Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Deutschland vor 1871
Koltchak
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29.10.18 21:18

Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Beitrag von Koltchak » Mo 29.10.18 21:36

Liebe Kollegen,
leider kann ich keine Information bezüglich dieser Münze finden.
Kann mir jemand dabei helfen?! Besten Dank!

PS: Das Wappen von Ulm hat nur zwei Linien! Bei einer üblichen Ausführung sind drei Linien geprägt.
Dateianhänge
B4D07380-ABE9-4727-A2CF-04BCD45B5E08.jpeg

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 735
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mi 31.10.18 17:21

Hallo,
Angaben zum Gewicht der Münze und ob doppelseitig geprägt, fehlen. Deshalb ist eine genaue Bestimmung schwierig.
Wenn dein Stück einseitig geprägt ist, dann ist es mit Nau 13 ( Die Münzen und Medaillen der oberschwäbischen Städte) vergleichbar. Frau Dr. Nau beschreibt die Münze als Heller, breiter Schild im Faden reif, und legt die Prägezeit ins 16. Jhd. Gewiss gibt es zahlreiche Stempelvarianten.

LPF

Koltchak
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29.10.18 21:18

Re: Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Beitrag von Koltchak » Mi 31.10.18 22:00

Hallo Lilienpfenningfuchser,
Besten dank für deine Antwort! Hier ist noch die Rückseite.
MfG
Dateianhänge
IMG_8194.JPG

Koltchak
Beiträge: 8
Registriert: Mo 29.10.18 21:18

Re: Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Beitrag von Koltchak » Mi 31.10.18 22:56

Sorry aber Nau 13 ist eine andere Münze das ist Pfenning Stadt Überlingen
Lilienpfennigfuchser hat geschrieben:Hallo,
Angaben zum Gewicht der Münze und ob doppelseitig geprägt, fehlen. Deshalb ist eine genaue Bestimmung schwierig.
Wenn dein Stück einseitig geprägt ist, dann ist es mit Nau 13 ( Die Münzen und Medaillen der oberschwäbischen Städte) vergleichbar. Frau Dr. Nau beschreibt die Münze als Heller, breiter Schild im Faden reif, und legt die Prägezeit ins 16. Jhd. Gewiss gibt es zahlreiche Stempelvarianten.

LPF

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 735
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Re: Einseitiger Pfenning Ulm 15xx, seltene Ausführung?

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Do 01.11.18 10:29

Hallo,

natürlich "Nau, Ulm 13" und nicht " Nau Überlingen 13"!

Grüße

LPF

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pfenning imitation?
    von Vlcoin » Fr 29.09.17 21:37 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    567 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Vlcoin
    Mo 02.10.17 17:57
  • Osnabrück pfenning 2 pcs.
    von trump » Mo 03.06.19 17:51 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    253 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trump
    Mo 03.06.19 22:18
  • Unbekannter halber Pfenning
    von Kiste » So 08.09.19 18:51 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    85 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kiste
    So 08.09.19 22:38
  • Pfenning von einem Freund
    von aurelius » Mi 27.03.19 09:02 » in Mittelalter
    16 Antworten
    1055 Zugriffe
    Letzter Beitrag von aurelius
    Sa 13.04.19 15:52
  • 50 Pfenning „BANK DEUTSCHER LÄNDER“ 1950 G
    von Weser » Di 23.10.18 13:50 » in Bundesrepublik Deutschland
    6 Antworten
    725 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Weser
    Fr 26.10.18 13:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste