Münzbestimmung

Deutschland vor 1871
Max²
Beiträge: 124
Registriert: Sa 27.12.08 15:13
Wohnort: Fulda

Münzbestimmung

Beitrag von Max² » Sa 28.03.09 18:25

habe hier ein paar sehr alte münzen, die ich gerne abgeben würde, kann aber leider nicht sagen, um welche münzen es sich überhaupt handelt, bzw wie viel diese etwa wert sind.
Dateianhänge
hpqscan0001.jpg
hpqscan0008.jpg
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic29284.html]Tauschliste[/url]

Benutzeravatar
bernima
Beiträge: 1219
Registriert: So 13.10.02 17:24
Wohnort: bayern
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von bernima » Sa 28.03.09 20:53

Hallo,

Jeweils ein Batzen aus Neuburg, Augsburg und Konstanz.
Erhaltung mehr schlecht als recht, Reichtümer wirst du nicht mehr dafür bekommen.

mfg. bernima

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 28.03.09 21:35

Hallo Max,
das Alter ist in der Numismatik was relatives, wenn du z.B. alte Griechen oder Römer z.T. aus der Zeit vor Chr. nimmst, dann sind Deine Batzen aus dem 16. JH nicht mehr so alt - aber ich denke, manch ein Anfänger oder Jungsammler würde sie Dir vielleicht schon gegen ein paar Euro-Münzen tauschen ( Du sammelst doch sicher Euro - dann könntest Du sie nämlich ins Tausch-Forum setzen)
Rein vorsorglich; bitte komme nicht in Versuchung, die Münzen durch "Reinigen" zu verschönern um einen besseren Preis zu erzielen - es handelt sich um Billon-Münzen ( Silber-Kupfer-Legierung ), die sind nunmal so und die grünlichen Oxyde sollte allenfalls ein Fachmann beseitigen (wenn überhaupt). Und, wenn Du einen nicht allzugrossen Tank hast, könnte es für einmal tanken (Diesel) immerhin reichen.
Gruß, heripo
____________________________________
Meiner Fähigkeiten bin ich mir durchaus bewußt - leider überwiegen aber immer noch die Unfähigkeiten !

Max²
Beiträge: 124
Registriert: Sa 27.12.08 15:13
Wohnort: Fulda

Beitrag von Max² » Sa 28.03.09 22:42

Vielen Dank für eure Hilfe!
keine sorge, das mit dem polieren weiß ich schon...
ich sammel entweder euros auf meinem konto, :wink: oder auch silbermünzen 3. Reich...

wenn also jemand interesse hat...pn

ich fahre tatsächlich einen Diesel, aber obs für meinen 62L Tank reicht....
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic29284.html]Tauschliste[/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung
    von Zoey » Do 28.11.19 20:00 » in Sonstige
    6 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zoey
    Fr 29.11.19 21:31
  • Münzbestimmung
    von Numihunter » Fr 22.05.20 16:44 » in Deutsches Mittelalter
    5 Antworten
    298 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numihunter
    Sa 23.05.20 13:56
  • Münzbestimmung
    von One$ » Mi 01.07.20 02:06 » in Römer
    7 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    So 05.07.20 07:24
  • Münzbestimmung
    von angelmario » Di 08.10.19 17:18 » in Mittelalter
    6 Antworten
    545 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Do 10.10.19 08:15
  • Münzbestimmung
    von Gratianus » Di 16.04.19 22:30 » in Mittelalter
    10 Antworten
    1081 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 09.05.19 20:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste