Halbfollis Thessaloniki Spitzbart

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Halbfollis Thessaloniki Spitzbart

Beitrag von Timesitheus » Mo 23.03.09 00:35

Hallo Byzanzforum,

bei diesem Münzlein (ca. 4,9 gr, 18,2-21 mm, 6h) mit "Spitzbärtchen" gehe ich davon aus, dass es sich um einen Phocas Halbfollis aus Thessaloniki handelt. Ich würde sie daher unter Sear BCV 656 einreihen.

Leider ist Wildwinds nach der Internet-Vandalen-Attacke immer noch gestört, daher wäre es nett, wenn ihr meine Bestimmung bestätigen bzw. gegebenfalls korrigieren könntet.

Danke und viele Grüsse,
Dateianhänge
halbfollis-rv.jpg
halbfollis-av.jpg
Timesitheus

Chippi
Beiträge: 3951
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Beitrag von Chippi » Mo 23.03.09 00:41

Mit einem Zitat kann ich mangels Katalog nicht dienen, aber die anderen Angaben sind richtig. Zudem ist ...AS - PERP AVG noch lesbar.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3617
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Beitrag von Wurzel » Mo 23.03.09 07:16

Hallo,

Sear 656 passt.

Und ich finde den Wunderschön! Meinen Glückwunsch

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

Timesitheus
Beiträge: 229
Registriert: So 21.10.07 10:32
Wohnort: NRW

Beitrag von Timesitheus » Mo 23.03.09 09:23

Danke Chippi, danke Wurzel.
Timesitheus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast