Bulgarien - Asen & Co.?

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Task_Force
Beiträge: 380
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Bulgarien - Asen & Co.?

Beitrag von Task_Force » Do 17.03.05 20:06

Nach der Ausweitung unseres numismatischen Hoheitsgebiets auf zeitgenössische bulgarische Prägungen stelle ich diese 3 Silberstücke, die in einem byzantinischen Kupferlot zum Vorschein kamen, zur Diskussion.
Mir fehlt leider (noch) die Literatur dazu.
Gruß
Task_Force
Dateianhänge
xr.jpg
xa.jpg

Gast

Beitrag von Gast » Fr 18.03.05 07:35

@task_force

der Linke ist einfach:

Drittelgroschen des IVAN SHISHMAN (1371-1395, Turnovo).
z.B. katalogosiert bei K.Dochev "Coins and Currency in Turnovo 12.-14.Jh", S. 112 bzw, Tafel 13.3 (s. Abbildung aus dem Katalog).

Das Stück ist relativ häufig - ich habe auch eins in meiner Sammlung (s. Scans). Es wurde zwischen 1380 und 1382 geprägt.

Bei den anderen bin ich mir noch nicht sicher - vermutlich geht es in eine ähnliche Richtung (könnte allerdings etwas später sein). Der Unterschied liegt in der Darstellung des Zarengewandes.


Gruß - petzi
Dateianhänge
ischr.jpg
ischr.jpg (3.71 KiB) 1319 mal betrachtet
ischa.jpg
ischa.jpg (3.53 KiB) 1319 mal betrachtet
ischk.jpg
ischk.jpg (5.77 KiB) 1319 mal betrachtet

Gast

Beitrag von Gast » Fr 18.03.05 08:43

Kommen wir zu Nr. 2 und 3:

Mit ziemlicher Sicherheit ebenfalls ein IVAN SHISHMAN, diesmal geprägt zwischen 1382 und 1388 (Dotchev, S. 238.4 - s. Abb.)

petzi
Dateianhänge
ischk1.jpg

Task_Force
Beiträge: 380
Registriert: Mi 28.07.04 08:52
Wohnort: Mainz

Beitrag von Task_Force » Fr 18.03.05 11:55

Hallo petzi,
vielen Dank für die Hilfe!
Ist das der zitierte Dochev?
Gruß
Task_Force
Dateianhänge
dochev.jpg

Gast

Beitrag von Gast » Fr 18.03.05 11:59

Lieber Task_Force,

genau der issses :D

petzi

klaupo
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von klaupo » Di 07.06.05 20:49

Hallo an die Experten der Bulgaren-Fraktion,

in einem anderen Forum habe ich mich an der Bestimmung eines Bulgaren versucht:

http://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=16988

Meine einzige Referenz-Münze fand ich bei Köhler-Osbahr Bd. V / 3. Ich würde nun gern wissen, ob ich mit der Bestimmung richtig liege, oder ob ich sie korrigieren sollte. Ich möchte dort nämlich keinen Unsinn schreiben! :D

Danke vorab!

Gruß klaupo

Gast

Beitrag von Gast » Mi 08.06.05 20:27

Lieber klaupo,

ich denke, dass die Bestimmung IVAN ALEXANDER korrekt ist. Wahrscheinlich handelt es sich bei diesem Groschen um eine ziemlich frühe Prägung - das Teil sieht mir relativ dick aus. Normalerweise sind diese Stücke auf recht dünnen Schrötlingen ausgeprägt und in dieser Form häufig und entsprechend preiswert ( ca. 15 EUR).

Ausgesprochen gut gefällt mir die Ausprägung dieses dicken Teils mit den Sternen und den "kantigen" Personen !

Gruß - petzlaff

(bzgl. meines Grusses m Ende des Beitrags: Ich muß mal wieder meine native Indian friends befragen, was man zu schreiben hat, wenn es einem so richtig beschi........ geht) - werde dann entsprechend ändern.

klaupo
Beiträge: 3510
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal

Beitrag von klaupo » Mi 08.06.05 23:17

Hallo petzlaff,

danke für deine Bestätigung! Da hab ich offenbar Glück gehabt - das berühmte 'blinde Huhn'! Die Leute dort sind auf ihrem Gebiet absolute Asse, so wie die Byzantiner hier - aber man kann halt nicht alles wissen.

Ich hab mal in meinem einzigen Hopi-Buch nachgeschaut, wie man dir in der passenden Sprache 'Gute Besserung!' wünschen könnte, fand aber nur 'Okíwa - Oh weh!' :( ... aber du weißt nun, was gemeint ist.

Gruß klaupo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze aus Bulgarien I
    von Münzsammler2007 » So 21.10.18 17:19 » in Griechen
    2 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    So 28.10.18 15:31
  • Münze aus Bulgarien II
    von Münzsammler2007 » So 21.10.18 17:24 » in Griechen
    8 Antworten
    1167 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Dapsul
    Sa 08.06.19 15:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste