Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

maharad
Beiträge: 13
Registriert: Mo 19.02.18 10:35

Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von maharad » Mo 26.02.18 15:19

So, nachdem auf diese Münzen in der Rubrik "Fälschungen" keine Reaktion erfolgte . nun ein neuer Versuch mit besseren Bildern bei den Römern, denn das S C rechts unter dem Kopf nach rechts deutet auf Rom hin. Diese Kupferstücke, ich besitze davon mehr als 20 Stück, sind sehr grob gearbeitet, haben das Gewicht eines Quadrans ?, (um die 3,7 Gramm) einen Durchmesser um die 16 mm. Auf dem Avers ein Kopf nach rechts im Profil - Apoll, Minerva, Merkur? Rechts unten daneben im Feld (wie schon erwähnt) S C. Auf dem Revers in einem sehr groben Perlenkranz drei Zeichen (Geräte ? Waffen?) Das eine ähnelt einem Merkurstab, das andere einer Keule, Köcher? Fackel? das dritte einem Feldzeichen?
Ich halte diese Stücke für grobe Fantasieprodukte ... vielleicht aber auch eine barbarisierende Nachahmung einer römischen Emission?
Wer weiß dazu etwas?
Dateianhänge
fake30001.jpg
fake20001.jpg
fake2avers0001.jpg

Benutzeravatar
richard55-47
Beiträge: 3773
Registriert: Mo 12.01.04 18:25
Wohnort: Düren
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von richard55-47 » Mo 26.02.18 16:10

Ein "SC" auf der Vorseite einer römischen Münze neben einem Portrait ist mir persönlich unbekannt. Das Porträt wird mit einer Mütze dargestellt, die ich von römischen Münzen nicht kenne.
Ein Gerät auf der Rückseite stellt sicherlich einen Dolch dar, das andere Teil vielleicht eine Scheide. Die Legende der Rückseite scheint Trugschrift zu sein.
ich persönlich halte die Münze für eine primitive, neuzeitliche Fälschung, eine Touristenfälschung, lasse mich aber gerne eines anderen belehren.
do ut des.

maharad
Beiträge: 13
Registriert: Mo 19.02.18 10:35

Re: Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von maharad » Mo 26.02.18 16:18

Ja, dafür habe ich es auch gehalten und auch vor diesem Hintergrund erworben - eine Touristenfälschung.. Aber vielleicht gibt es ja andere Meinungen. Interessant auch die dicke Patina und Sedimente in den Tiefen des Reliefs... da hat sich der "Produzent", im Unterschied zum Stempelschnitt viel Mühe gegeben.

antoninus1
Beiträge: 3567
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von antoninus1 » Mo 26.02.18 16:42

Ich halte sie auch für modern.
Aber gibt es nicht Republikdenare mit SC auf dem Avers.

Die Rückseite (Ähre, Fasces, Kerykeion?) könnte eine Nachahmung dieser Prägung sein:
https://www.acsearch.info/search.html?id=4528479
Gruß,
antoninus1

maharad
Beiträge: 13
Registriert: Mo 19.02.18 10:35

Re: Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von maharad » Di 27.02.18 08:42

Ja, das ist ja großartig - vielen Dank.
Das vorgeschlagene Vorbild scheint zutreffend.
Die Zeichen auf meinen Stücken sind so vereinfacht, dass ich außer dem Merkurstab nichts klar deuten konnte. Jetzt nur die Frage: gab es antike Nachahmungen? In römischen Grenzgebieten? Keltisch? Germanisch? Iberisch?

maharad
Beiträge: 13
Registriert: Mo 19.02.18 10:35

Re: Barbarisierter Quadrans - Fälschung?

Beitrag von maharad » Di 27.02.18 09:01

Ja antoninus1 es gibt solche Denare:
z.B. https://www.acsearch.info/search.html?id=3828257

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Domitian Quadrans
    von kc » Do 05.09.19 17:14 » in Römer
    4 Antworten
    145 Zugriffe
    Letzter Beitrag von richard55-47
    Do 05.09.19 17:52
  • Anonymer Quadrans
    von bajor69 » Sa 27.07.19 16:22 » in Römer
    5 Antworten
    251 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    So 28.07.19 14:57
  • Quadrans Caligula
    von kiko217 » Do 06.12.18 14:40 » in Römer
    6 Antworten
    665 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Fr 07.12.18 16:41
  • Nero Quadrans
    von bajor69 » Mi 13.02.19 16:03 » in Römer
    7 Antworten
    596 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bajor69
    Do 14.02.19 08:39
  • Quadrans? Antoninus Pius?
    von 3Dukaten » Di 27.03.18 19:47 » in Römer
    8 Antworten
    969 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rosmoe
    Do 29.03.18 06:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast