vergoldete schüsseln?

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
spider
Beiträge: 1365
Registriert: Di 21.01.03 20:17
Wohnort: M/DK/N/

vergoldete schüsseln?

Beitrag von spider » So 21.06.09 13:15


Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Beitrag von Numis-Student » So 21.06.09 14:36

Hallo,
kein Kommentar zu den Münzen an sich, aber der Titel der Auktion mit LANZ, obwohl Lanz nicht der Verkäufer ist, wirkt schon unseriös. Desweiteren hat er die Münzen prüfen lassen und garantiert für die Echtheit... Weiss aber nicht, was es überhaupt sein soll. Dann kann er also maximal den Goldgehalt geprüft haben. Eine gute byzantinische Sammlerfälschung wäre aber ebenfalls aus Gold. Also schon zwei Faktoren, die mich davon abhalten, darauf zu bieten.
Schöne Grüße,
MR

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3655
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Wurzel » So 21.06.09 16:19

Ich lasse da auch die Finger von!

Den Einwänden von Numis-Student ist nichts mehr hinzuzufügen.

Micha
http://www.pflege-am-boden.de/

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von leodux » Mo 22.06.09 00:38

Hi,

das sind doch ganz normale Billon Scyphaten, einmal Manuel und einmal Andronicus. Oder sehe ich das falsch?
Wenn die wirklich golden aussehen (kann man auf den Fotos nicht erkennen), dann müßten sie vergoldet sein.

Viele Grüße

Peter

Benutzeravatar
Wurzel
Moderator
Beiträge: 3655
Registriert: Mo 21.06.04 17:16
Wohnort: Wuppertal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal

Beitrag von Wurzel » Mo 22.06.09 14:38

Ja Du hast sicherlich recht, wobei ich mir nicht die Mühe gemacht habe die Herrscher nachzuschlagen.

Insofern ist die Aussage "die Münzen sind echt" nicht falsch. Allerdings sind sie nicht im original Zustand sondern "irgendwie" Goldfarben.

Micha

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mi 24.06.09 18:25

huhu,

wo ist das Problem, der Name "Lanz" ist nicht eingetragen.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Beitrag von Numis-Student » Do 25.06.09 14:14

Hallo,
schon klar, dass der Name Lanz nicht geschützt ist...
Aber warum vrewendet jemand, der mit dem Auktionshaus nichts zu tun hat, diesen Namen in der Betreffzeile ? Er hat die Münzen auch nicht dort erworben, also macht es auf mich den Eindruck, er wolle von dem "Vertrauensbonus" profitieren...
Schöne Grüße (von einem "Exilwestfalen" ;-) ),
MR

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Do 25.06.09 16:21

@Malte, genau so ist es.

PS: komm mal wieder nach "Hause" :-)
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 13866
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 1973 Mal
Danksagung erhalten: 557 Mal

Beitrag von Numis-Student » Mo 29.06.09 20:02

Locnar hat geschrieben:
PS: komm mal wieder nach "Hause" :-)
Ja, bald :-) nächste Woche oder so...
Schöne Grüße,
MR

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast