Belgien-Lüttich - Legende?

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Chippi
Beiträge: 4119
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Belgien-Lüttich - Legende?

Beitrag von Chippi » So 25.10.09 16:57

Hallo Leutz,

war heute auf einer kleinen regionalen Sammel-/Tauschbörse und hab dort für´nen Zehner eine Albumseite mit 30 Münzen gekauft, das meiste ist moderne Massenware (Belgien, Schweiz, Indien, Japan,...), es waren aber auch ein paar bessere Münzen dabei (Norwegen 2 Öre 1897 ss, 50 Rpf 1935 A vz, 2 Pf 1874 B vz, Sachsen 1 Pf 1872 ss oder Anhalt-Zerbst 1 Pf 1766 s-ss). Ebenfalls dabei war ein Kupferstück von 1750, welches ich als Belgien-Lüttich unter Theodor von Bayern identifiziert habe. Nur beim Nominal bin ich mir unsicher.

Für 2 Liard fehlt die Wertangabe, doch auch für 1 Liard stimmt die Legende nicht. Sie weicht durch den voll ausgeschriebenen Namen THEODORVS ab.
Durchmesser 23mm.

Was hab ich hier den nun?

Gruß Chippi

(Gescannt hab ich die Münze noch nicht.)
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1659
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Lüttich

Beitrag von Gerhard Schön » So 25.10.09 18:24

Chippi hat geschrieben:Durchmesser 23mm. Was hab ich hier den nun?
Vom Durchmesser her ist es dann 1 Liard (Ort, Viertelstüber). Diese Kupfermünzen wurden in großen Mengen hergestellt, daher die Vielzahl der Varianten.
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Chippi
Beiträge: 4119
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Beitrag von Chippi » So 25.10.09 19:40

Hallo Gerhard,

danke für die Info! Hab mich gewundert, da ich im Internet nur Stücke mit THEOD gefunden. Meine dürfte dann eine etwas seltenere Variante sein.

Gruß Chippi
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

Chippi
Beiträge: 4119
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 301 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Beitrag von Chippi » Mo 26.10.09 14:53

Hier mal noch ein Scan der Münze.

Gruß Chippi
Dateianhänge
Belgien-Lüttich-Liard-1750-Theodor-v-Bayern.JPG
Wurzel hat geschrieben:@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)
Münz-Goofy hat geschrieben: Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Legende Prutah
    von antisto » Fr 28.05.21 15:40 » in Griechen
    9 Antworten
    312 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 04.06.21 13:37
  • Wie häufig sind Fehler in der legende bei griechischen Münzen ?
    von Amentia » Do 21.05.20 22:19 » in Griechen
    5 Antworten
    505 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 06.06.20 23:39
  • 2 Euro Münzen Belgien
    von Moen2021 » So 25.07.21 17:21 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    165 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 25.07.21 19:59
  • Legende 1/24 Rixdollar Ceylon 1803 und weitere Ceylon-Prägungen
    von antisto » Mi 15.09.21 13:42 » in Asien / Ozeanien
    6 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Fr 17.09.21 11:49

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste