Sammlerschatz oder Nur SILBERWERT ?

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

DUKATENsack
Beiträge: 65
Registriert: Mo 15.07.19 13:42

Sammlerschatz oder Nur SILBERWERT ?

Beitrag von DUKATENsack » Fr 27.03.20 08:40

Hallo ! Anbei einen Haufen Silbergedenkmünzen der BRD ,haben die für den Sammler WERT ? oder legt man hier nur das Silbergewicht,beim VERKAUF zugrunde? Wieviel kann ein Verkäufer dafür verlangen ? Was meint IHR ?
DSC05232.JPG
DSC05231.JPG
DSC05230.JPG

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2667
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Sammlerschatz oder Nur SILBERWERT ?

Beitrag von Lutz12 » Fr 27.03.20 10:23

Wer Bundesrepublik sammelt hat die Stücke bereits in seiner Sammlung. Die Auflage ist auch viel zu hoch, als das es eine Wertsteigerung durch Nachfrage geben kann.
Die gute Nachricht: der Kurswert ist bei Abgabe bei der Bundesbank sicher (10 DM = ca. 5,11 €). Da unterschiedliche Silbergehalte je nach Ausgabejahr enthalten sind, kann je nach Silberkurs bei manchen Stücken der Silberwert höher sein als der Kurswert, hier haben dann Anleger Interesse, aber keine klassischen Münzsammler.
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

DUKATENsack
Beiträge: 65
Registriert: Mo 15.07.19 13:42

Re: Sammlerschatz oder Nur SILBERWERT ?

Beitrag von DUKATENsack » Fr 27.03.20 18:54

Dankeschön für die präzise antwort-------------------also null Sammlerwert ,ab in die Schmelze

ok

Gingko
Beiträge: 529
Registriert: Mo 12.09.05 21:13
Wohnort: Bremen

Re: Sammlerschatz oder Nur SILBERWERT ?

Beitrag von Gingko » So 29.03.20 21:47

Die Schmelze kosten auch etwas....
Läuft mal etwas schief, Kinn hoch, beide.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste