1690 Medaille bzw. Jeton

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

Numulit
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23.04.14 00:08

1690 Medaille bzw. Jeton

Beitrag von Numulit » Mi 23.04.14 00:30

Liebe Leute,

habe ein kleines Problem. Es gibt eine Reihe von kleinen Jetons oder auch Miniaturmedaillen auf die Kurfürsten, die 1690 an Wahl und Krönung des späteren Kaisers Josef I. (Sohn Leopold I.) teilgenommen haben. DIe Stücke sind bei Forster oder auch bei Montenuovo zu finden. Bei Hirsch gab es im Februar ein kleines Döschen mit solchen Medaillen.
http://www.mcsearch.info/record.html?id=997668. Einzelstücke kommen immer wieder vor:
etwa: Sachsen, Kurfürstentum
Johann Georg III., 1680-1691 Medaille o. J. (1690), Augsburg, auf die Wahl Josephs I. zum Römischen König. Kurfürst zu Pferd / Türkenkopf unter Wolke. Forster 247 Slg. Merseburger 12 Tentzel Tf. 65, 9 2.17 g.; 17 mm. Sehr schön/Vorzüglich
http://www.mcsearch.info/record.html?id=136740
oder Peus http://www.mcsearch.info/record.html?id=365123.

Meine Frage ist nun: woher nehmen die Bearbeiter oder Verkäufer die Datierung dieser Stücke. Sie tragen keine Jahreszahl - ein Anhaltspunkt ist natürlich das Vorkommen eines Jetons mit Leopold I, und eines mit Josef gemeinsam mit denen auf die Kurfürsten. Aber das ist mir eigentlich zu wenig. Hat irgend jemand eine Idee?

Hoffentlich

der numulit

Benutzeravatar
platinrubel
Beiträge: 1018
Registriert: Sa 06.09.08 10:40
Wohnort: Wien

Re: 1690 Medaille bzw. Jeton

Beitrag von platinrubel » Mi 23.04.14 08:38

Hauptsächlich nachvollziehbar sind die Daten an anhand der zitierten Literaturangaben.
Dazu gehört auch ein umfassendes Wissen über die Bestimmungsliteratur. Ausserdem viel numismatische Erfahrung.
Ein Laie wird sich nach den entsprechenden Angaben einen Wolf suchen.
Wie mein Ausbilder an der Bundeswehrschule zu sagen pflegte:
"Man muss nicht alles wissen, aber man muss wissen, wo es geschrieben steht"

Grüsse

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1228
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 812 Mal
Danksagung erhalten: 204 Mal

Re: 1690 Medaille bzw. Jeton

Beitrag von didius » Mi 24.01.18 21:28

Hallo zusammen,

ich beschäftige mich gerade verstärkt mit dem Thema Auswurfmünzen in der Neuzeit.
Dabei insbesondere um die Wahl und Krönung des späteren Kaisers Josef I. (Sohn Leopold I.) von 1690.

Hat es eine ähnliche Häufung und Vielzahl an Medaillen auf ein einzelnes Ereignis schon woanders mal gegeben?
Gibt es Literatur/Berichte dazu, wie die Verteilung stattgefunden hat?
Stehen bei Forster oder auch bei Montenuovo Hintergrundinformationen dazu, oder vielleicht auch wo ganz anders?

Vielleicht hat ja jemand von euch weitere Infos.

Ach ja, hat einer von euch noch ein Bild von der Hirsch-Auktion? Die Bilder bei acsearch sind ja jetzt weg?

Viele Grüße
Daniel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • einseitig 1690 , bitte Bestimmung
    von Mugel » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    163 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mugel
  • Jeton Friedrich Wilhelm III.
    von Münzsammler2007 » » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    407 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
  • Rechenpfennig und Jeton - Flohmarktfunde
    von Chippi » » in Rechenpfennige und Jetons
    4 Antworten
    412 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Jeton FRIEDE UND GLÜK.
    von kirishima_ieiasu » » in Rechenpfennige und Jetons
    2 Antworten
    64 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kirishima_ieiasu
  • Münze, Marke oder Jeton?
    von Spatenpaulus » » in Sonstige
    2 Antworten
    169 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Spatenpaulus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste