Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Bitte um Hilfe bei der Bestimmung

Beitrag von Comte » Do 17.09.09 22:29

Diese Münze ist leider stark beschädigt, aber ich mag sie irgendwie.

Dadurch, dass die Legende kaum lesbar ist, und ich zu wenig Erfahrung bei der Bestimmung der Münzen habe, kann ich diese wunderschöne Münze leider nicht bestimmen.

Kann jemand mir dabei helfen?


Vielen, vielen Dank


Gruss Comte

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von beachcomber » Do 17.09.09 23:26

scheint eine hybride prägung des gallienus oder des valerian zu sein (diese porträts sind schwer auseinander zu halten).
die legende beginnt IMP C P LIC kann also nur für gallienus oder valerian sein.
die rv legende PRINCIP IUVENTUTIS gibt es allerdings nur für valerian II.
grüsse
frank

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Beitrag von Comte » Fr 18.09.09 00:04

also dann Valerian II ?

Aber vom Gesicht her sieht er mehr nach Gallienus. (kein Wunder er war doch sein Vater..)


Danke!

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 18.09.09 00:19

nein, eine hybride münzen. d.h. die vorderseite ist von gallienus, das rv von valerian II, also eine prägung die es so nicht geben sollte.
grüsse
frank

Benutzeravatar
quisquam
Beiträge: 4549
Registriert: Mo 12.09.05 17:22
Wohnort: Niederrhein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von quisquam » Fr 18.09.09 05:38

Das Portrait sieht mir aber deutlich mehr nach Valerian I. als nach Gallienus aus.

Eine hybride Münze wurde irrtümlich mit Stempeln geprägt, die nicht füreinander bestimmt, aber zeitgleich in Verwendung waren. Hier also, wenn es sich denn um eine offizielle Prägung handelt, mit Stempeln für Valerian I./II. oder Gallienus/Valerian II.

Auf jeden Fall eine spannende Münze.

Grüße, Stefan
Eigentlich sammle ich nicht Münzen, sondern das Wissen darüber.

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Beitrag von Comte » Fr 18.09.09 11:46

Sorry,ich bin jezt durcheinander.


also RV ist von Valerian II und AV ist eher Valerian I

oder

RV ist von Valerian II und AV ist Gallienus


oder die Münze ist eine Fälschung...

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von beachcomber » Fr 18.09.09 14:01

also RV ist von Valerian II und AV ist eher Valerian I

oder

RV ist von Valerian II und AV ist Gallienus
so ist es! :)

sowas kann bei dem stress in einer münzstätte passieren, und wie ich gerade in meinem Göbl gesehen habe, ist es sogar eine bekannte hybride prägung!
er führt sie dort unter der nummer 250(1) als prägung unter valerian I auf!
grüsse
frank
p.s. münzstätte rom!

Comte
Beiträge: 166
Registriert: Mi 03.06.09 23:14
Wohnort: München

Beitrag von Comte » So 20.09.09 12:32

hm... es scheint mir aber unlogisch

wenn AV Valerian I und RV Valerian II ist, dann wurde diese Münze frühestens unter Valerian II geprägt. oder ??

Benutzeravatar
beachcomber
Beiträge: 10665
Registriert: Mi 13.07.05 19:53
Wohnort: portimão,portugal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal

Beitrag von beachcomber » So 20.09.09 12:39

wenn AV Valerian I und RV Valerian II ist, dann wurde diese Münze frühestens unter Valerian II geprägt. oder ??
die wurden doch gleichzeitig geprägt!
valerian II wurde schon 255 zum caesar erhoben.
grüsse
frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe bei Bestimmung.
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:06 » in Altdeutschland
    6 Antworten
    265 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Mi 26.08.20 10:27
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Tobi81 » Di 06.10.20 23:37 » in Byzanz
    7 Antworten
    365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Wurzel
    Mi 07.10.20 23:40
  • Hilfe bei Bestimmung
    von Cent » Fr 16.10.20 14:35 » in Mittelalter
    9 Antworten
    520 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Cent
    Di 27.10.20 19:16
  • Hilfe bei der Bestimmung
    von Subterran » Mi 26.08.20 22:52 » in Mittelalter
    6 Antworten
    475 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Subterran
    Sa 29.08.20 21:47
  • Hilfe für Bestimmung
    von Trunkz » Fr 11.10.19 07:20 » in Römer
    12 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Trunkz
    Fr 11.10.19 19:09

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste