Wer hat noch viele DM-Scheien und -Münzen?

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

Maximus2016
Beiträge: 1
Registriert: Mo 18.07.16 14:14

Wer hat noch viele DM-Scheien und -Münzen?

Beitrag von Maximus2016 » Mo 18.07.16 14:18

Hallo,

Ich arbeite für eine Produktionsfirma aus Unterföhring bei München und wir produzieren gerade einen Fernsehbeitrag für das ProSieben Galileo-Wissensmagazin. Im Beitrag soll es darum gehen, dass immer noch sehr viel DM-Geldscheine und -Münzen im Umlauf sind. Dazu suchen wir jemanden, der bereit ist uns im Interview zu erzählen, wieso und weshalb er oder sie die alte Währung sammelt oder noch zu Hause hat (Nostalgie, Leidenschaft etc...).
Gerne würden wir uns auch die Sammlung oder die Bestände anschauen und mehr dazu erfahren.
Falls Interesse besteht, würde ich mich über eine E-Mail unter Saskia.Weinert@maximusfilm.de sehr freuen.

Beste Grüße
Saskia

Benutzeravatar
Purzel
Beiträge: 424
Registriert: Do 30.07.09 16:09
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Wer hat noch viele DM-Scheien und -Münzen?

Beitrag von Purzel » Fr 22.07.16 08:56

wieso und warum
Hallo Saskia,

wir sind Numismatiker, wir sammeln Münzen in möglichst guter Erhaltung und freuen uns daran. :D
So werden die meisten ausgegebenen Gedenkmünzen wohl (weltweit verteilt) durchaus in Sammlerhand sein, aber die überwiegende Masse der noch existierenden DM-Bestände sind Umlaufmünzen und diese finden sich nicht bei uns.
Hier mal ein Überblick was es an DM-Münzen in welcher Auflage in der Bundesrepublik gab.
Ich denke, was die normalen Umlaufmünzen angeht, wurden die auch nicht bewusst aufgehoben, sondern viele Leute haben einfach das Wechselgeld aus Bequemlichkeit in irgendwelche Behältnisse getan und diese dann bei der Euroumstellung nicht umgetauscht. Hier mal die Prägezahlen (in Mio Stück).
Was die Scheine angeht ist die Situation ähnlich, ernsthaft gesammelt werden eigentlich nur Bankfrische Scheine.
Hier ist aber oft so, das gerade die ältere Generation Kriege und Inflation erlebt hat und bewusst Geld im "Sparstrumpf" für schlechte Zeiten aufgehoben hat. Vieles davon liegt wahrscheinlich noch gut verwahrt in diversen Schubladen oder noch im Sofa eigenäht... :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung sehr alte Münzen, uralte Münzen
    von Rezi » Di 16.06.20 02:57 » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mo 22.06.20 20:16
  • 3 Münzen zur Bestimmung
    von Terriffic64 » Mo 01.04.19 17:29 » in Mittelalter
    8 Antworten
    962 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Terriffic64
    Mo 06.05.19 22:00
  • Münzen aus Myanmar
    von Münzsammler2007 » So 07.04.19 12:59 » in Asien / Ozeanien
    2 Antworten
    541 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Fr 19.04.19 09:30
  • Münzen als Geldanlage
    von Reutherstein » Mi 20.03.19 08:05 » in Münzgeschichte / Numismatik
    2 Antworten
    930 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mo 25.03.19 17:02
  • Münzen der Kipperzeit
    von TorWil » Sa 23.02.19 08:29 » in Altdeutschland
    27 Antworten
    2345 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Sa 04.01.20 11:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste