unbekannte Münzschrift

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

unbekannte Münzschrift

Beitrag von Peter43 » Di 04.08.09 17:56

Hallo!

Vor kurzem habe ich mehre Zigarrenkisten mit ausländischen Münzen bekommen. Im Prinzip alles Mitbringsel aus dem Urlaub oder von Geschäftsreisen. Die meisten habe ich mit Hilfe des 'Schön' schon bestimmt. Diese aber wehrt sich hartnäckig. Ist sie jemandem bekannt? Um welche Schrift handelt es sich? Und wie heißt der Text? Ist es überhaupt Eine Münze?

Herzlichen Dank im Voraus
Dateianhänge
unbekannt_#1.jpg
Zuletzt geändert von Peter43 am Mi 05.08.09 00:40, insgesamt 1-mal geändert.
Omnes vulnerant, ultima necat.

*EPI*
Beiträge: 1206
Registriert: Di 11.10.05 09:58
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von *EPI* » Di 04.08.09 18:25

Such einmal unter Thailand.

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » Di 04.08.09 19:07

Hallo,

wie gesagt: Thailand

5 Satang 1908-1937 S#9

(rechte Abb. im Uhrzeigersinn um 90° drehen)

Gruß Medalstrike
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

Benutzeravatar
Liganda
Beiträge: 1
Registriert: Mi 10.06.09 18:50
Wohnort: Bern

Beitrag von Liganda » Di 04.08.09 20:22

und die Inschrift ist ganz prosaisch: sayam rat 5 satang (Staat Siam, ...)

Gruss
--
Harald
http://www.liganda.ch (monetary history & numismatic linguistics)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 04.08.09 20:37

Vielen Dank! Ich hatte immer nach einer Abb. gesucht, aber keine gefunden.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2047
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Danksagung erhalten: 10 Mal

Beitrag von Afrasi » Di 04.08.09 23:29

Jahreszahl ist BE 2469 = AD 1926. Die gibt es in zwei Varianten der Zahlendarstellung. Früher war das Flohmarktware, heute werden sie schon seltener.
Ich könnte mich über Vieles aufregen, aber zum Glück bin ich nicht verpflichtet dazu. :-)

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12368
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 579 Mal

Beitrag von Peter43 » Mi 05.08.09 00:47

Danke für die Erläuterung! Ich weiß, daß das alles keine Schätze sind. Aber es ist mal ganz lustig, auf diese Weise eine Reise um die Welt zu machen. Außerdem spielen einige Münzen auf geschichtliche Ereignisse an und laden einen ein, mal wieder in den Ploetz zu schauen!

Jochen
Omnes vulnerant, ultima necat.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • mir unbekannte Silbermünze
    von pottina » Sa 04.01.20 14:07 » in Deutsches Mittelalter
    2 Antworten
    461 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
    Mo 06.01.20 10:14
  • unbekannte Münze
    von hb9dtq » Fr 07.02.20 07:08 » in Römer
    3 Antworten
    396 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Fr 07.02.20 11:45
  • Unbekannte Münze
    von Brakti1 » Di 11.02.20 17:15 » in Mittelalter
    12 Antworten
    718 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Mo 17.02.20 18:50
  • Unbekannte Lokalbronze
    von Marius » Do 13.02.20 11:57 » in Römer
    3 Antworten
    400 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    Do 13.02.20 14:20
  • Unbekannte Münze
    von w.tkanu » Mo 09.03.20 15:11 » in Römer
    15 Antworten
    698 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Do 12.03.20 18:30

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste