Reinigungsübungen 2

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Reinigungsübungen 2

Beitrag von Locnar » Fr 10.06.16 11:24

Um mich nicht mit Martin zu verheddern einen zweiten Thread

Leider blieb mir bei dem Stück nicht anderes übrig als es komplett von der Patina zu befreien, aber wie man sieht hat eine Behandlung mit Archäoplex nicht geschadet.
Dateianhänge
14.jpg
13.jpg
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

ID 2

Beitrag von Locnar » Fr 10.06.16 11:33

DIOCLETIANUS Tripolis
IOV ET HERCV CONSER AVGG XXI TR
Ӕ 22mm 4,57g

Nach rein mechanischer Bearbeitung

Sieht in der Hand viel besser aus als auf dem Bild.
Dateianhänge
di2.jpg
di1.jpg
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

ID3

Beitrag von Locnar » Fr 10.06.16 11:51

Bei dem Stück bin ich noch unschlüssig wie ich dran gehe, auf dem erstem Blick Silber oder Silbersud
Dateianhänge
ID3f.jpg
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10557
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Reinigungsübungen 2

Beitrag von beachcomber » Fr 10.06.16 12:58

Locnar hat geschrieben: wie man sieht hat eine Behandlung mit Archäoplex nicht geschadet.
hast du dir das zeug selber angemischt, oder gibt's das fertig zu kaufen?
im übrigen denke ich du könntest es auch mal an der unten vorgestellten münze ausprobieren!
grüsse
frank

Benutzeravatar
mike h
Beiträge: 4882
Registriert: Do 12.04.12 17:42
Wohnort: 52222 Stolberg
Hat sich bedankt: 84 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Reinigungsübungen 2

Beitrag von mike h » Fr 10.06.16 13:01

@ Locnar

das sollte ein "Genio-Follies" sein... also Silbersud.
Erwarte nicht allzuviel

Martin
130 Köppe /201 (Kampmann)
1.) Ziel erreicht!

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen 2

Beitrag von Locnar » Fr 10.06.16 13:47

beachcomber hat geschrieben:
Locnar hat geschrieben: wie man sieht hat eine Behandlung mit Archäoplex nicht geschadet.
hast du dir das zeug selber angemischt, oder gibt's das fertig zu kaufen?
im übrigen denke ich du könntest es auch mal an der unten vorgestellten münze ausprobieren!
grüsse
frank
Selber, bin auf Arbeit. schreibe das Rezept morgen auf
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Reinigungsübungen 2

Beitrag von Locnar » Sa 11.06.16 00:16

Eigentlich ist das Rezept nichts neues, es wird in ähnlicher Form schon seit Jahrzehnten verwendet.

70% dest. Wasser, 5% Edta, 15% Aerosil , 5% Alkohol und 5% Ameisensäure.

Ich lasse das Aerosil weg, und passe gegenfalls die Ameisensäure nach oben an.

Alles schon von Welter oder auch in den Heften hier beschrieben.
http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 75#p463668
Gruß
Locnar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste