Lüneburg ?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
zurbaran80
Beiträge: 39
Registriert: Mo 07.05.07 18:45

Lüneburg ?

Beitrag von zurbaran80 » Fr 17.07.09 14:20

Hallo,

ich habe hier eine Münze die ich in einem Nachlass der Familie entdeckt habe.
Leider habe ich keinerlei numismatische Kenntnisse, so dass ich hier um Hilfe bitte.

Die Münze befand sich in einem Tütchen wo Lüneburg draufstand, die Prägeart lässt mich Laien vermuten, dass sie wohl ins Mittelalter gehört.

Anbei zwei Bilder, bin für jede Info hinsichtlich der Einordnung und auch des evtl. Wertes dankbar!
Dateianhänge
Scannen0010.jpg
Scannen0009.jpg
Zuletzt geändert von zurbaran80 am Fr 17.07.09 15:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Fr 17.07.09 14:56

Hallo zurbaran80,
das obere Bild sollte um 90° Grad nach Links gedreht werden. Es dürfte sich um einen Hohlpfennig des 14. Jh. aus der städtischen Münzstätte Lüneburg handeln. Löwe nach links. Bonhoff 122

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
welfenprinz
Beiträge: 643
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitrag von welfenprinz » Sa 18.07.09 17:04

Hallo,
dieser Hohlpfennig ist eine städtische Prägung aus Lüneburg eventuell noch mit fürstlich welfischen Einfluss um 1360-1380 . Otto der Strenge verpfändete 1293 das Münzrecht an die Stadt Lüneburg . Zwischen 1371-1388 kämpfte Lüneburg an der Seite der sächsichen Fürsten im Erbfolgekrieg und zerstörte dabei das Residenzschloss in Lüneburg . Trotz der Niederlage im Erbsrteit, behielten die Lüneburger Bürger ihre Freiheit und wurden eine Erfolgreiche Hansestadt .

Unter Berger 547 und 548 befinden sich weitere Hohlpfennige mit dem stehenden Löwen n.links, den Kopf zum Betrachter gewendet, der Schwanz Sförmig nach oben mit geschloßener Quaste im breitem Wulstring, ca.16mm/ 0,27-0,40 Gr. . Dieser Typ wurde fleißig geprägt, sein Wert liegt zwischen 15 bis 50 Euro je nach Quallität .

Gruss Klaus
Dateianhänge
Scannen0010.jpg
vergrößertes Bild
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Mariengroschen, Braunschweig Lüneburg 1774???
    von jabberwocky666 » So 29.03.20 13:29 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    374 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jabberwocky666
    Mo 30.03.20 11:18
  • 1/48 Taler Braunschweig-Lüneburg-Celle
    von Neuron » Mo 18.05.20 22:07 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    178 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 18.05.20 22:50
  • Erbitte Hilfe bei einer Münzbestimmung viel. Lüneburg
    von MAH79 » Do 09.04.20 08:15 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    172 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MAH79
    Do 09.04.20 10:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste