Wie sammelt ihr die Münzen ?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Wie sammelt ihr die Münzen ?

Beitrag von .NeRd » Do 13.08.09 19:34

Hallo,

Ich bin Neu-Einsteiger in der MünzSammlerei und interssiere mich jetzt hauptsächlich für 2 Euro Gedenkmünzen.
Wie sammelt ihr die Münzen. Einfach durch zufälliges Finden im Umlauf oder durch Kaufen und Schnäppchensuche ??

MfG .NeRd

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1848
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal

Beitrag von Pflock » Do 13.08.09 19:51

Hallo Nerd und willkommen im Forum,
ich glaube mit zufälligem Finden im Umlauf kommt man nicht weit. Kommt vielleicht auch drauf an, in welcher Gegend man lebt. Ob da viele ausländische Touristen durchkommen und so.

Ich mache es mir einfach und kaufe sie mir bei meinem Münzhändler. Ist zwar oft etwas teurer als im Internet, aber wenn man Portokosten dazurechnet, hält es sich in der Waage.
Da ich ja nun regelmäßiger Kunde bei meinem Händler bin, läßt sich auch oft im Preis was machen. Insbesondere wenn ich eine Weile warte und dann mehrer Münzen auf einen Schlag kaufe. :mrgreen:
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Do 13.08.09 23:56

Ich sammle ausschließlich prägefrisch und kaufe meist bei bewährten ebay-Händlern; die Münzen aus San Marino/Vatikan beziehe ich direkt bei den Ausgabestellen.

Gründe:
1. An der Qualität zirkulierter Ware kann ich mich nicht richtig erfreuen und das ständige Austauschen gegen ein noch besser erhaltenes Stück würde mich auf Dauer nerven.
2. Man findet weniger ausländische Gedenkzweier als laufend herausgegeben werden. Es besteht also keinerlei Chance, durchs Umlaufsammeln allein jemals eine vollständige Sammlung zu erhalten, im Gegenteil: die Lücken werden immer größer.
Zwar könnte man das, was man findet, sammeln und die Lücken durch prägefrische Ware vom Händler schließen. Aber auch das nebeneinander von unzirkulierten und zirkulierten Münzen in der Sammlung ist für mich kein schöner Anblick.

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von .NeRd » Fr 14.08.09 08:35

Ja, verstehe. Ich habe bis jetzt schon 6 Münzen im Umlauf gefunden.
Ich wohne in Luxemburg , leider an einem Ort wo nicht viele Touristen wohnen.
Und kauf will ich sie ja auch aber die sind meistens teuer. Und das kann ich mir leider als Jugendlicher noch nicht leisten !
Was ist mit den Münzen die schon alle verkauft wurden, die es jetzt nur noch im Umlauf gibt ?

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Fr 14.08.09 13:40

.NeRd hat geschrieben:Ja, verstehe. Ich habe bis jetzt schon 6 Münzen im Umlauf gefunden.
Ich wohne in Luxemburg , leider an einem Ort wo nicht viele Touristen wohnen.
Und kauf will ich sie ja auch aber die sind meistens teuer. Und das kann ich mir leider als Jugendlicher noch nicht leisten !
Was ist mit den Münzen die schon alle verkauft wurden, die es jetzt nur noch im Umlauf gibt ?
Als ich 2004 zuletzt in Luxemburg war, habe ich weit mehr ausländische Münzen im Umlauf gefunden, als durchschnittlich bei uns in Deutschland.
Luxemburg hat im Vergleich zum europäischen Gesamtvolumen ja relativ geringe Auflagen, so dass dort immer ziemlich viele ausländische Euros im Umlauf zu finden sein müssten. Zentraler kann man im Euroland kaum wohnen als in Luxemburg, so dass aus allen Richtungen fremde Euros in Land kommen. Allein von vier anderen Ländern im Umkreis von 100 km ist Luxemburg umgeben! Und nicht zu vergessen, die vielen Geschäftsleute und Politiker aus ganz Europa! Außerdem sind viele Einwohner Luxemburgs selber Ausländer, die regelmäßig in ihr Heimatland reisen und anschließend Fremdmünzen wieder mit nach Luxemburg nehmen. Luxemburg ist alles in allem viel internationaler als Deutschland.
Daher sind 6 verschiedene Gedenkzweier auch bereits eine vergleichsweise gute Ausbeute. Hier in Norddeutschland habe ich außerden den deutschen Gedenkzweiern (und selbst die eher selten - trotz relativ hoher Auflagen) bisher nur Österreich 2005 gefunden... :(
Umso deutlicher ist das Problem, vor dem Du steht, wenn Du Dir vornimmst, Gedenkzweier ausschließlich aus dem Umlauf zu sammeln: Du hast 6 Stück gefunden, aber 70 Gedenkzweier wurden bereits herausgegeben und es werden jedes Jahr deutlich mehr - verstehst Du jetzt, was ich meinte?

Und sooo teuer ist das Sammeln prägefrischer Gedenkzweier ja nun auch nicht - selbst für Taschengeldverhältnisse. Die allermeisten Münzen kannst Du bereits für 3-4 Euro bekommen.
Es gibt nur wenige Ausnahmen, z. B. die Kleinstaaten, Finnland 2004 oder Slowenien RV 2007, und die kann man sich ja auch zu Weihnachten oder zum Geburtstag wünschen... :wink: Und die zukünftigen Gedenkzweier aus San Marino und Vatikan kann man parallel selbst im Direktbezug für nur 11 bzw. 14 Euro bekommen. Einfach bestellen, Tipps dazu gibts hier im Forum ja genug. 8)

Finanzielle Probleme dürfte nur die Gracia-Münze aus Monaco bereiten. Aber mit dieser Lücke kann man m. E. durchaus leben. Und wer weiß: vll. lässt sie sich ja doch noch irgendwann mal schließen. Münzensammeln kann im Optimalfall ja durchaus ein lebenslanges Hobby sein. Keiner zwingt Dich, Deine Sammlung in kürzester Zeit zu vervollständigen. Lass Dir Zeit und spare dafür ein bisschen - dann schafft man es sogar als Schüler. So wird es wenigstens nicht langweilig, so dass man sich nicht laufend neue numismatische Herausforderungen suchen muss, weil man schon nicht mehr weiß, wohin nun noch mit dem Geld - es gibt dafür ja durchaus ein bekanntes Beispiel eines jungen Users in einem anderen Forum mit einem - für einen Schüler - offensichtlich viel zu dicken Portemonnaie... :roll:

Wenn Du Dir regelmäßig einen neuen Gedenkzweier gönnst, müsste es mit Zeit und Geduld gut möglich sein, die Sammlung sowohl zu finanzieren als auch irgendwann zu vervollständigen.
Nur aus dem Umlauf dürfte es halt schwierig werden: man findet halt viel zu selten solch ein Stück, als dass man bei der Vielzahl der jährlichen Ausgaben jemals die Chance hätte, zu Lebzeiten seine Sammlung auf diese Weise zu vervollständigen.
Den Nominalwert kostet es Dich ja so und so. Da wäre es doch wirklich zu überlegen, ob man nicht im Schnitt noch 1-2 Euro drauflegt und dafür dann zumindest auch eine prägefrische Münze bekommt.

Außerdem glaube ich, dass es mit der Zeit viel mehr Münzen gibt, die man nicht mehr im Umlauf findet (zumindest in keinem noch passablen Zustand), als Münzen, die nicht mehr käuflich zu erwerben sind. So hat es z. B. die Gedenkzweier aus den Kleinstaaten praktisch nie im Umlauf gegeben, und auch Finnland 2004, Slowenien RV 2007 und Belgien 2005 dürften kaum noch aufzufinden sein.
Dagegen ist noch fast jeder Gedenkzweier regelmäßig und reichlich im Handel zu bekommen. Einzig und allein die Gracia-Münze verknappt sich mittlerweile zusehends.

Wie Du siehst: lass Dir Zeit und habe Geduld, dann ist es machbar!
Und glaub' mir: es macht wirklich Spass! Ich wünsche Dir auf jeden Fall viel Freude dabei - und hin und wieder ein schönes Schnäppchen... :wink:
Zuletzt geändert von Eurosammler2007 am Sa 15.08.09 21:52, insgesamt 6-mal geändert.

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von .NeRd » Fr 14.08.09 13:53

Danke, ok ich werds so versuchen.

Weißt du überhaupt wie ich zum Euro-Sammeln gekommen bin ?
Nein kannste ja nicht ...

In den letzten Sommerferien, ungefähr vor 4 Wochen, machte ich einen Ausflug nach Katakolon, genauer Olympia , dem Ort wo die erste Olypiade gespielt wurde. Dort auf dem Boden fand ich eine 2 Euro Münze:

- Athens 2004 Olympia, sie sah fast prägefrisch aus !

Dies hat mich ziehmlich inspiriert und so hab ich angefangen die Dinger zu sammeln.
-----------
-----------
Glaubst du dass es möglich wäre in einen Laden zu gehen und die nachzufragen ob sie ihre Kasse wohl nach GedenkZweiern durchschauen könnten und die mir dann für den Nominalwert verkaufen ???

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14065
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2476 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.08.09 14:13

.NeRd hat geschrieben:
Glaubst du dass es möglich wäre in einen Laden zu gehen und die nachzufragen ob sie ihre Kasse wohl nach GedenkZweiern durchschauen könnten und die mir dann für den Nominalwert verkaufen ???
Das hab ich in der Anfangszeit gemacht, um an die ausländischen Kursmünzen zu kommen. Allerdings wird das nur in kleinen Dörfern funktionieren oder bei Geschäften, wo man den Händler gut kennt, sonst wird niemand diese Zeit "opfern".
Schöne Grüße,
MR
ps: schöne Geschichte zum Sammel-Anfang !

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Fr 14.08.09 14:16

.NeRd hat geschrieben:...Ausflug nach Katakolon, genauer Olympia , dem Ort wo die erste Olypiade gespielt wurde.....
Mit diesen Dingen kenne ich mich leider nicht sonderlich gut aus....
kann man sich das so wie ein Theaterstück oder ein Musical vorstellen -
jeder stellt irgendeine Sportart dar?

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Fr 14.08.09 14:23

.NeRd hat geschrieben: Danke, ok ich werds so versuchen.

Weißt du überhaupt wie ich zum Euro-Sammeln gekommen bin ?
Nein kannste ja nicht ...

In den letzten Sommerferien, ungefähr vor 4 Wochen, machte ich einen Ausflug nach Katakolon, genauer Olympia , dem Ort wo die erste Olypiade gespielt wurde. Dort auf dem Boden fand ich eine 2 Euro Münze:

- Athens 2004 Olympia, sie sah fast prägefrisch aus !

Dies hat mich ziehmlich inspiriert und so hab ich angefangen die Dinger zu sammeln.
Ein toller Fund, dazu noch an historischem Ort 8) - also quasi ein neuzeitlicher "Bodenfund"... :lol:
Das ist ja fast schon so etwas wie eine geistige Berufung, Sammler zu werden... :wink:


.NeRd hat geschrieben: Glaubst du dass es möglich wäre in einen Laden zu gehen und die nachzufragen ob sie ihre Kasse wohl nach GedenkZweiern durchschauen könnten und die mir dann für den Nominalwert verkaufen ???
Möglich ist vieles, vor allem, wenn Du einen Ladeninhaber oder die Kassiererin gut kennst und Du mal abends nach/gegen Feierabend vorbeikommen kannst.
In großen, anonymen Märkten dürfte zwar wegen des großen Durchsatzes an Münzen am meisten zu finden sein, jedoch wird sich in dem dort üblichen Stress wohl kaum jemand dazu bereit erklären.
Zumindest möchte ich dann nicht hinter Dir in der Schlange stehen... :wink:

Eine andere Möglichkeit besteht darin, regelmäßig Rollen von der Bank zu holen, zu durchsuchen und anschließend wieder einzuzahlen. Du solltest jedoch darauf achten, dass Dir dadurch keine Gebühren entstehen und dass Du es Dir nicht durch zu häufiges Erscheinen mit den Bankangestellten verdirbst...
Aber auch hierfür kann ich Dir nicht allzu große Hoffnungen machen: von solchen "Rollendurchsuchungsstatistiken" ließt man in Foren häufiger, Funde ausländische Gedenkzweier sind dennoch eher selten dabei... :|
Zuletzt geändert von Eurosammler2007 am Fr 14.08.09 14:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von .NeRd » Fr 14.08.09 14:24

nein , mir ist kein bessers Wort eingefallen als spielen.

spielen = abgehalten, veranstaltet !

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von .NeRd » Fr 14.08.09 14:27

@Nummis-Student: meine tante hat ihr eigenes geschäft in einer touristischen stadt in Luxemburg ! Die kann ich mal fragen ! ^^
@Eurosammler2007: ok

Eurosammler2007
Beiträge: 1026
Registriert: Mi 04.07.07 00:36
Wohnort: Nördliche Erdhalbkugel

Beitrag von Eurosammler2007 » Fr 14.08.09 14:28

.NeRd hat geschrieben:nein , mir ist kein bessers Wort eingefallen als spielen.

spielen = abgehalten, veranstaltet !
Wie wär's mit "stattgefunden hat"? :wink:
Zuletzt geändert von Eurosammler2007 am Fr 14.08.09 14:45, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14065
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2476 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.08.09 14:30

.NeRd hat geschrieben:@Nummis-Student: meine tante hat ihr eigenes geschäft in einer touristischen stadt in Luxemburg ! Die kann ich mal fragen ! ^^
ja, das sind dann gute Voraussetzungen...
Vielleicht kannst du ihr auch erklären, was du alles sammelst, und wenn ihr etwas besonderes auffällt, soll sie es dir zur Seite legen.
Auf jeden Fall weiter viel Erfolg bei der Suche,
MR

Benutzeravatar
.NeRd
Beiträge: 32
Registriert: Do 13.08.09 18:59
Wohnort: Luxemburg

Beitrag von .NeRd » Fr 14.08.09 14:39

@Eurosammler: jaahhh es lag mir auf der zunge.
@Nummis.Student: thx vielmals ! ^^

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 14065
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 2476 Mal
Danksagung erhalten: 627 Mal

Beitrag von Numis-Student » Fr 14.08.09 14:43

Was auch hilfreich sein kann: möglichst allen Leuten (Bekannten, Familie etc) davon erzählen... je mehr Leute das wissen, desto mehr Sachen wirst du bekommen.
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Münzen
    von Revoar » Mi 11.11.20 11:04 » in Euro-Münzen
    1 Antworten
    511 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Reteid
    Do 12.11.20 20:23
  • Versenden von Münzen
    von Gast.0.2 » Di 28.01.20 21:35 » in Gästeforum
    3 Antworten
    1164 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gast.0.2
    Di 04.02.20 10:54
  • alte Münzen Wert
    von Seehas77 » Di 05.01.21 17:58 » in Gästeforum
    2 Antworten
    248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Seehas77
    Do 07.01.21 16:04
  • 2 Euro Münzen Belgien
    von Moen2021 » So 25.07.21 17:21 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    93 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 25.07.21 19:59
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » Di 02.02.21 12:36 » in Gästeforum
    10 Antworten
    433 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
    Mo 01.03.21 16:58

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste