Literaturangaben vor 1950 - z. B. Beierlein

Deutsches Mittelalter
Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 1536
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Literaturangaben vor 1950 - z. B. Beierlein

Beitrag von QVINTVS » Di 05.11.19 21:56

Grüßt Euch,

ich habe gerade so ein kleines Projekt laufen und schlage mich mit alten Typenbezeichnungen herum. Bei Beierlein gibt es z. B. zwei unterschiedliche Typennummern

Bayern-München 146

und bei der Linie Ingolstadt eine vierstellige 3382.

Die dreistellige Nummer habe ich gefunden, aber nicht die vierstellige von Ingolstadt. Leider habe ich auch nur die Nummern dazu und keine weitere Literaturangabe. Kennt sich jemand damit aus? Oder hat jemand sogar eine Konkordanzliste zu Emmerig, Bayerns Münzgeschichte im 15. Jahrhundert?
Viele Grüße

QVINTVS


PS: Sammle Münzen des Augsburger Währungskreises - was abzugeben?

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 5 Pfennig 1950 Probeprägung?
    von RobinSomnium » Mo 04.02.19 15:25 » in Bundesrepublik Deutschland
    4 Antworten
    908 Zugriffe
    Letzter Beitrag von RobinSomnium
    Mi 13.02.19 18:42
  • 5 Pfennig 1950 F Fehlprägung oder was ist das?
    von Esther » Fr 19.10.18 10:22 » in Bundesrepublik Deutschland
    0 Antworten
    527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Esther
    Fr 19.10.18 10:22
  • 50 Pfenning „BANK DEUTSCHER LÄNDER“ 1950 G
    von Weser » Di 23.10.18 13:50 » in Bundesrepublik Deutschland
    6 Antworten
    897 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Weser
    Fr 26.10.18 13:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste