unbekannte Münzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

unbekannte Münzen

Beitrag von blade_runner » Fr 17.01.03 21:49

Hi

So damit ihr auch genug zu tun habt, kann mir vielleicht jemand was zu den folgenden Münzen sagen?Vor allem wo sie herkommen,welches Jahr und Wert.

Nr. 1
Ich glaube Frankreich eventuell Angouleme

[ externes Bild ]

Nr.2
vermute England,wegen den Löwen-oder ich lieg voll daneben?

[ externes Bild ]

Nr.3
ein Experte meinte Ungarn 13 Jh.?Vs:Kopf mit Krone(leider falsch rum :oops: Rs:zwei Vögel

[ externes Bild ]

So ich hoffe die Scans kann man erkennen.

Viele Grüsse
Frank

Edit by tournois: <--- um die Bilder-URL eingefügt!

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 17.01.03 23:24

Soo, die erste Münze ist in der Tat eine französische Mittelaltermünze.
Es ist Angoulême. Anonymer Denar vor 1250 des Comté d'Angoulême (Münzherr nicht bekannt).
Umschrift:
*EGOLISSIME* um 4 "Augen", in der Mitte ein stilisiertes Kreuz
*LODOICVS* um Kreuz
Boudeau Nr. 445

Die dritte Münze ist vermutlich ein Obol (Hälbling) aus Ungarn.
13. Jahrhundert wie schon richtig vermutet.
Umschrift:
Vs.: *+°M°VNGARIE* gekrönter Kopf n. l.
Rs.: Zwei einander anblickende Vögel, dazwischen hebräischer Buschstabe (Alef)
Wenn es ein Denar wäre dann müßte die Umschrift *+MONETA°VNGARIE* lauten!
Ist hier aber scheinbar nicht so.......
Huszár Nr. 358 (bzw. Nr. 357 wäre der Denar)

Die mittlere Münze sagt mir im Moment nix :roll:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 18.01.03 11:00

zu 1) ... da es von diesem Typus Varianten gibt, käme es auch auf Größe und Gewicht an - z.B.: 19 mm und 0,7 gr wäre dann der "grand denier" der im Namen Ludwigs IV "outremer" von Graf Arnaud 961 - 1001 ausgegeben wurde ... wie tournois schon sagte: vgl. Bd. 445 - heripo

Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

Beitrag von blade_runner » Sa 18.01.03 19:44

Hallo

vielen Dank für die schnellen und tollen Informationen,die bisher gekommen sind. :) Ich hoffe zur Münze Nummer 2 findet auch noch jemand was heraus.

Gruss

Frank

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von mumde » Mo 20.01.03 12:37

Hallo Frank, die Nr. 2 ist Reval (in Estland, heute heißt die Stadt Tallinn) unter schwedischer Herrschaft, König Johann III., 1568-1592, Schilling. Das gekrönte IR steht für IOHANN REX, die Umschrift nennt den König auch: IOHAN III D(ei) G(ratia) R(ex). Die drei Löwen sind das Wappen von Reval, Umschrift MO(neta) NOVA REVA(lie), und der Winkel ganz oben ist das Zeichen des Münzmeisters Urban Dhen, der 1570-1581 arbeitete.
Gruß mumde

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Mo 20.01.03 13:14

Grrrr!! @mumde Du warst schneller als ich!!
Habe durch Zufall einen estischen (<- heißt das so?) Sent von 1929 in die Finger bekommen und darauf waren ebenfalls drei Löwen! Da habe ich mal in die Richtung weitergesucht...........
Übrigens hat Dänemark auf alten Münzen auch drei Löwen, wenn ich mich nicht täusche!
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

Beitrag von blade_runner » Mi 22.01.03 20:41

Hallo mumde, vielen Dank für die tolle und vor allem ausführliche Bestimmung der Münze, sogar den Münzmeister erkannt-RESPEKT :!:
Tja, da lag ich wohl mit England etwas falsch :lol:
Und tournois dir danke ich natürlich auch für deine Arbeit, auch wenn mumde etwas schneller war.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte Münzen..
    von charlsVI » Mo 02.11.20 22:34 » in Kelten
    1 Antworten
    290 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 02.11.20 22:48
  • 3 unbekannte Münzen
    von Gorme » So 13.09.20 15:39 » in Griechen
    5 Antworten
    511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gorme
    Mo 14.09.20 10:37
  • 3 unbekannte MA-Münzen
    von andi2013 » Mi 22.04.20 14:27 » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    544 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi2013
    Mi 22.04.20 16:41
  • Unbekannte Münzen
    von Lahape » Di 26.10.21 12:13 » in Sonstige Antike Münzen
    2 Antworten
    154 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lahape
    Di 26.10.21 22:56
  • unbekannte Münzen / Medaillien
    von desperadohh » Do 23.04.20 14:34 » in Griechen
    4 Antworten
    301 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desperadohh
    Fr 24.04.20 09:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste