Valentinian III.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Valentinian III.

Beitrag von Posa » Fr 09.10.09 10:27

Hallo zusammen

Ist euch schon mal die Schwemme an Valentinianus III. - Münzen aufgefallen? Das scheint eine gewisse Mode zu sein. Also, wenn das alles Valentiniani III. sind, dann habe ich, glaube ich, auch den einen oder anderen...

http://cgi.ebay.de/Minimus-Kindkaiser-V ... 286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/LANZ-GERMANEN-VANDAL ... 286.c0.m14

http://cgi.ebay.de/schoener-VALENTINIAN ... 286.c0.m14

Zum Vergleich:
http://wildwinds.com/coins/ric/valentinian_III/t.html

Posa

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Fr 09.10.09 15:04

Also der Valeninianus III. mit Labarum von "taurisker" ist garantiert echt, da leg' ich die Hand dafür ins Feuer.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8228
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pscipio » Fr 09.10.09 15:15

Klar ist der echt, aber ich glaube nicht, dass die Frage darauf zielte.

Die erste ist von Arcadius oder Honorius, die dritte von Valentinian I.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Fr 09.10.09 15:37

Pscipio hat geschrieben:Die erste ist von Arcadius oder Honorius, die dritte von Valentinian I.
Hab' ich gerade bei der Überprüfung auch festgestellt!
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Fr 09.10.09 16:09

Tatsächlich, in letzter Zeit findet man ziemlich häufig schlecht erhaltene Bronzen - meist mit unleserlicher Legende - die dann als Valentinian III. ausgegeben werden. Die häufigste Rückseite bei Val. III ist übrigens ein Lagertor... und Goldstücke sind häufiger als Bronzen. Was die vandalischen Nachprägungen angeht könnte das nur über den Fundzusamenhang nachgewiesen werden.

Posa

treverer
Beiträge: 148
Registriert: So 24.12.06 22:47
Wohnort: koblenz

Beitrag von treverer » Fr 09.10.09 21:37

guten abend,
es gab vor längerer zeit einen anbieter auf e-bay, in dessen ungereinigten lots einige Valentinian III zu finden waren. Habe auch 3 Stücke gefunden, neben zeno, theodosius usw. Leider hatte er nur 2 auktionen gestartet, danach hörte und sah man nichts mehr von ihm.
gruß
treverer

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Sa 10.10.09 14:46

Theodosius laß ich mir ja noch gefallen, der ist ja nicht so selten. Aber Zeno und Valentinian III. in einem Lot sog. "Ungereinigter"! Ich weiß nicht? Bei beiden sind die Folles meist dermaßen schlecht erhalten, dass man bei der Bestimmung meist den Wunsch zum Vater des Gedankens macht! :wink:
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Sa 10.10.09 15:00

Unmöglich ist es nicht. Manche Leute gucken sich solchen 'Schrott' doch gar nicht genauer an. So wie andere Händler z.B. überhaupt keine Ahnung von Provinzmünzen haben.

Benutzeravatar
justus
Beiträge: 5931
Registriert: Sa 05.01.08 10:13
Hat sich bedankt: 96 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Beitrag von justus » Sa 10.10.09 15:08

Da hast du natürlich recht, areich. Manchmal geschehen eben noch "Zeichen und Wunder". Vermutlich warte ich eben einfach schon zu lange auf solch ein Wunder! Aber man soll die Hoffnung nicht aufgeben! Allerdings kaufe ich aus Prinzip keine "Ungereinigten". Daher werde ich wohl noch lange warten müssen.
mit freundlichem Gruß

IVSTVS
-----------------------------------------------
http://www.muenzfreunde-trier.de/
Veröffentlichungen & Artikel

Benutzeravatar
Posa
Beiträge: 967
Registriert: Sa 05.04.08 16:47
Wohnort: Stuttgart
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Posa » Sa 10.10.09 17:14

Na ja - und welche Provinzmünzen findet man vermutlich in ungereinigten Lots? Abgelutschte Viminacium-Stücke von Treb. Gallus und Konsorten... übrigens sollen ja in manchen, was sage ich: vielen Lots schon Goldstücke gefunden worden sein, vor allem bei schweizer Anbietern. :wink: :wink: :wink:

Posa

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Valentinian III
    von Fortuna » Do 13.08.20 20:25 » in Römer
    1 Antworten
    153 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 13.08.20 20:54

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast