Unbekannte antike Münzen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 1029
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 3258 Mal
Danksagung erhalten: 3594 Mal

Unbekannte antike Münzen

Beitrag von olricus » Fr 12.01.24 22:08

Ich zeige hier wieder 2 antike Münzen, die ich nicht genauer bestimmen kann, sie
sind beide aus Kupfer, mich interessiert die Herkunft, der Herrscher und auch welches
Nominal es ist, die Rückseiten habe ich um 90 Grad gedreht, damit die Schrift
besser zu lesen ist:
1. vermutlich Syrien, Seleukos, aber welcher ? 15 mm, 5,29 Gramm
2. unbekannt, 17,5 mm, 5,59 Gramm.
DSCI0025 - Kopie.JPG
DSCI0024.JPG
DSCI0023 - Kopie (2).JPG
DSCI0022 - Kopie (2).JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 21375
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 10089 Mal
Danksagung erhalten: 4457 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Numis-Student » Fr 12.01.24 22:11

Hallo Olricus,

starte bitte zukünftig neue Beiträge für Deine Münzen; mit den Fälschungen haben die ja nichts zu tun ;-)

Die untere ist zumindest von einem Antiochos. Für alle weiteren Details überlasse ich anderen das Feld.

Schöne Grüße,
MR
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Numis-Student für den Beitrag:
olricus (Fr 12.01.24 23:12)
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Benutzeravatar
Atalaya
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 20.01.20 10:47
Hat sich bedankt: 2788 Mal
Danksagung erhalten: 1900 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Atalaya » Fr 12.01.24 22:23

Seleukos II würd ich denken.

Viele Grüße
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Atalaya für den Beitrag:
olricus (Fr 12.01.24 23:12)
Et tant pis pour ceux qui s′étonnent // Et que les autres me pardonnent // Mais les enfants ce sont les mêmes // À Paris ou à Göttingen.
Barbara, 1964.

Benutzeravatar
Lackland
Beiträge: 1869
Registriert: Fr 13.10.23 18:02
Wohnort: Vorderösterreich
Hat sich bedankt: 2286 Mal
Danksagung erhalten: 2899 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Lackland » Fr 12.01.24 22:26

Nr. 2 evtl. Seleukidisches Königreich. Antiochos IX. Eusebes (114 - 95 v. Chr.). ???

Nur ‚ein Schuss ins Blaue‘… Vielleicht liege ich falsch.
Zuletzt geändert von Lackland am Sa 13.01.24 16:21, insgesamt 1-mal geändert.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Lackland für den Beitrag:
olricus (Fr 12.01.24 23:13)
RESPICE FINEM

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Altamura2 » Sa 13.01.24 08:37

Die erste sieht nach Art des Schrötlings (in eine Form mit leicht gebogenen Rändern gegossen) und Aussehen des Apollon (zwei Korkenzieherlocken) vielleicht am ehesten nach Seleukos II Kallinikos, geprägt in Ekbatana aus, auch wenn das Gewicht dafür schon am oberen Ende liegt: http://numismatics.org/sco/id/sc.1.945?lang=de

Die zweite ist wohl ein Antiochos IX Kyzikenos aus Antiochia am Orontes: http://numismatics.org/sco/id/sc.1.2364?lang=de
Davon gibt es auch eine Variante mit einer Weintraube im linken Feld auf dem Revers, die es auf der Münze hier auch zu geben scheint: http://numismatics.org/sco/id/sc.1.2364.1e

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag (Insgesamt 3):
Numis-Student (Sa 13.01.24 08:42) • olricus (Sa 13.01.24 10:02) • Lackland (Sa 13.01.24 11:48)

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 1029
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 3258 Mal
Danksagung erhalten: 3594 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von olricus » Sa 13.01.24 22:19

Vielen Dank für die interessanten Hinweise, so kann ich die Stücke schon gut einordnen,
vielleicht gibt es noch weitere Hinweise, würde mich freuen.
Nun muß ich mich doch mal um einen entsprechenden Katalog bemühen, denn in den
vielen Auktionskatalogen, die ich bisher gesichtet habe, sind diese kleinen Bronzemünzen
nur selten zu finden, welcher ist aber der Richtige ?
Gruß olricus

Altamura2
Beiträge: 5394
Registriert: So 10.06.12 20:08
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 1279 Mal

Re: Unbekannte antike Münzen

Beitrag von Altamura2 » So 14.01.24 09:01

olricus hat geschrieben:
Sa 13.01.24 22:19
... welcher ist aber der Richtige ? ...
Bei Griechen wirst Du den einen richtigen Katalog wohl nicht finden, dazu ist das Gebiet viel zu breit :? . Es gibt zwar den Sear oder in neuerer Zeit die HGC-Reihe (https://www.cngcoins.com/Coins.aspx?CAT ... IEW_TYPE=0), die ich beide nicht nutze, aber auch da wirst Du nicht alle Münzen finden :? . Da bleibt dann oft nur intensives Suchen :D .

Bei Seleukiden sieht es etwas besser aus, da gibt es von A. Houghton und C. Lorber "Seleucid Coins: A Comprehensive Catalog", Lancaster 2002. Das ist dann aber wieder ein Spezialwerk, in dem man nichts anderes als Seleukiden findet (und ganz billig ist das auch nicht :? ). Meine LInks oben verweisen aber auf SCO, das quasi eine Online-Version von Seleucid Coins ist (aber nur die Münzen, keine Texte, und auch mit allerlei Fehlern behaftet :? ).

Gruß

Altamura
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Altamura2 für den Beitrag:
olricus (Di 16.01.24 21:53)

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekannte antike Münzen
    von Sondelix » » in Sonstige Antike Münzen
    6 Antworten
    1236 Zugriffe
    Letzter Beitrag von harald
  • Unbekannte antike Münze: Honorius
    von olricus » » in Römer
    2 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von olricus
  • Unbekannte antike Münze aus römischem Kontext
    von Gratianus » » in Römer
    7 Antworten
    630 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reinhard Wien
  • Antike Münzen aus Mehrfachstempeln
    von Altamura2 » » in Kelten
    0 Antworten
    1041 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Verkaufsbeschreibungen für antike Münzen
    von pontifex72 » » in Römer
    26 Antworten
    1697 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pontifex72

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste