Bitte um Literaturzitat

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Bitte um Literaturzitat

Beitrag von chinamul » Sa 22.12.07 16:43

Wer kann mir bei dieser Neuerwerbung (eBay NL für € 15,-) mit einem Literaturzitat aushelfen?

Severus Alexander
AE 26/27 mm Markianopolis
Av.: AYT K M AYP CEY AΛEΞANΔPOC - Belorbeerter Kopf rechts
Rv.: VΠ ΦΙP ΦΙΛΟΠΠΑΠΟV MAPKIANOΠOLITΩN - Apoll oder Genius nach links stehend, in der Rechten Patera, in der Linken Zweig
Legat Fir. Philopappus

Gruß

chinamul
Dateianhänge
sev alex genius.jpg
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12366
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 573 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 22.12.07 17:49

Hallo Chinamul!

Es ist Varbanov (engl.) 1809, dort bezeichnet als 'Apollo stg. l., holding patera and laurel-branch, priv. coll., unpublished'. Nicht in AMNG. In der Monographie von Hristova/Jekov No.6.32.7.4 (S.172, Nr.1). Dort bezeichnet als 'Apollo (Bonus Eventus?)'

Zu dem Problem 'Apollo oder Bonus Eventus' hat Pat Lawrence im amerikanischen Forum etwas geschrieben. Ich fasse es kurz zusammen: Die Frage ist nicht so einfach zu beantworten. Leider ist bisher kein Bonus-Eventus-Tempel in der Donauregion gefunden worden, aber es gibt natürlich jede Menge von Apollotempeln. So kann es natürlich die Abbildung einer Apollostatue sein. Sollte es aber Bonus Eventus sein, dann müßte man ihn mit imperialen Münzdarstellungen aus Rom vergleichen. Er könnte dann für die in der Donauregion stationierten Truppen geprägt worden sein, die natürlich ihre Hoffnngen auf einen bonus eventus setzten.

Mit freundlichem Gruß und Wünschen für ein fröhliches Weihnachtsfest
Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von chinamul » Mo 24.12.07 14:23

Hallo Jochen,

Hab herzlichen Dank für Deine Mühe!
Ich wünsche Dir und Deiner Familie ebenfalls schöne und ruhige Feiertage.

Horst
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Atalaya, guarana und 1 Gast