Erhaltungsgrade

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Erhaltungsgrade

Beitrag von nephrurus » Di 24.03.09 10:00

Über Erhaltungsgrade wurde ja schon häufig diskutiert, manche Münzen machen es da nicht wirklich einfach, oftmals sind die Einschätzungen grenzwertig und dürfen daher akzeptiert werden. Oft schwillt einem aber auch der Kamm, vor allem, wenn die Bewertungen an Dreistheit kaum noch zu überbieten sind - hier - stellvertretend für viele Fragezeichen- mal drei Beispiele:

http://cgi.ebay.de/LANZ-THRAKIEN-ANCHIA ... 240%3A1318

http://cgi.ebay.de/Sesterz-von-Volusian ... 240%3A1318

http://cgi.ebay.de/Sesterz-von-FAUSTINA ... 240%3A1318

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Di 24.03.09 10:14

Beide Verkäufer sind doch bekannt dafür.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 24.03.09 12:20

ich denke, für den fortgeschrittenen sammler es nebensächlich, was der käufer für einen erhaltungsgrad angibt, solange das foto aussagekräftig ist. ich entscheide für mich sellbst, was das für ein erhaltungsgrad ist und wie selten das teil scheint und bemesse daran den betrag, den ich bereit bin dafür auszugeben.

dennoch stören mich zwei dinge an solch euphemistischen darstellungen:

1. würden eben diese händler lachend unter den tisch fallen und mich für realitätsfremd halten, wenn ich ihnen die gleichen münzen zum kauf anbieten würde und ihnen sagen würde "der ist vorzüglich und der wiederum ist sehr schön".

2. empfielt man ja immer wieder gerade den unerfahrenen sammlern am anfang nur bei namhaften und seriösen händlern zu kaufen. die glauben dann am ende noch, dass das gezeigte eben vz. oder ss+ ist, weil es der doch so bekannte herr xyz so bewirbt. also kann man wohl auch ruhigen gewissens bis zum preis für vz mitbieten.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 24.03.09 12:33

donolli hat geschrieben:ich denke, für den fortgeschrittenen sammler es nebensächlich, was der käufer für einen erhaltungsgrad angibt, solange das foto aussagekräftig ist. ich entscheide für mich sellbst, was das für ein erhaltungsgrad ist und wie selten das teil scheint und bemesse daran den betrag, den ich bereit bin dafür auszugeben.

dennoch stören mich zwei dinge an solch euphemistischen darstellungen:

1. würden eben diese händler lachend unter den tisch fallen und mich für realitätsfremd halten, wenn ich ihnen die gleichen münzen zum kauf anbieten würde und ihnen sagen würde "der ist vorzüglich und der wiederum ist sehr schön".

2. empfielt man ja immer wieder gerade den unerfahrenen sammlern am anfang nur bei namhaften und seriösen händlern zu kaufen. die glauben dann am ende noch, dass das gezeigte eben vz. oder ss+ ist, weil es der doch so bekannte herr xyz so bewirbt. also kann man wohl auch ruhigen gewissens bis zum preis für vz mitbieten.

grüße
olli
wunderschön formuliert! genau darum geht es nämlich... wir reden doch gar nicht über Privatanbieter , welche nun wissentlich oder unwissentlich die Erhaltungsgrade "schönen". Wir reden über gewerbliche Anbieter und wir reden über Jungsammler / Anfänger, die bewusst ihre Münzen bei Händlern kaufen. Die werden einen Schock fürs Leben bekommen und ggf. die Lust am Sammeln verlieren, wenn sie später erfahren, dass Erhaltungsgrad und u.U. auch der Wert der Münze nicht den Versprechungen entsprechen...

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Di 24.03.09 12:42

Ist nicht schon allein die konventionsgerechte Verwendung von "schoen" sehr beschoenigend?
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
donolli
Beiträge: 1484
Registriert: Mi 24.03.04 12:12
Wohnort: Raetia

Beitrag von donolli » Di 24.03.09 12:50

cepasaccus hat geschrieben:Ist nicht schon allein die konventionsgerechte Verwendung von "schoen" sehr beschoenigend?

da hast du sicher recht. "sehr gut erhalten" ist sicherlich auch nicht mit einer 1 in der schule gleichzusezten. eher im gegenteil.

hat aber meines erachtens nichts mit den hier vorgestellten fällen zu tun.

wie du sagst sind das eben konventionen und man kann nachlesen (beispielsweise in den einleitungskapiteln des kampmann), was sie aussagen sollen.

grüße
olli
Natura semina nobis scientiae dedit, scientiam non dedit. (Seneca)

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10321
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 24.03.09 15:30

der volusian-sesterz ist sicher ss und mit 65 euro sofort-kaufen im übrigen günstig.
viel schlimmer als die vielleicht unkorrekte klassifizierung finde ich die erbärmlichen bilder die herr cychos seinen angeboten beifügt(und das schon seit 10 jahren!).
sowas sollte ein profi wirklich ändern.
grüsse
frank

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin

Beitrag von areich » Di 24.03.09 15:33

Ich habe aber festgestellt, daß die Münzen in der Hand meist noch schlechter sind also sind die Bilder doch schon ganz gut.

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 24.03.09 15:44

beachcomber hat geschrieben:der volusian-sesterz ist sicher ss und mit 65 euro sofort-kaufen im übrigen günstig.
viel schlimmer als die vielleicht unkorrekte klassifizierung finde ich die erbärmlichen bilder die herr cychos seinen angeboten beifügt(und das schon seit 10 jahren!).
sowas sollte ein profi wirklich ändern.
grüsse
frank
wenn Du das günstig findest und als ss einstufst, dann schlag zu :lol:
Für mich ist der Volusian nicht ss - dafür gibt es Definitionen und insbesondere die Rückseite erfüllt diese für ss nicht.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10321
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 24.03.09 15:53

nö, ich hab' bessere! :)
aber im ernst, das rv scheint etwas schlechter als das av zu sein (was in dieser zeit sehr häufig vorkommt) aber erfüllt meines erachtens immer noch die kriterien für ss.
im übrigen schau dir mal das ohr und den lorbeerkranz auf dem av an, alles klar abgesetzt und gut erkenntlich. dies sind immer die erhabensten punkte eines sesterzes, und wenn da soviel noch vorhanden ist, dann kann's gar nicht schlechter als ss sein. :)
ausserdem scheint bei diesem stück eine reingung möglich.
grüsse
frank

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 24.03.09 17:17

Ich muss und möchte "cichosgladiator" hier mal ein wenig in Schutz nehmen. Schon vor Jahren hab ich bei ihm (auf der MB Dortmund) gekauft. Er hat zwar meist nicht die Topp-Erhaltungen vorrätig, dafür aber faire Preise.

Seine pics bei ebay sind zugegeben bescheidendst; manche Münzen allerdings sind in der Hand deutlichst besser - so ein Denar des Alexander Severus, den ich vor einiger bei ihm via ebay gekauft habe. Ich wollte ihn eigentlich bei der letzten MB Dortmund auf seine miserablen Bilder bei ebay ansprechen, hab es aber dann doch gelassen. Schliesslich verschlechtert ein gutes Bild die Möglichkeit eines Schnäppchens, gelle :P

Dieser Hadrian beispielsweise macht mir einen guten Eindruck und ist sicherlich nicht überbezahlt; ausserdem vermerkt er die Überarbeitung!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0360068908

Hingegen scheint es bei LANZ schlichtweg keine Münze zu geben, die schlechter als "sehr schön" erhalten ist... egal wie abgenudelt sie auch dem Betrachter ins Auge springt :evil:

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 24.03.09 17:18

na ja, dann möchte ich lieber keine Münze sehen, die vz ist, wenn die gezeigte schon ss sein soll :? Von diesem Stück hier bis hin zu vz sollte es schon noch mal deutliche Abstufungen und Unterschiede geben.

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10321
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von beachcomber » Di 24.03.09 17:26

Dieser Hadrian beispielsweise macht mir einen guten Eindruck und ist sicherlich nicht überbezahlt; ausserdem vermerkt er die Überarbeitung!
löblich, dass er die bearbeitung erwähnt,(obwohl das ja eigentlich auch jeder mittlerweile sehen sollte) aber mit 125 euro nicht überbezahlt? wenn du mich fragst ist jeder cent überbezahlt.....
sowas sollte man sich wirklich nicht in die sammlung legen, und hier masstäbe wie ss oder vz oder was weiss der kuckuck anzugeben ist reine augenwischerei!
grüsse
frank

Benutzeravatar
nephrurus
Beiträge: 4927
Registriert: Do 24.03.05 20:20
Wohnort: Leipzig
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von nephrurus » Di 24.03.09 17:27

nummis durensis hat geschrieben:Ich muss und möchte "cichosgladiator" hier mal ein wenig in Schutz nehmen.
sympathischer wird er mir durch diese Erklärung ganz sicher nicht! Der nervt nämlich gewaltig mit seinen massenhaften Sofort-Kauf-Angeboten! Wenn er das Risiko einer Auktion scheut, sollte er sich doch besser einen eigenen Online-shop zulegen!

emieg1
Beiträge: 5614
Registriert: Do 18.12.08 19:47

Beitrag von emieg1 » Di 24.03.09 17:36

Na gut folks, ich bin vielleicht noch nicht lange genug dabei, um das letztendlich beurteilen zu können. Aber bitte, was heisst denn, sowas sollte man sich nicht in die Sammlung legen??? Hier werden jeden Tag weit abgenudeltere Kandidaten vorgestellt.

Lieber Frank, und nicht jeder hat auch ein Budget zur Verfügung, das ihm ermöglicht, nur unbearbeitete Bronzen in vorzüglicher Erhaltung zu erwerben. So mancher hier muss schon preislich gesehen den Kompromiss eingehen.

Und auch wenn ich mich nochmals oute.. ich hätte jetzt die Bearbeitung nicht gesehen - von einer (selbstverständlichen) Reinigung mal abgesehen....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste