Ihrer Königl.n Maj. in Pohlen ausführliches Münz-Edict

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 361
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Ditzingen

Ihrer Königl.n Maj. in Pohlen ausführliches Münz-Edict

Beitrag von hegele » Do 19.06.08 21:05

ch habe ein Buch von 1763 bekommen mit dem Titel.

Ihrer Königl.n Maj. in Pohlen, u. als Chur-Fürstens zu Sachsen u.u. ausführliches Münz-Edict, wornach in dero Landen sich zu achten

ergangen

De Dato Dreßden, den 14den Maji, 1763

Mit königl. Pohln. und Chur-Fürstl. Sächßl. allergnädigsten Privilegio

Dreßden, gedruckt bey der verwitw. Königl. Hofbuchdr. Stößelin, und deren Adj. Johann Carl Krausen.

Kennt dies jemand von Euch ?
ich würde gerne den Wert desselben wissen.
hegele

Benutzeravatar
Zwerg
Beiträge: 3922
Registriert: Fr 28.11.03 23:49
Wohnort: Wuppertal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von Zwerg » Fr 20.06.08 00:08

Sollte es sich um eine Seltenheit handeln, wird die Firma Stagardt in Berlin möglicherweise weiterhelfen.

Ansonsten hat auch Tietjen in Hamburg recht viel Erfahrung

Grüße
Zwerg
ΒIOΣ ΑΝЄΟΡΤAΣΤΟΣ ΜΑΚΡΗ ΟΔΟΣ ΑΠΑNΔΟKEYTOΣ
Ein Leben ohne Feste ist ein langer Weg ohne Gasthäuser (Demokrit)

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 361
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Ditzingen

Beitrag von hegele » Fr 20.06.08 15:19

vielen Dank für diese Information
hegele

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast