Hilfe bei Bestimmung 7-8

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Hilfe bei Bestimmung 7-8

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Mo 31.08.09 16:08

Hallo

ich habe mir vor ca 2 monaten mal ein paar ungereiningte römer gekauft. ich habe sie bis eben in olivenöl eingelegt gehabt. Könnt ihr mir bitte bei der Bestimmung helfen und mir auch den wert sagen?

im voraus schon vielen vielen dank...
Dateianhänge
7,0.jpg
7,0.jpg (9.22 KiB) 1226 mal betrachtet
7,1.jpg
7,1.jpg (9.19 KiB) 1226 mal betrachtet
8,0.jpg
8,0.jpg (9.24 KiB) 1226 mal betrachtet
8,1.jpg

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Mo 31.08.09 16:35

Die erst dürfte wieder Constantin Söhne (Constantin II., Constans oder Constantius II.) sein, die zweite gehört der Rückseite nach (Victoria, SECURITAS REI PUBLICAE) zu den Valentinianen (Valentinian I., Valens oder Gratian).
Schöne Grüße vom imperator44

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Mo 31.08.09 16:48

was ist diese wert

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Mo 31.08.09 16:51

Dto. 9-10.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 31.08.09 17:05

Die haben alle keinen materiellen Wert, besonders nach der Reinigung.
Das gilt auch für alle anderen Ungereinigten, die Du noch nicht vorgestellt hast.
Das Reinigen von solchen Münzen ist sinnvoll, wenn es Dir Spaß macht und als Bestimmungsübung (wenn man zumindest VERSUCHT, sie selbst zu bestimmen).

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Mo 31.08.09 17:28

wo kauft man den am besten römische münzen ein

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mo 31.08.09 18:34

Hallo,

am besten dort wo man eine Bestimmung und eine Wertangabe mitgeliefert bekommt.
Gruß
Locnar

EURO-MÜNZEN
Beiträge: 85
Registriert: Do 21.02.08 16:05
Wohnort: Mainburg

Beitrag von EURO-MÜNZEN » Mo 31.08.09 18:35

wie schauts da mit ebay aus? hat der wer schon gute erfahrung gemacht? elche verkäufer sind da empfehlenswert

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Mo 31.08.09 18:37

Bei Ebola, mach dort wie andere auch deine Erfahrungen am besten selber, es sind schon viele reingefallen
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Mo 31.08.09 18:59

Ein kleiner Tip, die besten Verkäufer kommen aus Lennestadt.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5856
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 80 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Beitrag von justus » Mo 31.08.09 20:19

Na, na, Andreas! Lennestadt? Solch' einen Tipp hat automatisch einen Münzensammler weniger zur Folge! Aber zum Ernst der Sache zurück. Diese "garantiert undurchsuchten Lots mit ungereinigten Münzen" hatten wir ja schon oft genug zum Thema. Und erfahrene Sammler fallen aus bekannten Gründen auf diesen Mist nicht herein. Aber jeder hat mal klein angefangen. Jetzt ist EURO-MÜNZEN um eine Erfahrung reicher. Spätrömische Münzen sind bei Ibääh günstig (ca. 5 EUR pro Stück) in wesentlich besserer Erhaltung zu kriegen.

Grüße Justus

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Mo 31.08.09 22:02

Noch so als Tip, meide Verkaeufer auf dieser Liste:

http://www.forumancientcoins.com/board/ ... ic=18502.0

Das reduziert die Wahrscheinlichkeit auf einen Griff ins Klo.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » Di 01.09.09 08:09

@cepasaccus

eine sehr schöne Liste mit "Alten Bekannten"


PS: An die Mods: Liste bitte stehen lassen, ich warte erst mal auf die Reaktion der Verkäufer.
Zuletzt geändert von Locnar am Di 01.09.09 09:39, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 01.09.09 09:26

Oh, 'Tschuldigung, nicht die besten sondern die lustigsten.

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2406
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Beitrag von cepasaccus » Di 01.09.09 10:23

Wenn ein Link in das andere Forum nicht erwuenscht ist kann ich ihn auch gerne selbst herausnehmen.

vale
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Zeno » Do 05.09.19 07:11 » in Römer
    5 Antworten
    763 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zeno
    Do 05.09.19 14:44
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tschofski » Sa 17.08.19 08:38 » in Römer
    2 Antworten
    512 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Tschofski
    Sa 17.08.19 15:37
  • Hilfe mit Bestimmung
    von pbgoteborg » Fr 13.09.19 00:27 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    466 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 03.10.19 10:40
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Homunculus23 » Mi 11.09.19 22:36 » in Römer
    2 Antworten
    224 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homunculus23
    Do 12.09.19 09:08
  • Hilfe für Bestimmung
    von Trunkz » Fr 11.10.19 07:20 » in Römer
    12 Antworten
    484 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Fr 11.10.19 19:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast