Chinesische Kaisermedaille

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
sigo
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07.04.08 17:59

Chinesische Kaisermedaille

Beitrag von sigo » Di 14.07.09 12:01

Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas über die angehängten Münzen sagen?

Gruß:
sigo
Dateianhänge
CCF14072009_00000.jpg

Benutzeravatar
pingu
Beiträge: 577
Registriert: Di 18.09.07 09:03
Wohnort: in Sachsen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Beitrag von pingu » Di 14.07.09 12:52

Hallo,

2 Fragen, eine Vermutung:

Fragen:

- haben die Stücke eine 2. Seite?
- wie schwer sind die Stücke (evtl. in der Apotheke wiegen lassen)

Vermutung:
Touristenprägungen/Fälschungen von Tael-/Silberdollar-Münzen aus China.

Grüße
pingu
Wer sein Geld mit Konsum verschwendet, wird die wahren Freuden eines Numismatikers nie kennenlernen....

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von chinamul » Di 14.07.09 13:31

Es handelt sich hier um zwei Medaillen aus einer Zwölferserie, die die Kaiser der Qing-Dynastie (1644 - 1911) zeigt. Sie sind nicht selten und dürften aus versilbertem Messing bestehen. Sie stammen mit Sicherheit nicht mehr aus dem Kaiserreich.

Obere Medaille:
大清嘉庆皇帝 "da qing jia qing huang di" = "die große Qing-Dynastie, Kaiser Jia-qing" - „Jia-qing“ war der Regierungstitel des Kaisers Sheng Zu (1662 – 1722). Die beiden Zeichen rechts lauten "yong suo" = "Variante mit kleinem Kopf".

Untere Medaille:
大清康熙皇帝 "da qing kang xi huang di" = "die große Qing-Dynastie, Kaiser Kang-xi" - „Kang-xi“ war der Regierungstitel des Kaisers Sheng Zu (1662 – 1722).

Rückseite (dürfte bei allen zwölf Medaillen der Serie gleich sein): Der kaiserliche Drache; oben 大清 "da qing", unten 十二大皇帝 "shi er da huang di" = "die zwölf großen Kaiser der großen Qing-Dynastie"

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

sigo
Beiträge: 9
Registriert: Mo 07.04.08 17:59

Beitrag von sigo » Di 14.07.09 14:03

Hey,

das ging ja razz fazz :o
@ pingu: die Münzen wiegen so zwischen 18 und 20g und haben einen Durchmesser von ca. 39mm.
Alles weitere hat "chinamul" wohl treffend erklärt. Die linke abgebildetet ist die Rückseite und bei allen gleich.

@ all
und was wäre eine komplette 12er Serie wert?

Danke:
Sigo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • chinesische Münze von 2099
    von Mickey » Di 08.10.19 11:49 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 08.10.19 13:01
  • Japanisch-chinesische Medaille
    von ttchampion » Mo 30.12.19 19:49 » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    359 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 30.12.19 20:19
  • Alte chinesische Münzen
    von Feuerverehrer » Mo 11.01.21 11:14 » in Asien / Ozeanien
    4 Antworten
    395 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Feuerverehrer
    Mo 11.01.21 18:13
  • Chinesische Glücks Lochmünze bestimmen
    von danitrb150102 » Mo 31.05.21 09:13 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    118 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pingu
    Mo 31.05.21 13:45
  • Alte chinesische Münzen - Wert?
    von kersylv » Sa 21.09.19 19:37 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    1654 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kersylv
    So 22.09.19 12:25

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste