traurig schöne Sesterz

Tipps zur Reinigung, Konservierung und Photographie von Münzen

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
QVINTVS
Beiträge: 2192
Registriert: Di 20.04.04 20:56
Wohnort: AVGVSTA = Augsburg
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 232 Mal

traurig schöne Sesterz

Beitrag von QVINTVS » Sa 30.10.21 17:49

Grüßt euch,

hier stelle ich kurz eine eigentlich ganz hübsche Sesterz des Severus Alexander vor. Vor einigen Jahren habe ich sie wegen der vermeintlichen Auflagen günstig erworben und mir die Münze in den letzten Tagen ein wenig genauer angesehen.
Die braunen Stellen sind scheinbar keine Auflagen; sie haben sich in das Messing der Münze hineingefressen. Am Rand dieser Bereiche und auch an anderen Stellen, sind die hellen grünlichen Stellen möglicherweise Bronzepest. Die Patina ist so weich, dass ich sie mit einem Zahnstocher glätten konnte.

Was empfehlen mir die Reinigungsexperten bei diesem Stück?
Dateianhänge
AV01 unbe verkl.JPG
RV01 verkl.JPG
Viele Grüße

QVINTVS

Das Leben besteht aus vielen kleinen Münzen,
und wer sie aufzuheben versteht,
hat ein Vermögen.

Jean Anouilh (franz. Dramatiker, 1910 - 87)

Ebay-Alternative nutzen: https://www.muenzauktion.info

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 697
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 665 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: traurig schöne Sesterz

Beitrag von Georg5 » Sa 30.10.21 22:20

Guten Tag!
Ich würde zuerst die Patina ausbessern (verstärkt). Sie könnten ParaloidB-72 (AcryloidB72) verwenden.
Cuprit ist ein hartes Oxid. Sie ist stabil. Er schneidet mit einem scharfen und harten Instrument unter dem Mikroskop. Aber Sie können eine neue Sorte bekommen... :( Das Feld der Münze oder das Muster im Inneren des Kuprits kann man leider nicht finden.
Übrigens, ich habe eine Frage an alle Restauratoren? Wie würden Sie hier auf die Bronzekrankheit prüfen? Ich würde die Münze (natürlich nach dem Clearing) ein halbes Jahr lang von allen anderen getrennt aufbewahren.
Mit freundlichen Grüßen, Georg
Mollit viros otium

Benutzeravatar
Georg5
Beiträge: 697
Registriert: Mi 02.12.20 21:44
Hat sich bedankt: 665 Mal
Danksagung erhalten: 370 Mal

Re: traurig schöne Sesterz

Beitrag von Georg5 » Sa 30.10.21 22:36

Wenn Ihre Münze eine "bronzene Plage" hat, werden Sie in etwa eine ähnliche Situation erhalten:
PA120015 (3).jpg
Mollit viros otium

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast