Bestimmung einer Münze

Medaillen und Plaketten

Moderator: Lutz12

Nomeis
Beiträge: 104
Registriert: Do 29.10.20 16:38
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Bestimmung einer Münze

Beitrag von Nomeis » Sa 06.02.21 21:57

Hier noch eine neue Münze/Medaille. Ich möchte diese hier mal vorstellen . Es ist eine Erinnerungs-Kriegsdenkmünze von 1863. Sie wurde wohl von König WilhelmI gestiftet und zeigt Friedrich Wilhelm III. Anlass der Stiftung war < ehrendes Andenken an die Kämpfer gegen die napoleonische Fremdherrschaft in Preußen .Ich finde dieses Stück interessant .nomeis
Dateianhänge
7327615D-0245-4D4B-9440-D014C1730B26.jpeg

Nomeis
Beiträge: 104
Registriert: Do 29.10.20 16:38
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Bestimmung einer Münze

Beitrag von Nomeis » So 07.02.21 16:42

Hier noch die Rückseite .Über weitere Info zu der " Münze" oder Berichtigungen würde ich mich freuen . Nomeis.
Dateianhänge
9E88C7C2-BFC4-4672-95E4-CE36677F655E.jpeg

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1011
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 608 Mal

Re: Bestimmung einer Münze

Beitrag von Amentia » So 07.02.21 18:19

"Die Erinnerungsdenkmünze von 1863 wurde am 17. März 1863 von König Wilhelm I. von Preußen gestiftet und an die noch lebenden Teilnehmer der Feldzüge der Jahre 1813, 1814 und 1815 als erneutes Zeichen der Anerkennung verliehen.

Avers: Porträt nach links blickend von Friedrich Wilhelm III.
Umlaufende Schrift: "FRIEDRICH WILHELM III. KÖNIG V. PREUSSEN" Darunter ein auf Lorbeerzweigen liegendes Band mit den Jahreszahlen 1813 1814 1815.
Revers: Der gekrönte Buchstabe R , an dem die Initiale des Stifters W (Rex Wilhelm) hängt. Darunter ein Lorbeer- (links) und ein Eichenzweig (rechts).
"DEN 17. MÄRZ 1863"
Oben befindet sich eine Öse an der die Auszeichnung an einem schwarzen Band mit einem grünen Mittel- und weißen Seitenstreifen auf der linken Brustseite getragen wurde. (nicht vorhanden)"

https://st.museum-digital.de/index.php? ... oaded=true

und

https://www.ehrenzeichen-orden.de/deuts ... -1815.html

"Die Erinnerungs-Kriegsdenkmünze für die Jahre 1813-1815 wurde am 17. März 1863 durch König Wilhelm I. gestiftet. Die Denkmünze wurde für Kämpfer in Bronze und für Nichtkämpfer in geschwärztem Eisen verliehen. Anlass der Stiftung war der 50.Jahrestag, des Aufrufes von Friedrich Wilhelm III „An mein Volk“, durch Wilhelm I. als ehrendes Andenken.
Diesem Aufruf folgten damals zahlreiche Patrioten in Preußen und er war der Beginn des aktiven Widerstandes gegen die napoleonsche Fremdherrschaft in Preußen. Die Kämpfer in den Befreiungskriegen von 1813 bis 1815 wurden in diesen Jahren mit den Kriegsdenkmünzen der jeweiligen Jahre ausgezeichnet und waren nach 50 Jahren auch berechtigt die Jubiläumsdenkmünze zu empfangen, sofern sie noch lebten. Ebenso wurde bestimmt dass die noch lebenden Damen des Luisen-Ordens der Jahre 1813/15 mit der Denkmünze ausgezeichnet werden sollten. Diese wurde am weiß-schwarzem Band in poliertem Stahl verliehen.

Runde Medaille aus Bronze mit Rand, oben eine angelötete gerillte oder glatte Öse mit Bandring.

Vorderseite:

Mittig das nach links sehende Kopfportrait Friedrich Wilhelm III. über einem geschwungenem Band
Dieses unterlegt mit Lorbeerzweigen, darauf die Zahlen: – 1813 – 1814 – 1815 –
Am Rand die Schrift : – FRIEDR. – WILHELM – III – KÖNIG – V.PREUSSEN –

Rückseite:

Mittig unter der preußischen Königskrone, die unter einander angeordneten, in sich verschnörkelten Buchstaben – R – W –
Am unteren Rand unten gekreuzt links ein Lorbeerzweig, rechts ein Eichenlaubzweig
Oben am Rand die gebogene Schrift : – DEN – 17. – MÄRZ – 1863 –

Band:

32 mm breit, schwarzer Rand, anschließend je 6 mm weiß, schwarz, goldgelb, schwarz, weiß."

Die gehört hier aber nicht her zu den Römern.
Erinnerungsdenkmünze = Orden ?

Benutzeravatar
Amentia
Beiträge: 1011
Registriert: So 28.06.15 10:32
Hat sich bedankt: 365 Mal
Danksagung erhalten: 608 Mal

Re: Bestimmung einer Münze

Beitrag von Amentia » So 07.02.21 18:21


  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze Bestimmung
    von Geo » So 08.11.20 21:25 » in Sonstige
    4 Antworten
    353 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Geo
    Mo 09.11.20 20:52
  • Bestimmung einer Münze
    von marcello » Fr 01.05.20 12:20 » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    303 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcello
    Fr 01.05.20 17:11
  • Bestimmung Münze Römer - ca. 300 n. Chr.
    von Römischer_Anfrager » So 09.02.20 15:26 » in Römer
    6 Antworten
    790 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Römischer_Anfrager
    Di 11.02.20 00:57
  • Bestimmung alter Münze
    von wolferkamer » Do 06.02.20 19:52 » in Römer
    4 Antworten
    913 Zugriffe
    Letzter Beitrag von wolferkamer
    Fr 07.02.20 23:32
  • Bestimmung einer Münze
    von MAH79 » Mo 24.02.20 12:45 » in Altdeutschland
    9 Antworten
    777 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Do 09.04.20 12:14

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste