Double Eagle 1854 Large Date

Alle Münzen vom Amerikanischen Kontinent
Dagobertcoin
Beiträge: 10
Registriert: Do 24.03.22 22:29

Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Dagobertcoin » Do 24.03.22 22:43

Hallo erst mal zusammen. Ich stehe vor einem großen Fragezeichen eine Münze betreffend. Ich bin kein Experte und wollte deshalb eine Expertise von euch. Es handelt sich hierbei um eine wie im Titel beschriebene Münze welche ich vor ca.30 Jahren von meinem damaligen Bank Berater gekauft und würde sie nun evtl veräußern.

Mir wurde angeraten sie bei NCG bewerten und slappen zu lassen noch bevor ich sie veräußere.

Meine Fragen:
Bringt es im Wiederverkauf wirklich mehr ?
Was wäre Sie ohne das Zertifikat wert ca.?
Auktion oder Privat ?
D97F1D78-1574-4F89-97E8-2DBFD30B19FF.jpeg
Dateianhänge
477AA8DC-B7FC-441C-BE8A-5AD134435565.jpeg

Benutzeravatar
Rambo
Beiträge: 392
Registriert: Di 17.05.05 16:03
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Rambo » Fr 25.03.22 08:54

Hallo,
ein gegradetes Stück - sofern es ein Grading bekommt - wird je nach Erhaltung mit deutlichen Aufschlägen gehandelt. In deinem Fall handelt es sich um eine Umlauferhaltung. Ich würde die Erhaltung auf XF45 einschätzen. Ich schätze den Wert auf etwa 2.000 - 2.500 Euro.

Dagobertcoin
Beiträge: 10
Registriert: Do 24.03.22 22:29

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Dagobertcoin » Fr 25.03.22 09:44

Hallo danke für die Einschätzung, ich habe schon um 8600 Euro geboten bekommen, damit ist die Schätzung weit über den genannten 2-2500 Euro.

Benutzeravatar
Rambo
Beiträge: 392
Registriert: Di 17.05.05 16:03
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Rambo » Fr 25.03.22 13:44

Dann würde ich nicht zögern und es sofort verkaufen.

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 473
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Purzel » Sa 26.03.22 19:15

Anhand der Bilder denke ich auch nicht, das beim Grading ein besseres Ergebnis als XF45 herauskommen würde.
bei PCGS sieht man die erzielten Preise bei Auktionen, als Verkäufer hat man hier noch mit Abschlägen zu rechnen.
https://www.pcgseurope.com/valueview/in ... 8911&c=USD
Die gebotenen 8600 € sind schon ein ordentliches Angebot, was man kaum woanders bekommt.

Dagobertcoin
Beiträge: 10
Registriert: Do 24.03.22 22:29

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Dagobertcoin » Sa 26.03.22 22:57

Danke für die Einschätzung. Auf Ebay USA sind ähnliche Münzen in weitaus schlechteren Zustand und werden für 20-30 t Euro angeboten. Sind das also Fantasie Preise ?

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1255
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 895 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von didius » Sa 26.03.22 23:04

Na ja, bei ebay werden ja auch stinknormale Euromünzen mit nem Kratzer als Fehlprägung für mehrere Tausend angeboten.
Heißt ja nicht, dass sie auch verkauft werden.

Man muss da schon auf echte Auktionsergebnisse der letzten Jahre schauen. Dann kommt man eher zu einer korrekten Einschätzung

Benutzeravatar
Rambo
Beiträge: 392
Registriert: Di 17.05.05 16:03
Wohnort: Bayern
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Rambo » Sa 26.03.22 23:31

Wenn man mal das letzte Ergebnis von Heritage einer PCGS gegradeten Münze nimmt mit 5400 Dollar in XF45 muss man wissen, dass das Aufgeld in Höhe von 20% beinhaltet sind. Als Provision fallen 10% dort an. Bleiben 3.780 Dollar, etwa 3.400 Euro. Das NGC Stück hat 4.100 Dollar erzielt, bleiben für den Verkäufer etwa 2.600 Euro.

Dagobertcoin
Beiträge: 10
Registriert: Do 24.03.22 22:29

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Dagobertcoin » So 27.03.22 00:54

Danke für die ausführliche Erklärung

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 473
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: Double Eagle 1854 Large Date

Beitrag von Purzel » Di 29.03.22 11:47

Davon mal abgesehen ist das Graden auch nicht so einfach, dafür benötigt man entweder eine Mitgliedschaft oder einen Händler der diesen Service anbietet. Bei PCGS kann es jetzt auch mal 3 Monate dauern bis man die Münze(n) zurückbekommt. Das Ergebnis lässt sich auch nicht so einfach voraussagen, da es genug Gründe gibt, einer Münze kein Grading zu geben.
https://www.pcgseurope.com/standards?l=de

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • St Gaudens Double Eagle
    von newbie192 » » in Nord- und Südamerika
    8 Antworten
    646 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • 1/24 Taler HAMELN without a date
    von trump » » in Altdeutschland
    2 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
  • golden eagle 1923
    von dan01 » » in Nord- und Südamerika
    5 Antworten
    744 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weissmetall

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste