Münze Syrakus

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Eddy66
Beiträge: 1
Registriert: Mo 10.05.10 22:34

Münze Syrakus

Beitrag von Eddy66 » Mo 10.05.10 22:47

Hallo!
Habe eine Münze (wahrscheinlich Syrakus),kann jemand bei der nähreren Bestimmung helfen.
Gewicht : 19g
Durchmesser: 40mm
Dateianhänge
m3.gif
m2.gif
m1.gif

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Pscipio » Mo 10.05.10 23:40

Hallo Eddy,

bei der Münze handelt es sich um eine der häufigsten Touristenfälschungen überhaupt. Nachgehamt wird eine Dekadrachme aus Syrakus, wie du schon vermutet hast.

Ein Original sieht so aus: http://www.acsearch.info/record.html?id=378998

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Stater » Di 11.05.10 09:55

Hallo Eddy,

ich glaube, man kann in diesem Fall sagen: Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. :wink:
Die Dekadrachmen von Syracuse gehören mit zu den schönsten, beeindruckendsten und zu den teuersten Münzen überhaupt.
Das Beispiel vom Pscipio zeigt auch eindrucksvoll warum. 8O
Für mich bleibt sie eine meiner Traummünzen.

Gruß

Stater

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von areich » Di 11.05.10 10:41

Dieses Jahr ist aber kein gutes, das ist erst die zweite, die ich sehe. Sonst sind es viel mehr.

Benutzeravatar
Stater
Beiträge: 739
Registriert: Mo 20.04.09 18:44
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Stater » Di 11.05.10 11:02

Die Reisesaison hat aber erst richtig in den Osterferien begonnen, so dass wir noch bis zum 31.12 viel Zeit haben. :D

Übrigens, es ist toll, dass hier jemand auch solche Münzen statistisch erfaßt. :roll: :lol:

Gruß

Stater

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von areich » Di 11.05.10 14:03

Ich habe mich aber nur auf 2 beschränkt, diese und die hier:

http://www.forumancientcoins.com/fakes/ ... ?pos=-2289

und es ist auch nur eine Strichliste. Ich hoffe, Du hast recht und es kommt noch was dazu, bis jetzt steht es 2:2. :D

Goya
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21.07.10 18:25

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Goya » Mi 21.07.10 18:39

Hallo ich bin neu hir und wollte mal wissen ob es die Dekadrachme aus Syrakus auch in Gold gab.Bitte um Antwort Danke schon mal.MfG Goya

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Pscipio » Mi 21.07.10 18:59

Es gibt Gold-Dekadrachmen, aber die sind dann natürlich sehr viel kleiner (etwas über 4 Gramm) und weisen andere Darstellungen auf.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Goya
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21.07.10 18:25

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Goya » Mi 21.07.10 20:06

Danke für die Antwort aber ich meine die kleichen die es auch in siler gibt.Das ist nicht möglich oder so Goldfarben?MfG

Altamura

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Altamura » Mi 21.07.10 20:11

Ich versteh' nicht ganz, worauf Du hinaus willst. Hast Du so eine?

Wenn man eine bronzene Fälschung scharf reinigt, dann wird sie eventuell auch goldfarben :? .

Gruß

Altamura

Goya
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21.07.10 18:25

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Goya » Mi 21.07.10 20:14

Gut und wie erkennt man Bronze ? Oder Gold entschuldige die Frage ich habe nur keine Ahnung!MfG

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Pscipio » Mi 21.07.10 20:22

Zeig mal ein Foto, aber die grosse Deka in "Gold" oder alles andere was nicht Silber ist, wird eine Fälschung sein.

Und selbst wenn es Silber ist, solche Münzen kosten, wenn echt, einen fünfstelligen Eurobetrag, und die echten Stücke geraten nicht unwissentlich in zufällige Finderhände. Es gibt alle paar Wochen oder mindestens alle 1-2 Monate Leute, die sich in Foren mit Dekadrachmen melden. Dabei handelt es sich immer um Fälschungen, meistens irgendwo in Urlaubsländern oder auf Flohmärkten gekauft.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Altamura

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Altamura » Mi 21.07.10 20:23

Am spezifischen Gewicht (gut, für den Hausgebrauch keine vernünftige Antwort :wink: ).

Ich würde mal sagen, indem man es jemandem zeigt, der was davon versteht (müsste jeder Juwelier eigentlich schaffen, ich hab's aber noch nie probiert).

Irgendwie scheint mir hinter Deinen Fragen aber doch die schwache Hoffnung auf einen Sensationsfund durchzuschimmern. Wenn Du eine solche Münze hast, dann könntest Du hier ein Foto zeigen.
Da es solche Sensationsfunde aber eher selten gibt (und diesen Münztyp aus Gold in der Größe der Silbervariante meines Wissens auch nicht), sollte man in derartige Hoffnungen nicht allzuviel emotionale Energie investieren :wink:.

Gruß

Altamura

Goya
Beiträge: 8
Registriert: Mi 21.07.10 18:25

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Goya » Mi 21.07.10 20:29

Gewicht 24g ca 34mm

Altamura

Re: Münze Syrakus

Beitrag von Altamura » Mi 21.07.10 20:34

Der Durchmesser stimmt mit den Silbervarianten fast überein. Die silbernen haben aber bereits ein Gewicht von etwa 43 g. Eine aus Gold müsste dann noch schwerer sein (fast das Doppelte wiegen).

Deine Hoffnung kannst Du also getrost begraben :( .

Gruß

Altamura
Zuletzt geändert von Altamura am Mi 21.07.10 20:38, insgesamt 1-mal geändert.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Drachme Syrakus
    von klunch » Di 04.02.20 13:35 » in Griechen
    7 Antworten
    479 Zugriffe
    Letzter Beitrag von klunch
    Mi 05.02.20 17:41
  • Untergewichtige Solidi aus Syrakus?
    von Theoupolites » Mo 01.07.19 22:32 » in Byzanz
    5 Antworten
    848 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Theoupolites
    Do 18.07.19 07:53
  • Münze??
    von Tom.1987 » Mi 19.08.20 07:57 » in Mittelalter
    3 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 21.08.20 22:57
  • Münze ???
    von Walterchen » Sa 02.11.19 17:11 » in Griechen
    5 Antworten
    644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Peter43
    Sa 02.11.19 21:28
  • Münze ?
    von Lilienpfennigfuchser » Do 19.11.20 13:49 » in Mittelalter
    10 Antworten
    531 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 29.12.20 17:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste