Akmoneia

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Chippi
Beiträge: 4689
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2062 Mal
Danksagung erhalten: 784 Mal

Akmoneia

Beitrag von Chippi » Di 10.01.23 17:42

Weiter geht´s mit dieser Münze. Eine fast identische gab es hier schon mal.

Phrygien, Akmoneia, AE, 1.Jh.v.Chr., 23-24,5mm, 7,38g

Referenz: ? Da sind die Händler online sehr faul, entweder gar nicht oder einfach Nummer mit "ff". Die Magistratsnamen (Teile davon) kann man gerade noch erkennen, es sind diese beiden: https://www.acsearch.info/search.html?id=6723942.

Gruß Chippi
Dateianhänge
ak1_Easy-Resize.com.jpg
ak2_Easy-Resize.com.jpg
ak3_Easy-Resize.com.jpg
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Altamura2
Beiträge: 4608
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 699 Mal

Re: Akmoneia

Beitrag von Altamura2 » Di 10.01.23 21:39

Chippi hat geschrieben:
Di 10.01.23 17:42
... Phrygien, Akmoneia, AE, 1.Jh.v.Chr., 23-24,5mm, 7,38g ...
Die Datierung ins erste Jahrhundert v. Chr. stimmt schonmal, viel genauer scheint es generell nicht zu gehen :? .

Ein bisschen was zu diesen Münzen findet sich auch in Peter Thonemann, "The Women of Akmoneia", The Journal of Roman Studies 100, 2010, S. 163 - 178: https://www.cambridge.org/core/services ... moneia.pdf
Dieser Typ wurde übrigens aus Messing (und nicht aus Bronze) geprägt, Literatur dazu ist auch in dem Thonemann-Artikel angeführt.
Chippi hat geschrieben:
Di 10.01.23 17:42
... Die Magistratsnamen (Teile davon) kann man gerade noch erkennen, es sind diese beiden ...
Es ist nur einer, bestehend aus Name und Vatersname :D . Zu TIMOΘEOY gibt es aber zwei Magistraten dieses Namens, nämlich Timotheos, Sohn des Metrodoros und Timotheos, Sohn des Menelaos, sind beide im BMC aufgeführt, und den gibt es auch irgendwo online..

Gruß

Altamura

Chippi
Beiträge: 4689
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 2062 Mal
Danksagung erhalten: 784 Mal

Re: Akmoneia

Beitrag von Chippi » Di 10.01.23 21:43

Danke für die Aufklärung! Es ist der erste Magistrat.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste