltung desto weniger Interesse weckt eine solche Münze.
da entscheidet man sich dann eher für eine gute Normalprägung als für eioe schlechte PP.,

PP's muß man noch vorsichtiger behandeln als ein rohes Ei, das Ei kann man jedenfalls bedenkenlos anfassen... :)
Durch die spiegelnde Oberfläche ist eben jeder klitzekleinste Kratzer zu sehen, der bei einer Normalprägung vielleicht gar nicht sichtbar wäre.
Absolut makellose PP's erzielen immer wieder Höchstpreise.
Mynters Granate von 1906 ist so ein Sahnestück.
Zuletzt geändert von Purzel am Mo 12.12.16 09:08, insgesamt 1-mal geändert.

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: 1 Mark Kaiserreich 1914 a Polierte Platte?

Beitrag von antikpeter » Do 08.12.16 00:08

1914 A in PP kann 80 Euro wert sein. PP berieben ist schon nur noch 30 % davon wert, 1914 A in St ist zum Vergleich 10 € wert- beim Kauf!
Wie schon Purzel anmerkte ist die Nachfrage für PP- gering. Allerdings ist gerade die PP-Münze von 1914 aus Berlin seltener. PP-Sammler könnten
deshalb interessiert sein. Mir erscheint es eine beriebene P-Münze zu sein. mbSammlergruss p

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Mark DDR 1982 in polierter Platte
    von Kleist » Sa 31.08.19 18:47 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    163 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Sa 31.08.19 19:30
  • 20 Mark 1914 D - Echt oder Fälschung?
    von pv1991 » Fr 21.12.18 10:03 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    780 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Fr 21.12.18 10:53
  • 1892 Columbian Exposition Half Dollar Proof - Pol. Platte?
    von ganimed1976 » Do 03.05.18 16:37 » in Nord- und Südamerika
    2 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ganimed1976
    Do 03.05.18 21:27
  • Stempeldrehung Silbermark Kaiserreich
    von AurumHH » Sa 22.06.19 14:13 » in Deutsches Reich
    12 Antworten
    749 Zugriffe
    Letzter Beitrag von AurumHH
    Do 27.06.19 23:20
  • Kaiserreich Gold - Originalzustand in vz ?
    von Sabinä » Di 11.09.18 17:28 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    792 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 11.09.18 21:16

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste