Spiel Mark?

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

david77
Beiträge: 10
Registriert: So 03.04.05 22:23

Spiel Mark?

Beitrag von david77 » So 13.11.05 22:22

Hallo an alle,

Wer kann mir mehr über dieses Stück sagen ?
vielen dank im voraus :)
Dateianhänge
SpielMarke.jpg
SpielMarke2.jpg

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » So 13.11.05 22:42

Hallo david77,
Du hast ja offensichtlich einen ergiebigen Garten :wink:
Spielmarken wurden in sehr vielen Motiven, meist in Messing oder Bronze hergstellt, früher war auch anstellen SPIELMARKE das Wort JETON aufgeprägt. Lauer aus Nürnberg war einer der Massenproduzenten.
Ich schätze mal, dass Dein Stück aus dem späten 19. Jh. stammt. Zu dieser Zeit waren die gekrönten Häupter häufig als Motiv zu finden.
Ob es irgendwo einen Überblick in Form eines Kataloges oder einer Internet-Seite gibt, weiß ich nicht. Die Stücke selbst sind keine Seltenheiten und leicht in Top-Erhaltungen zu bekommen. Schwierig wird es nur dann, wenn man ein ganz bestimmtes Motiv sucht.
Gruß Lutz12

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7140
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Mo 14.11.05 09:09

Es gibt schon Katalagoe, zB Rogers: Toy Coins; das vorgestellte Stück steht nun grad nicht drin. Aber Lutz' Vermutung, daß es aus süddeutscher Produktion stammt, dürfte stimmen. Geldwert: leider keiner, auch in guter Erhaltung häufig. Grüße, KAM
Tokens forever!

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » Fr 24.07.09 14:49

KarlAntonMartini hat geschrieben:Es gibt schon Katalage, zB Rogers: Toy Coins...
Ich hole diesen Uralt-Thread mal wieder hoch, weil ich heute ein ähnliches Stück erhalten habe. Auch ein Bodenfund, aber aus Swakopmund. Diese Spielmarke habe ich als Gratiszugabe zum Kauf von zwei Kasinotoken aus Namibia bekommen. Nett, nicht war? Der freundliche Verkäufer aus Namibia wußte auch nichts damit anzufangen, schrieb nur, daß das Stück kürzlich in Swakopmund ausgebuddelt wurde. Nicht ganz unwahrscheinlich, denn Südwestafrika war ja bis zum ersten Weltkrieg deutsche Kolonie.

Die Vorderseite meiner Marke scheint mit der von david77 identisch zu sein. Auf der Rückseite findet sich allerdings nicht Queen Victoria, sondern ein Adler. Ist dieses Stück vielleicht in einem der von KAM genannten Kataloge verzeichnet? Wenn ja, wäre ich über einen Hinweis sehr dankbar.

Ein kleiner Hinweis an die Mods: Wäre dieser Thread nicht unter "Token, Marken & Notgeld" besser aufgehoben?

Viele Grüße
MG

Edit: Ich hatte glatt vergessen, die physikalischen Daten dieser Marke zu berichten:

Messing / 2,24 Gramm / 21,9 mm Durchmesser
Dateianhänge
Spielmarke Swakopmund.jpg
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) [img]http://www.smiliegifs.de/SMILIES/Cartoon/416.gif[/img]

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 7140
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » Fr 24.07.09 23:17

Nein, leider nicht im Katalog. (Den Lauer-Marken-Katalog muß ich wohl selbst schreiben...) Also ob Lauer ?, aber aus der Nürnberger Ecke ziemlich sicher. Der Adler ist dem französischen nachgeahmt. Interessant wird das Stück durch den Nachweis der Verwendung in SüdWest...Grüße, KarAntonMartini
Tokens forever!

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » So 26.07.09 17:47

KarlAntonMartini hat geschrieben:...Den Lauer-Marken-Katalog muß ich wohl selbst schreiben...
Lieber KAM,

na, dann mach Dich mal dran! Ein weiteres Exemplar einer solchen Spielmarke mit Fisch auf dem Rv findest Du als Bild im Anhang. Ebenfalls in Swakpopmund ausgebuddelt. Leider nicht in meinem Besitz, sondern vom User Südwester, der mich befugt hat, das Stück einzustellen.

Gruß
MG
Dateianhänge
Spielmarke rs.jpg
Spielmarke vs.jpg
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) [img]http://www.smiliegifs.de/SMILIES/Cartoon/416.gif[/img]

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » So 26.07.09 18:17

Diese Stück habe ich neben vielen anderen Motiven auch. An sich sind das preiswerte Stücke, die man eher im Lot als einzeln kauft. Der Hintergrund zu den Kolonien (die ja einige Sammler in den Bann ziehen) macht das Stück interessant (aber nicht unerreichbar). Das ist das "Problem" bei an sich neutralen Marken/Jetons/Medaillen. Die schönste Geschichte dahinter ist schwer beweisbar (damit es hier nicht falsch rüberkommt: ich zweifele nicht an den Hintergründen :D ). Nur das Stück trägt die Geschichte nicht beweisbar in sich. Für die numismatische Forschung sind solche Stücke durchaus interessant, wobei die Frage steht, ob sich in diesem Lande irgend jemand damit beschäftigt und solche Zusammenhänge recherchiert und festhält.
Will meinen: solche Informationen haben das Potential im Nirwana der Zeit unterzugehen, wie so viele offene Fragen gerade bei den Marken und Zeichen zeigen.
Aber hier im Forum gibt es ja Lichtblicke :D - und KAM´s Ankündigung für den Lauer-Marken-Katalog läßt weitere Hoffnungen keimen.
Also buddelt weiter - da scheint je noch einges an alter deutscher Geschichte begraben zu sein.
Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Münz-Goofy
Beiträge: 1345
Registriert: Di 03.01.06 18:20
Wohnort: Paderborn u. Bergisch Gladbach

Beitrag von Münz-Goofy » So 26.07.09 18:25

Lieber Lutz,

Du bringst es auf den Punkt. Es geht hier nicht um Sammlerwert oder um einen bei Weiterverkauf zu erzielenden Preis. Der ist garantiert lächerlich niedrig. Es geht um die Geschichte solcher Marken. Und dieses Teil stammt garantiert aus Südwest.

Viele Grüße
MG
Gott schuf das Meer, wir das Schiff. Er schuf den Wind, wir das Segel. Er schuf die Windstille, wir die Ruder (afrikanisches Sprichwort) [img]http://www.smiliegifs.de/SMILIES/Cartoon/416.gif[/img]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • DIV Mark-Münzen
    von Nettl » So 22.09.19 15:26 » in Deutsche Demokratische Republik
    1 Antworten
    614 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pinky10
    So 22.09.19 19:35
  • Die UNSICHTBARE Mark
    von Numister » Mo 19.04.21 20:49 » in Deutsche Demokratische Republik
    0 Antworten
    283 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numister
    Mo 19.04.21 20:49
  • 1/2 Mark 1918 J
    von mok13 » Mo 17.05.21 09:33 » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    317 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Fr 21.05.21 11:49
  • 10 Reichs Mark 2 Modelle
    von Snoogens » Di 04.05.21 16:16 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    256 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Stacker
    Sa 08.05.21 13:15
  • Reichskassenschein 10 Mark 1906
    von sunnn » So 04.04.21 13:35 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    273 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    So 04.04.21 15:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste