Sammelgebiet: Hansestädte/Ostsee/Dänemark 17. Jahrhundert

Deutschland vor 1871
elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Sammelgebiet: Hansestädte/Ostsee/Dänemark 17. Jahrhundert

Beitrag von elgonzo » So 31.01.10 00:00

Hallo liebes Forum,

ich habe eine kleine Sammlung Silbermünzen geerbt, die nach den mir vorliegenden Angaben aus dem o.g. Bereich stammen.

Es handelt sich dabei wohl um Schillinge, Dreilinge und Sechslinge (?) der Hansestädte Lübeck, Wismar und außerdem noch um diverse "Skillinge" aus Dänemark.

Auf den Münzen stehen Daten von 1624 bis 1681 – die Stücke sind gut bis sehr gut erhalten.

Wo kann ich mehr über dieses interessante Sammelgebiet erfahren?
Gibt es eine Website oder Bücher dazu?

Und sind diese Münzen wertvoll?

Danke schon mal für eure Hilfe und viele Grüße!

vMadai
Beiträge: 1297
Registriert: Do 10.06.04 21:51
Wohnort: Augsburg

Beitrag von vMadai » So 31.01.10 11:45

Die einfachste Möglichkeit wäre wahrscheinlich der "Standard Catalog of World Coins" 1601-1700.

Natürlich sind diese Münzen wertvoll. Wie wertvoll allerdings, kann dir hier sicher keiner sagen, ohne genaue Beschreibung oder Abbildung der Münzen.

Ganz grob geschätzt kannst du wahrscheinlich 10-20 Euro pro Stück vermuten.
Ausnahmen - nach oben, wie unten - sind aber selbstverständlich bei dieser Art Diagnose nicht unwahrscheinlich.

klaupo
Beiträge: 3640
Registriert: Mi 28.05.03 23:13
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal

Beitrag von klaupo » So 31.01.10 11:51

Die wohl beste Seite im Netz für dänische Münzen ist diese:

http://www2.gladsaxegymnasium.dk/2/indextysk.htm

Stell aber auch hier ruhig ein paar Stücke vor. Es gibt hier für den von dir genannten Bereich sehr sachkundige Kollegen aus Dänemark, die auch gern helfen.

Gruß klaupo

Lejfur
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20.06.07 14:55
Wohnort: Dänemark

Sammelgebiet: Hansestädte/Ostsee/Dänemark 17. Jahrhundert

Beitrag von Lejfur » So 31.01.10 13:39

Klaupo hat dir schon eine seite für dänische münze gegeben.
Falls du bilder einstellst kannst du auch hier vielleicht die dänische
Katalogwert bekommen (Katalog Sieg Dänemark 2010)
Dänische Königen 1624-1681:
1588-1648 Christian IV
1648-1670 Frederik III
1670-1699 Christian V

mfg
Lejfur

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » So 31.01.10 17:42

Hallo zusammen,

und vielen Danks chon mal für die hilfreichen Antworten und Links.

Ich werde morgen mal Bilder machen und einstellen...

Viele Grüße
Christian

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » Di 02.02.10 17:10

So, hier mal ein paar Fotos der Münzen...

als erstes ein Wismarer Schilling 1661

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » Di 02.02.10 17:11

Ein Lübecker Sechsling von 1624...

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » Di 02.02.10 17:12

2 Skilling Frederik III von 1667...

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » Di 02.02.10 17:13

Und als letztes Beispiel 1 Skilling Christian IV von 1648.

Bn gespannt auf eure Meinungen...

LG
Christian

Lejfur
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20.06.07 14:55
Wohnort: Dänemark

Beitrag von Lejfur » Di 02.02.10 20:35

Hallo Elgonzo
Frd. III - 2 skilling 1667 Dänemark
Kat. Sieg nr. 23.6 - Hede 140 C
Über die erhaltung kan ich nichts sagen.
Kat.wert Sieg 2010 Dänemark:
Sehr g. Erhaltung: DKR 125,- Schön: DKR 250,- Sehr schön: DKR 450,-


Chr. IV - 1 skilling 1648 Dänemark
Kat. Sieg nr. 27.2 - Hede nr. 152 B
Kat. Sieg 2010:
Sehr g. Erhaltung: DKR 225,- Schön: DKR 575 - Sehr Schön: DKR 1000,-
1 Euro= ungefähr 7,5 DKR

1 skilling Chr. IV 1648 gibts auch mit Kreutz auf Vs in RRR (Sehr selten)
aber leider sehe ich auf deine Münze Kreutz zwischen CHRI und STIAN
und hinter IIII in die Legende.

mfg

Lejfur

Lejfur
Beiträge: 32
Registriert: Mi 20.06.07 14:55
Wohnort: Dänemark

Beitrag von Lejfur » Mi 03.02.10 13:18

Hallo Elgonzo.
Eine Berichtigung.
1 skilling Chr. IV. Das Wort OHNE ist leider wegfallen.
Sollte natürlich sein:
1 skilling Chr. IV 1648 gibts auch OHNE Kreutz auf Vs in RRR (Sehr selten). Verzeihung.

mfg
Lejfur

elgonzo
Beiträge: 7
Registriert: Sa 30.01.10 23:53

Beitrag von elgonzo » Do 04.02.10 21:50

Hallo Lejfur,

vielen Dank für deine Hilfe!

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Macht Werbung für Euer eigenes Sammelgebiet
    von Nopp » Fr 07.05.21 21:46 » in Off-Topic
    33 Antworten
    695 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nopp
    So 09.05.21 16:45
  • Brasilien, 20 Reis, 19. Jahrhundert
    von Münzsammler2007 » Fr 02.04.21 13:49 » in Nord- und Südamerika
    4 Antworten
    198 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Mo 05.04.21 19:07
  • Biete Silbermünzenlot 17-18 Jahrhundert
    von Staufernumis » So 18.08.19 08:53 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    99 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufernumis
    So 18.08.19 08:53
  • Unbekannter Vierteltaler Basel 18.Jahrhundert
    von fritz1958 » Do 10.12.20 15:25 » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    227 Zugriffe
    Letzter Beitrag von fritz1958
    Do 10.12.20 19:21
  • Auktion: Keramikmünzform zur Herstellung von Falschgeld, römisch, 4. Jahrhundert
    von Pflock » Fr 26.06.20 20:33 » in Römer
    27 Antworten
    1274 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 23.07.20 22:43

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste