Thrakien Löwe

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 382
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Thrakien Löwe

Beitrag von Fortuna » So 05.01.20 12:18

Dieser Löwe aus Thrakien (Hemidrachme aus Chersonessos 350-330 BC,Mc Clean 4055,SNG Copenhagen 824-5) ist mir neulich zugeflogen.

Meine Frage:Welche Kaufkraft hatte diese Münze zu seiner Zeit?
AV.jpg
RV.jpg
Gruß Fortuna

Altamura2
Beiträge: 2994
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 24 Mal

Re: Thrakien Löwe

Beitrag von Altamura2 » So 05.01.20 16:14

Das kann man wohl nur grob sagen, ein bisschen was dazu steht hier:
https://www.reppa.de/nominale-und-ihre-kaufkraft
https://books.google.de/books?id=d9qoBg ... me&f=false
https://www.academia.edu/393500/M%C3%BC ... Athen_2002_

Weiteres fleißiges Googeln ergibt sicher noch mehr :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
Fortuna
Beiträge: 382
Registriert: Mo 12.04.04 10:05
Wohnort: Judenburg

Re: Thrakien Löwe

Beitrag von Fortuna » Mo 06.01.20 16:17

Altamura bedanke mich recht herzlich für Deine Hilfe.

Gruß Fortuna

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • mittelalterliche Löwe
    von archfraser » Mo 24.09.18 11:20 » in Mittelalter
    2 Antworten
    525 Zugriffe
    Letzter Beitrag von archfraser
    Mo 24.09.18 19:36
  • Brakteaten Nordhessen - Warum ist der Löwe gekrönt?
    von DoktorBonhoff » So 05.08.18 18:42 » in Mittelalter
    2 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Comthur
    Di 07.08.18 08:51
  • Einseitiger Pfennig mit Löwe sucht bestimmung.
    von Apuking » Mo 29.07.19 22:51 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    174 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinpoint
    Di 30.07.19 10:37
  • MA Pfennig mit Löwe links und Bischoffsstab sucht bestimmung
    von Apuking » So 12.01.20 23:03 » in Mittelalter
    2 Antworten
    139 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Apuking
    Mo 13.01.20 06:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste