Hieron II.

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Chippi
Beiträge: 4689
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2062 Mal
Danksagung erhalten: 785 Mal

Hieron II.

Beitrag von Chippi » Di 10.01.23 17:28

Hier die nächste Münze, auch nicht perfekt erhalten, aber für 3€ inkl. Versand(!!!) könnte ich sie nicht liegen lassen. Bestimmung ist hier sehr einfach:

Sizilien, Syrakus, AE-Litra (263-218), Hieron II. (275-215), 19,5mm, 5,77g

Referenz: HGC-2, 1550: https://www.acsearch.info/search.html?id=9126864. Meist "ΙΕΡ-ΩΝΟΣ" getrennt, bei mir wie im Link "ΙΕΡΩ-ΝΟΣ". Wird das bei der Referenz berücksichtigt? Stimmt der Prägezeitraum der Litra?

Gruß Chippi
Dateianhänge
hi1_Easy-Resize.com.jpg
hi2_Easy-Resize.com.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Altamura2
Beiträge: 4608
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 699 Mal

Re: Hieron II.

Beitrag von Altamura2 » Di 10.01.23 22:00

Chippi hat geschrieben:
Di 10.01.23 17:28
... Sizilien, Syrakus, AE-Litra (263-218), Hieron II. (275-215) ...
Davon hat beispielsweise die ANS jede Menge: http://numismatics.org/search/results?q ... 22&lang=de
Wenn man in die einzelnen Exemplare reinschaut (also draufklickt :D ), dann sieht man meist auch eine Referenz à la "SNG ANS xyz".
Man findet unter den Münzen dort auch beide Varianten der Aufteilung der Legende.

Unter der Legende steht aber oft auch ein Monogramm oder weitere Buchstaben, die man auf der Münze hier gar nicht mehr sieht. So ganz fein kann man bei der Bestimmung hier also gar nicht werden :? .

Im SNG Cop wird dieser Typ unter den Nummern 844 bis 856 beschrieben, datiert wird dort mit "274—216 B.C.", also der Regierungszeit von Hieron II :D .

Gruß

Altamura

Chippi
Beiträge: 4689
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2062 Mal
Danksagung erhalten: 785 Mal

Re: Hieron II.

Beitrag von Chippi » Mi 11.01.23 16:19

Danke! Leider ist nicht mehr auszumachen, was darunter steht, da ist ja auch schon der Schrötling zu Ende.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste