Griechenrätsel 2

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

gorostiza
Beiträge: 964
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Griechenrätsel 2

Beitrag von gorostiza » Di 15.03.05 04:24

Diesmal etwas schwierigere Stücke!
Dateianhänge
w1543.jpg
Jetzt wird es sehr schwer!

AE-27 mm, 12.4 gr
w1616.jpg
AE-19 mm, 6.6 gr
w1332.jpg
AE-28 mm, 10.9 gr

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Di 15.03.05 17:07

hallo goro!

1. (w1332.jpg) Septimius Severus ( 193 - 211 ) Thrakien Konkordia n. li.

gorostiza
Beiträge: 964
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Beitrag von gorostiza » Di 15.03.05 18:06

Hallo Walter, mit Thrakien bist Du auf dem richtigen Weg, jetzt musst Du nur noch die Stadt herausfinden.
Auf Hall freue ich mich jetzt schon riesig und bald beginne ich, die verbleibenden Tage abzustreichen.
Übrigens führte ich noch ein sehr nettes Schwätzchen mit Herrn Tursky, bitte richte schöne Grüsse an ihn und die ganze Tiroler-Fraktion!
goro

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » Di 15.03.05 18:57

mach ich sehr gerne!

antoninus1
Beiträge: 3701
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von antoninus1 » Mi 16.03.05 08:37

Hi Goro,

beim Septimius tippe ich mal auf Anchialos.
Gruß,
antoninus1

antoninus1
Beiträge: 3701
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Beitrag von antoninus1 » Mi 16.03.05 08:40

Und Münze 3:
Gordian III., Nikopolis am Istros.
Stimmt´s oder hab´ich recht :?:
Gruß,
antoninus1

gorostiza
Beiträge: 964
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Beitrag von gorostiza » Mi 16.03.05 08:45

Bingo! :D
Beide sind richtig. Die genaue Auflösung inkl. Legenden erfolgt morgen. Allen einen schönen Tag.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 16.03.05 09:10

Tipp: Nr. 1 und Nr. 3 sind mit wildwinds bzw. Coinarchives genau heraus zu finden, wenn man sich kurz "dahinter klemmt". Ich halte mich auf Wunsch des Autors zurück, auch wenn es mir schwer fällt :mrgreen: Die Nummer zwei ist eine Knacknuss, diese habe ich nicht geschafft.

@ goro:
Schau, es melden sich Stimmen im Griechenforum! Wäre doch toll, wenn es sich ein bisschen beleben würde. Ich habe meine "Angst" vor den Griechen ja auch erst vor kurzem abgelegt, denn wenn man sich etwas bemüht, dann öffnet sich dieses Gebiet auch für Römer...

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8217
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Pscipio » Mi 16.03.05 22:01

Hier die genaue Auflösung für die Münzen Nr. 1 und Nr. 3:

1. Münze:
Septimius Severus aus Anchialus, Thracia
Av: AV K L CEPTI CEVHPO PEP, drapierte, kürasssierte und belorbeerte Büste nach rechts
Rev: OVLPIANWN AGCALEWN, Homonoia mit Patera und Cornucopia nach links stehend
SNG Cop 433

3. Münze:
Gordianus III. aus Nikopolis, Moesia
Av: AVT K M ANT GORDIANOC AVG drapierte und kürasstierte Büste mit Lorbeerkranz nach rechts
Rev: VP CAB MODECTOV NIKOPOLEITWN PROC ICTRON in Kranz
Unpubliziert

Die Lösung der 2. Münze stammt von gorostiza:

Abbaitis in Phrygien
(MYSON ABBAITON)

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast