20 Mark 1871 - 73

1871-1945/48
Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2542
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 248 Mal
Danksagung erhalten: 289 Mal

20 Mark 1871 - 73

Beitrag von Mynter » Di 22.09.09 14:14

Habe ich beim Surfen gefunden :

"Das Zwanzigmarkstück, die neue Goldmünze des deutschen Reichs, ist kein Meisterstück. Der Kaiser hat alle Ursache, sich über sein Bild zu beschweren und der Adler des Reichs sieht aus, als würde das Reich bald zu Gottvater gebeten werden. Sogar die Umschrift auf der Münze ist zum Theil unleserlich und der Rand, wie ein Grobian sagt, wie von einem Grobschmiede gefeilt. Es ging zu schnell mit der Herstellung."

( Quelle : Wöchentliche Anzeigen für das Fürstenthum Ratzeburg, 26. Jan 1872 )

Irgendwie hatten die Altvorderen recht, so recht kann ich mich mit den 1871 - 73 geprägten 10 M und 20 M auch nicht anfreunden.

Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Reichsgoldmünzen 1871-1915
    von Lucius Aelius » Di 15.06.21 10:40 » in Deutsches Reich
    14 Antworten
    660 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mi 14.07.21 19:17
  • 5 Pesetas 1871 - 73 Prägung im Stern?
    von Nopp » Do 06.05.21 18:17 » in Sonstige
    14 Antworten
    446 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Sa 08.05.21 20:48
  • Kurt Jaeger - Die deutschen Münzen seit 1871
    von Numis-Student » Do 11.06.20 22:35 » in Literatur
    5 Antworten
    596 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 07.03.21 22:05
  • deutschen Münzen seit 1871" von Kurt Jaeger
    von Sucher&Sammler » So 28.06.20 15:26 » in Deutsches Reich
    15 Antworten
    650 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 29.06.20 16:15
  • 1/2 Mark 1918 J
    von mok13 » Mo 17.05.21 09:33 » in Deutsches Reich
    9 Antworten
    444 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Fr 21.05.21 11:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste