TSP - Tri Sodium Phosphat

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

TSP - Tri Sodium Phosphat

Beitrag von oliver67 » Fr 26.06.09 08:36

"Nicht schon wieder" werden einige stöhnen, aber ich muss kurz stören ;-)

Ich versuche seit Tagen irgendwie an dieses TSP zu kommen, hier in Österreich ist das wohl unter einem anderen Namen bekannt.

Kann mir einer von meinen Landsleuten behilflich sein, und mir sagen, was ich in der Apotheke genau sagen muss?
Ausdruck von Wikipedia hat bei zwei Apotheken leider nichts gefruchtet.

Wäre über jede Hilfe dankbar!
lg oliver

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12322
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 425 Mal

Beitrag von Peter43 » Fr 26.06.09 13:57

Frage doch mal nach Tri-Natrium-Phospat oder einfach nach Natriumphosphat.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Fr 26.06.09 15:51

hallo peter,

das habe ich auch schon, da haben sie mir natrium monohydrogenphosphat-dodecahyhydrat gegeben :-(

gitb es jemanden hier im Forum, der das zumindest für mich einkaufen könnte und es mir schicken kann? Ich bezahle natürlich im voraus!
lg oliver

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10600
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 80 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 26.06.09 15:54

wofür braucht man sowas?
grüsse
frank

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Fr 26.06.09 16:23

ich lese hier immer wieder davon, und würde das gene mal testen.
lg oliver

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » Fr 26.06.09 16:36

Hi,

verstehe auch noch nicht so ganz den Zusammenhang zur Numismatik,

aber versuchs mal mit der Bezeichnung: Schüßlersalz Nr.9

http://www.schuessler-welt.de/22/salze- ... mphosphat/

Gruß, Medalstrike
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Fr 26.06.09 17:00

Nun anscheinend verwenden das einige zum reinigen von verkrusteten Münzen siehe hier:
http://www.numismatikforum.de/ftopic253 ... tml#198770

aber der tipp mit schüsslersalz hat mich weitergebracht.
ich weiß jetzt was ich bestellen muss.
lg oliver

Benutzeravatar
heku
Beiträge: 352
Registriert: Sa 12.08.06 11:53

Beitrag von heku » Sa 04.07.09 10:07

Hallo Oliver67,

hast Du das Schüssler-Salz schon ausprobiert?

Schüssler-Salz Nr. 9 wird im Verdünnungsgrad (Potenzierung) "D6" angeboten. D1 bedeutet hier, ein Gramm Wirksubstanz wird mit 9 Gramm Milchzucker verdünnt. Nimmt man von dieser Mischung ein Gramm weg und verdünnt dieses mit weiteren 9 Gramm Milchzucker, dann hat man die Potenzierung "D2" usw. Bei "D6" enthält 1Gramm Schüssler-Salz gerade mal 1 millionstel Gramm Natriumphosphat :roll: .

Beim Mensch hilft der Glaube, eine Kruste auf einer Münze wird es wohl kaum interessieren.

Schüssler-Salz Nr. 9 gibt es auch als Globuli in der Potenzierung "D12", 1Gramm enthält dort 1/1000000000000 Gramm Natriumphosphat.

Viele Grüße
Hermann

Benutzeravatar
oliver67
Beiträge: 404
Registriert: Sa 24.05.08 14:29
Wohnort: Österreich

Beitrag von oliver67 » Sa 04.07.09 10:39

hallo Hermann,

natürlich nehme ich kein Schüsslersalz!
Das mit der Potetnzierung war mir bekannt.
Aber der Tipp hat mir beim recherchieren weitergeholfen, ich habe ein Labor gefunden, die das TSP bestellt haben. bekomme das nächste Woche und werde mal testen!
Gebe dann im Reinigungsthread bescheid!
lg oliver

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: BlitzKraft und 4 Gäste