Was ist dass?

Alles was von Europäern so geprägt wurde
niva
Beiträge: 2
Registriert: Sa 25.07.09 08:22

Was ist dass?

Beitrag von niva » Sa 25.07.09 09:18

Mein Freund hat unten Erde gefunden, aber was dass ist habe keine Ahnung.Standort Estland


4,99€
Beiträge: 384
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von 4,99€ » So 26.07.09 10:36

Ein Kölner Denar - Otto ?

http://www.muenzauktion.com/franz/item. ... 81&lang=de

Oder Soest?

http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 9&Lot=1672

Da werden Eperten sicher mehr dazu beitragen können.
Danke und Gruß
4,99€

Benutzeravatar
KarlAntonMartini
Moderator
Beiträge: 6949
Registriert: Fr 26.04.02 15:13
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 40 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Beitrag von KarlAntonMartini » So 26.07.09 16:42

Ich verschiebs mal zum MA.
Tokens forever!

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » So 26.07.09 17:30

Es handelt sich um einen Pfennig aus Köln geprägt unter König Otto III. 983-1002., Kreuz in den Winkeln Kugeln, OTTO REX / Coloniamonogramm rechts neben dem A ein kleines G. Die Ausprägung dieses Münztyps muss ausserordentlich groß gewesen sein, da sie die häufigste Münze in Schatz und Einzelfunden des Ostseeraumes darstellt.
Dannenberg 331a, Hävernick 34.

Gruß
Salier
Sancta Colonia Agrippina

A
Beiträge: 47
Registriert: Sa 01.04.06 12:52

Beitrag von A » Mo 27.07.09 21:33

Oder Hammerstein?
Dateianhänge
hammer.jpg

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 28.07.09 16:32

Hallo Anton,
die bei Dannenberg und Noss getroffene Zuweisung des von Dir abgebildeten Stückes an Hammerstein wird von der heutigen numismatischen Forschung für abwegig gehalten und in Frage gestellt. Die Meinungen tendieren mehr dahin daß das für einen Hammer gehaltene Kreuz nicht als redendes Zeichen für die Münzstätte Hammerstein zu deuten wäre, sondern das es sich hierbei um einen Fehler des Stempels handelt. Eine endgültige Klärung gibt es jedoch noch nicht.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

A
Beiträge: 47
Registriert: Sa 01.04.06 12:52

Beitrag von A » Di 28.07.09 22:17

Hallo Salier,
Vielen Dank für Ihre Präzisierung

Grüß
Anton

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste