Bestimmungshilfe bei einigen Römern gesucht

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Münzsammler2007
Beiträge: 302
Registriert: Do 19.07.07 16:09
Wohnort: Berlin

Bestimmungshilfe bei einigen Römern gesucht

Beitrag von Münzsammler2007 » Do 17.10.19 11:37

Hallo,

ich habe einige antike Münzen geschenkt bekommen, bei einigen davon komme ich mit der Bestimmung jedoch leider nicht weiter...

Hier ein paar Daten, die entsprechenden Bilder folgen im Anhang:

Nr. 1: Die Münze hat einen Durchmesser von etwa 16mm und wiegt 1,51 Gramm. Sie zeigt auf der Vorderseite einen nach rechts schauenden Herrscher mit Lorbeerkranz (?), die Rückseite zeigt zwei Personen mit einem mittigen Feldzeichen.
Könnte der Herrscher Honorius sein?

Nr. 2: Die Münze hat einen Durchmesser von etwa 15 mm und wiegt 2,47 Gramm. Sie zeigt auf der Vorderseite einen nach rechts schauenden Herrscher mit Perlenkranz, die Rückseite zeigt zwei gleichgroße Personen. Könnte der Herrscher Gratian sein?

Nr. 3: Die Münze hat einen Durchmesser von etwa 12mm und wiegt 1,22 Gramm. Sie zeigt auf der Vorderseite einen nach rechts schauenden Herrscher mit einem Band (?) im Haar, auf der Rückseite ist ein Halbkreis mit einem zusätzlichen Strich in der Mitte abgebildet, vielleicht ist dies ein stilisierter Dreizack?

Nr. 4: Die Münze hat einen Durchmesser von etwa 20mm und wiegt 2,87 Gramm. Sie zeigt auf der Vorderseite einen nach rechts schauenden Herrscher mit Strahlenkrone, die Rückseite zeigt einen stehenden Mann mit einer Lanze (?) in einer Hand.

Nr. 5: Die Münze hat einen Durchmesser von etwa 32mm und wiegt 31,27 Gramm. Zusätzlich hat sie eine beachtliche Höhe von 4mm. Die Münze ist insgesamt sehr deutlich abgeschliffen. Auf der Vorderseite ist jedoch ein Januskopf zu erblicken, die Rückseite zeigt wohl einen Schiffsbug. Im Internet finde ich verschiedene Angaben zum Prägezeitraum, genannt wird 46 - 45 v.Chr., 148 v.Chr., 169 - 158 v.Chr, 225 - 217 v.Chr., 152 v.Chr., 189 - 180 v.Chr., 211 v.Chr., usw.


Nun zu meinen Fragen:
Hat jemand eine genauere Die zur Bestimmung? Interessieren tut mich diesbezüglich alles, der jeweilige Herrscher, der Prägezeitraum, das Nominal oder sogar ein möglicher Prägeort.


Ich bedanke mich schon einmal sehr herzlich für die Hilfe und wünsche noch einen schönen Tag,
Münzsammler 2007
Dateianhänge
Bild05.jpg
Bild04.jpg
Bild02.jpg
Bild03.jpg
Bild06.jpg
Bild07.jpg

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Bestimmungshilfe bei einigen Römern gesucht

Beitrag von shanxi » Do 17.10.19 12:09

Die 1: GLORIA EXERCITVS, vermtl. Konstantin Familie, für Honorius gibt es die Rückseite glaube ich nicht

Die 2 könnte Arcadius sein (ich lese ..CADI..), Rückseite Viktoria krönt Kaiser

Die 3 ein byzantinisches Æ Pentanummium

Die 4 ist Licinius: https://www.acsearch.info/search.html?id=52068

Die 5 ein römisch republikanisches As mit Janus-Kopf und Galeerenbug, bei dem Gewicht zeitlich irgendwo in der Mitte

Münzsammler2007
Beiträge: 302
Registriert: Do 19.07.07 16:09
Wohnort: Berlin

Re: Bestimmungshilfe bei einigen Römern gesucht

Beitrag von Münzsammler2007 » Sa 19.10.19 15:00

Hallo,

super, vielen lieben Dank für die tolle Hilfe!!


Nur zwei kleine Fragen hätte ich noch:

- Was heißt genau die Umschreibung "Konstantin Familie"? Gab es verschiedene Mitglieder der Familie, für die es jeweils auch verschiedene Münzen gab?

- Lässt sich das Stück Nr. 3 noch genauer zeitlich einordnen? Ich habe nachgelesen, dass solche Stücke bis in das 7. Jahrhundert geprägt wurden. Waren das sozusagen paralle Stücke zu Münzen des weströmischen Reiches?


Vielen erneuten herzlichen Dank und noch einen schönen Tag,
Münzsammler2007

Benutzeravatar
shanxi
Beiträge: 3074
Registriert: Fr 04.03.11 13:16
Hat sich bedankt: 78 Mal
Danksagung erhalten: 255 Mal

Re: Bestimmungshilfe bei einigen Römern gesucht

Beitrag von shanxi » Sa 19.10.19 17:00

Münzsammler2007 hat geschrieben:
Sa 19.10.19 15:00
- Was heißt genau die Umschreibung "Konstantin Familie"? Gab es verschiedene Mitglieder der Familie, für die es jeweils auch verschiedene Münzen gab?
Ja, die gab es.

Wenn du auf https://www.tesorillo.com/aes/home.htm gehst, hast du die Kategorie Types of Reverses

wenn du dann die zwei Soldaten mit einer Standarte auswählst, siehst du unten auf der Seite die möglichen Kaiser. Neben Konstantin selbst sind das Söhne bzw. ein Neffe Konstantins. https://www.tesorillo.com/aes/030/030i.htm

Für die Bestimmung der Münzstätte kann auch die Standarte selbst hilfreich sein. (siehe die Abbildungen bei Tesorillo)

Ganz unten auf der Seite findest du dann noch einen Link zu Helveticas Bestimmungslisten.

Versuch dich doch mal an der genaueren Bestimmung. Das macht auch Spaß.

Münzsammler2007 hat geschrieben:
Sa 19.10.19 15:00
- Lässt sich das Stück Nr. 3 noch genauer zeitlich einordnen? Ich habe nachgelesen, dass solche Stücke bis in das 7. Jahrhundert geprägt wurden. Waren das sozusagen paralle Stücke zu Münzen des weströmischen Reiches?
Such mal bei acsearch nach Pentanummium und Є, mit den vorhanden Legendenresten und dem Portrait lässt sich die Münze vielleicht bestimmen. Wenn du erkennen könntest was neben dem Є ist, würde das auch sehr weiterhelfen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu einigen Medaillen
    von RobinSomnium » Fr 08.02.19 12:49 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    10 Antworten
    896 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RobinSomnium
    Sa 09.02.19 17:15
  • Bestimmungshilfe gesucht
    von heiheg » Mo 07.01.19 16:56 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
    Di 08.01.19 07:02
  • ID gesucht
    von Kabukabu » Sa 03.11.18 22:09 » in Römer
    2 Antworten
    610 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kabukabu
    Di 06.11.18 16:32
  • ... verzweifelt gesucht ...
    von trevcol » Mi 19.02.20 17:54 » in Römer
    4 Antworten
    490 Zugriffe
    Letzter Beitrag von trevcol
    Do 20.02.20 11:52
  • Hilfe gesucht
    von heiheg » So 02.12.18 15:41 » in Sonstige
    2 Antworten
    438 Zugriffe
    Letzter Beitrag von heiheg
    So 02.12.18 16:08

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: pottina und 2 Gäste