Dünne Münzlein

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Arioviste
Beiträge: 67
Registriert: So 12.10.08 19:36
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

Dünne Münzlein

Beitrag von Arioviste » Do 12.02.09 18:24

Guten Abend an Alle

Möchte euch zwei Münzslein zur Bestimmung vorlegen, da ich schon lange diese Type suche , aber nirgendwo finde.
Sie müssten von Bistum Strassburg stammen, aber da finde ich nur einseitige mit dem kreuztragende Engel nach links.
Meine zwei sind aber Beidseisig (sind zweierlei), und zeigen auf der zweite Seite:

1) Bischof mit Krummstab nach vorn
2) Bischof mit Kreuz nach rechts

Wer kann mir mehr dazu sagen?

Herzlicher Dank im Voraus

Grüsse

Arioviste
Dateianhänge
DD.JPG
WO SCHÄUMEND BRAUSST DER RHEIN
UND ZAHRT DIE ILL HINFLIESST
DORT LIEGT DIE HEIMAT MEIN
DAS LAND, DAS IMMER BLÜHT.
OH DU, MEIN ELSASS…

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Do 12.02.09 19:06

Hallo Arioviste,
die Nr.2 ist wie Du richtig Vermutest ein Pfennig des Bistum Strassburg, Berthold von Teck 1223-1244., Nessel 21

Bei Nr.1 bin ich mir nicht sicher. Es gibt zwar Anonyme Pfennige des 12 Jh. aus Strassburg mit einer ähnlichen Darstellung eines Geistlichen, es könnte sich aber auch um eine Prägung aus dem Speyergau handeln.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 452
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » Do 12.02.09 22:24

Hallo Arioviste, die sehen aber richtig gut aus, wie kommt das ? Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 750
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Fr 13.02.09 12:41

Hallo,

2 interessante Pfennige!!

Der 2. dürfte eine Variante des Pfennigs Nessel 19 sein. Der Bischaf trägt einen Kreuzstab.
Beim 1. meine ich, dass ich ihn schon mal gesehen habe, aber wo? Ich habe ihn bis jetzt nirgends gefunden. Der Pfennig ist m. E. vom Stil her sehr nahe verwandt mit Nessel 16.
Ich bin gespannt auf weitere Meinungen.

Arioviste, wenn Du den 2. Pfennig wegschmeißt, dann sage bitte, bitte wohin.

Ein schönes Wochenende!

Grüße

Lilienpfennigfuchser

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Fr 13.02.09 13:52

Da hab ich mich wohl bei der Nesselnr. verguckt. In der Sammlung Bernhard Schulte, M&M Auktion 28, ist das Stück mit Nessel 18 beschrieben.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 750
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Fr 13.02.09 15:17

Hallo,

bei Nessel 18 ist der Bischof mit Krummstab dargestellt und über der segnenden Hand befindet sich ein kleiner Stern. Es ist ein anderer Typ, als der hier vorgestellte. - Ich schreibe das für die "Nicht - Nessel -Besitzer."

Grüße

Lilienpfennigfuchser

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Fr 13.02.09 15:41

Hallo Lilienpfennigfuchser,
Danke für die Klarstellung. Stimmt, leider hab ich den Nessel nicht. Dann ist die Nesselnr. im M&M Katalog falsch angegeben. Irren ist eben Menschlich. :wink:

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Arioviste
Beiträge: 67
Registriert: So 12.10.08 19:36
Wohnort: Keine Ergebnisse gefunden.

??

Beitrag von Arioviste » Fr 13.02.09 18:04

Danke Salier und Lilienpfennigfuchser

Bin gespannt ob noch jemand was dazu sagen kann
den anscheinend ist es ein schwieriger Fall?
Muss ich sie vieleicht doch wieder wegschmeissen!!
Habe zum Glück nur zwei gefunden, die 58 restliche von der Börse hat mein Bruder nach mir rausgeholt, lagen bis zu 50cm tief in einem Wald im Elsass.

Danke mal fürs antworten, vieleicht kommt noch was nach

Schöner Abend noch

Arioviste
WO SCHÄUMEND BRAUSST DER RHEIN
UND ZAHRT DIE ILL HINFLIESST
DORT LIEGT DIE HEIMAT MEIN
DAS LAND, DAS IMMER BLÜHT.
OH DU, MEIN ELSASS…

Lilienpfennigfuchser
Beiträge: 750
Registriert: Sa 24.07.04 14:53
Wohnort: Pfalz

Beitrag von Lilienpfennigfuchser » Mo 23.03.09 19:30

Hallo Arioviste,

hast Du meine PN nicht erhalten?

Grüße

Lilienpfennigfuchser

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast