Pertinax Denar Echt?

Keltische Münzen

Moderator: Numis-Student

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Do 11.05.17 20:32

Hallo,
ich habe vor einiger Zeit die Münzsammlung meines Großvaters geerbt. Jetzt möchte ich einen Teil verkaufen und habe ein Auktionshaus kontaktiert, der Besitzer sagte mir das diese Münze jedoch nicht echt ist, stimmt das? Und woran kann man so etwas erkennen? Ich habe den Pertinax im Internet mit anderen verglichen und konnte keine Unterschiede feststellen. Ich freue mich über jede Antwort!
Dateianhänge
Pertinax Avers-min.jpg

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Do 11.05.17 20:37

Hier noch die Rückseite.
Dateianhänge
Pertinax Revers-min.jpg

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von kijach » Do 11.05.17 20:46

Jap ziemlich eindeutig nicht echt erkennt man durch ein geschultes Auge und der sieht einfach nicht geprägt aus
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von diwidat » Do 11.05.17 23:58

zu den qualitativ hochwertigen Fälschungen kann ich noch etwas beitragen
(aber keine Bestimmungen!)
Römer-Falsa-5-2017.jpg

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Fr 12.05.17 05:48

Dann werfe ich hier noch mal eine in die Runde von der ich mir ziemlich sicher bin das sie echt ist.
Dateianhänge
Theben Stater Avers-min.jpg

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Fr 12.05.17 05:50

Müsste ein Theben Stater sein.
Dateianhänge
Theben Stater Revers-min.jpg

Benutzeravatar
pottina
Beiträge: 558
Registriert: So 22.07.07 08:02
Wohnort: Brandenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von pottina » Fr 12.05.17 08:56

Ist das Römerforum voll oder
sind das doch Kelten? :roll:

PoTTINA

Benutzeravatar
kijach
Beiträge: 1526
Registriert: So 02.01.11 12:11
Wohnort: Siegburg

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von kijach » Fr 12.05.17 09:05

Dieses eingestanzte w im Kreis neben der Amphore macht mir Bedenken
https://www.acsearch.info/search.html?id=164731
Sammlung der Kaiser-/Damen-Galerie (bis 300 n.Chr.) 104/120
Neuester Kopf: Britannicus & Marciana

Benutzeravatar
Numis-Sven
Beiträge: 391
Registriert: Fr 05.07.13 14:47
Wohnort: NRW

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Numis-Sven » Fr 12.05.17 09:52

Ich denke nicht, dass der Stater echt ist. Das W scheint ein Erkennungsmerkmal für einen Nachguss. Die Buchstaben im Feld des Revers sehen gegossen aus.

Grüße
Sven

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Altamura2 » Fr 12.05.17 17:36

Alex von Scudre hat geschrieben:... von der ich mir ziemlich sicher bin das sie echt ist. ...
Und worauf gründet dieses Urteil?
Ich halte den nämlich auch für falsch.

Bei den originalen Statern ist auf dem Avers die Aussparung der Linie um den Schild herum immer ziemlich eckig (oder wie auch immer man das ausdrücken will :? ): https://www.acsearch.info/search.html?t ... 1&company=
auf der Münze hier sind diese Ecken doch schon sehr abgerundet. Das passt auch nicht :| .

Gruß

Altamura

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Altamura2 » Fr 12.05.17 17:38

pottina hat geschrieben:... oder sind das doch Kelten? :roll: ...
Nee, aber vielleicht kommt ja noch einer, nachdem ein Römer und ein Grieche schon da waren :D .

Gruß

Altamura

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Fr 12.05.17 19:30

Ich habe bei dieser Münze eine Rechnung beiliegend gefunden von einem Auktionshaus von der sie wohl stammt.
PS. habe das hier nur falsch eingestellt sollte wohl in Römer rein....
Gruß Alex!

Altamura2
Beiträge: 2859
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Altamura2 » Sa 13.05.17 19:35

Alex von Scudre hat geschrieben:... Ich habe bei dieser Münze eine Rechnung beiliegend gefunden von einem Auktionshaus ...
Von welchem denn? Die verstehen nämlich nicht unbedingt alle was von antiken Münzen :| .

Gruß

Altamura

Alex von Scudre
Beiträge: 14
Registriert: Fr 31.03.17 04:38

Re: Pertinax Denar Echt?

Beitrag von Alex von Scudre » Mo 15.05.17 19:57

Auktionshaus Ritter. War mal auf deren Seite sieht eigentlich seriös aus.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • ein Denar des Pertinax?
    von Privateer » Sa 08.06.19 21:02 » in Römer
    7 Antworten
    719 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 10.06.19 10:38
  • Echter Pertinax?
    von romulaner » Mo 04.02.19 08:47 » in Römer
    11 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Mo 04.02.19 12:33
  • As Pertinax Aequitas
    von Buca » So 28.10.18 19:20 » in Römer
    5 Antworten
    779 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Buca
    Fr 02.11.18 11:44
  • Anima Pertinax
    von romulaner » Mi 05.06.19 09:04 » in Römer
    4 Antworten
    507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von romulaner
    Do 06.06.19 13:04
  • Pertinax, Stücke aus meiner privaten Sammlung
    von stampsdealer » Do 28.02.19 15:00 » in Römer
    11 Antworten
    1231 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stampsdealer
    Do 02.05.19 12:29

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste