Trier 2 PFENIG 1631

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Trier 2 PFENIG 1631

Beitrag von didius » Mi 08.04.09 23:09

Hallo zusammen,
ich hab mal wieder ein kleines Problem.

Das folgende kleine 2 Pfennigstück von 1731 aus Trier sollte Schön 38 sein unter Franz Georg von Schönborn.

Allerdings sollte unten * 2 PFENNIG * stehen, und nicht wie hier * 2 PFENIG *

Ist diese Variante bekannt?

Gruß didius
Dateianhänge
Trier_rv_s.jpg
Trier_av_s.jpg
Zuletzt geändert von didius am Do 09.07.09 18:11, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Beitrag von didius » So 19.04.09 15:05

Hallo zusammen,
ich hol den Beitrag noch mal nach oben, und hoffe das es doch noch eine Info dazu gibt.

Viele Grüße
didius

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Beitrag von didius » Mo 06.07.09 21:28

Ich hole diesen nicht ganz so hübschen trierer Pfennig noch mal nach oben. Ich würde immer noch sehr gerne wissen, ob die nicht doch jemand die Variante mit PFENIG kennt.

Viele Grüße
didius

taler
Beiträge: 121
Registriert: Mi 05.03.08 19:49
Hat sich bedankt: 37 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Beitrag von taler » Mi 08.07.09 22:19

Hallo,

aslo es ist eine Variante von 1723 bekannt. sie wurde noch unter
Franz Ludwig- Pfalzgraf zu Neuburg geprägt.

Dort steht eben auch Pfenig.

siehe:

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 3&Lot=2870

Vielleicht mal eine Anhaltspunkt, dass dieser Umstand bei den Prägungen durchaus vorkommt. Vielleicht ist dir aber das auch schon bekannt.

grüße

taler
You don´t need a weatherman to know which way the wind blows!

B. Dylan

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Beitrag von didius » Do 09.07.09 18:09

Hallo Taler,

danke für deine Antwort. Grundsätzlich ist mir natürlich die Schreibweise mit nur einem "N" bekannt.

Ich habe bisher nur keinerlei Hinweise darauf finden können, dass für diesen speziellen Typ (d.h. Schön 38 ) eine solche Variante bekannt ist.

Ich werd mich wohl damit abfinden das Stück als Schön 38var wegzulegen ;-)

Grüße aus Berlin
didius

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1656
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Trier 2 PFENIG 1631

Beitrag von Gerhard Schön » Do 09.07.09 20:18

didius hat geschrieben:Ist diese Variante bekannt?
Neben dem Grundtyp mit der zweizeiligen Wertangabe 2 / PFENNIG von 1730 bis 1733 (Schr. 1011–1031) gibt es nur den Jahrgang 1731 auch in zwei Varianten mit der Schreibweise 2 / PFENIG, einmal zwischen Rosetten (Schr. 1018) und das andere Mal zwischen Sternchen (Schr. 1019). Die Flimmerchen von 1731 mit der Schreibweise PFENIG bekommen die neue Nummer Schön A38. Vielen Dank für den Hinweis!
Gruß,
gs

Literatur:
Schrötter, Friedrich Freiherr von: Die Münzen von Trier II: Beschreibung der neuzeitlichen Münzen 1556–1794. Bonn 1908.
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Benutzeravatar
didius
Beiträge: 1025
Registriert: Fr 10.08.07 13:36
Wohnort: Bergisches Land
Hat sich bedankt: 146 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Beitrag von didius » Fr 10.07.09 09:45

Hallo Herr Schön,
vielen Dank für die Infos. Der Ausdruck "Flimmerchen" war mir auch noch nicht geläufig - hübsch :)
Grüße aus Berlin
Daniel

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Trier. Johann VII 1588?
    von Stenki » Sa 15.02.20 22:46 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    590 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Stenki
    Di 18.02.20 14:35
  • Trier 2 Kr. 1587, war: Bitte um BESTIMMUNG
    von Kuredo » Sa 18.07.20 11:31 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    358 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 18.07.20 12:55
  • Decentius, Lyon oder doch Trier?
    von Laurentius » Do 14.11.19 11:29 » in Römer
    2 Antworten
    449 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Laurentius
    Do 14.11.19 13:15
  • Linkliste zu archäologischer und numismatischer Literatur über Trier
    von justus » Do 21.05.20 06:34 » in Kaiser, Dynastien und Münzstätten
    37 Antworten
    3103 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Do 13.05.21 11:55
  • Siliqua des Valens Mnzst. Trier - echt oder fake?
    von Pegasvs » Fr 31.01.20 23:02 » in Römer
    13 Antworten
    1500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
    Mi 14.10.20 08:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast