Unbekannte antike Münzen

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Sondelix
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.01.24 16:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Sondelix » Sa 06.01.24 16:51

Schönen guten Abend

Ich habe im Sommer 3 Münzen gefunden, kann sie aber leider nicht bestimmen.

Ihr seid also quasi meine letzte Chance, hab es bereits in mehreren Foren versucht :)

Die Münzen sind alle im Umkreis von einem halben m2 gelegen, Beifunde waren eine skythische Pfeilspitze und ein Follis des Constantin.

Maße und Gewicht sind auf den Fotos erkennbar.

Vielen lieben Dank im Voraus für Eure Bemühungen

Glg
Dateianhänge
20240106_091451_copy_359x431.jpg
20240106_091439_copy_399x423.jpg
20240106_091417_copy_519x321.jpg
20240106_091407_copy_383x393.jpg
20240106_091347_copy_432x407.jpg
20240106_091316_copy_503x326.jpg
20240106_091248_copy_360x445.jpg
20240106_091219_copy_389x369.jpg

Sondelix
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.01.24 16:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Sondelix » Sa 06.01.24 17:10

Die obere Münze hat 16,58g und einen Dm von 32 mm

Benutzeravatar
antoninus1
Beiträge: 5226
Registriert: Fr 25.10.02 09:10
Wohnort: bei Freising
Hat sich bedankt: 228 Mal
Danksagung erhalten: 950 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von antoninus1 » Sa 06.01.24 18:33

Ich kann die Münzen keiner mir bekannten antiken Prägung zuordnen. Die könnten durchaus modern sein, der Stil der Köpfe ist auch seltsam.
Die erste und letzte Münze haben anscheinend eine stempelgleiche Rückseite.

Wo hast Du sie denn gefunden? Was wurde in den anderen Foren über sie gesagt.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor antoninus1 für den Beitrag:
Sondelix (Sa 06.01.24 19:03)
Gruß,
antoninus1

Sondelix
Beiträge: 3
Registriert: Sa 06.01.24 16:30
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 0

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Sondelix » Sa 06.01.24 19:03

Servus
Im Wald auf einer Anhöhe, ziemlich versteckt unter einer Felswand, die Gegend ist überwiegend römisch geprägt.

Die Beifunde waren ebenfalls römisch/keltisch

Einen richtigen Ansatz hatte niemand so richtig, eher römische Republik...

Modern kann ich mir fast nicht vorstellen, antike Fälschungen und Phantasiemünzen schon eher

Lg

Altamura2
Beiträge: 5368
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1262 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Altamura2 » Sa 06.01.24 19:28

Ich halte das auch für Phantasiemünzen :? .

Das Tier auf der ersten und dritten Rückseite ist eine Ziege, die kenne ich von derart großen und schweren Münzen nicht.
Die Rückseite der zweiten sieht nach einem sitzenden Zeus mit Adler auf der Hand aus, der sitzt aber üblicherweise nach links. Bei dieser Größe des Teils sollte die Tyche auch schärfer und die Legende lesbar sein.
Da stimmt also zu viel nicht :( .

Gruß

Altamura

Larth
Beiträge: 140
Registriert: So 24.02.19 10:32
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Larth » Sa 06.01.24 21:45

Seltsamer Fund, in welchem Land gefunden?
Komisch das die anderen Foren keine Antwort hatten

Benutzeravatar
harald
Beiträge: 1352
Registriert: Sa 08.03.08 19:09
Wohnort: pannonia superior
Hat sich bedankt: 261 Mal
Danksagung erhalten: 218 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von harald » Di 16.01.24 12:33

Ich habe viel Kontakt zu Sondlern, da ich selbst lange aktiv war.

Die meisten meinen, alles was man ausgräbt muß absolut echt sein.
Leider ist das nicht der Fall.

Ich habe schon zahlreiche Fundmünzen und Fibeln gesehen, bei denen es sich um mehr, oder weniger gut gemachte neuzeitliche Fälschungen gehandelt hat.
Möglicherweise wurden sie von Leuten ausgestreut, um zukünftige Finder zu täuschen.
Wohl aus Frust, weil sie selber darauf reingefallen sind und meinten, sie hätten am Flohmarkt, oder in der Bucht ein super Schnäppchen gemacht.

Grüße
Harald

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte antike Münzen
    von olricus » » in Griechen
    6 Antworten
    535 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Unbekannte antike? Münze
    von guarne@web.de » » in Byzanz
    7 Antworten
    530 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Unbekannte antike Münze: Honorius
    von olricus » » in Römer
    2 Antworten
    376 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Unbekannte antike Münze aus römischem Kontext
    von Gratianus » » in Römer
    7 Antworten
    555 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reinhard Wien
  • KI und antike Münzen
    von dictator perpetuus » » in Römer
    39 Antworten
    4344 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste