Ein Probus. Eure Meinung dazu.

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Ein Probus. Eure Meinung dazu.

Beitrag von Theo » Di 10.11.09 15:04

Hallo,

ich möchte heute Euch einen Probus vorstellen, den ich vor kurzem erworben habe. Da ich noch nicht viel Ahnung von Münzen habe, möchte ich fragen, ob diese Münze überhaupt echt ist.


IMP CM AVR PROBVS PF AVG
VIRTUS PROBI AVG
Siscia
Durchmesser 20 mm
Gewicht 3,68 G

??? RIC 810 ????

Natürlich möchte ich zusätzlich fragen, was diese Münze kosten kann (um zu vergleichen ob ich nicht zu viel dafür bezahlt habe)



Vieln Dank


Theo
Dateianhänge
Probus Siscia VIRTVS.jpg

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 10.11.09 17:22

Die Münze ist echt,so um die 10 Euro wären schon angemessen,alles darüber ist halt nicht mehr besonders billig.
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
Chandragupta
Beiträge: 1612
Registriert: Mi 12.12.07 16:39
Wohnort: BRD
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von Chandragupta » Di 10.11.09 17:28

Bei der Preisexplosion, die gerade Probusse in letzter Zeit durchgemacht haben, darfste Deinen Ansatz von der Grenze zwischen "noch angemessen" zu "langsam zu teuer" glatt verdoppeln. ;)

Vor allem, weil das Bild da oben ausschaut wie einer auch meiner grauslichen Scans "auf die Schnelle", und da wirken die Münzen immer viel häßlicher als im Original. Ich halte das Stück für eindeutig ss; allerdings natürlich ein sehr häufiger Typ ("Massenware" eben).
Numismatische Grüße,

Euer Chandra

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 10.11.09 17:47

Aber da trotzdem die meisten Probusse Massenware sind ist 10€ sicher ok alles darüber eher weniger. Die 'Preisexplosion' gab's nur bei den selteneren Stücken,
obwohl ich damals auch bei jedem Probus, den ich auf Ebay verkauft habe gehofft habe 'vivienne' und Kohorten würden anbeißen. Einmal war das auch so, es waren aber trotzdem am Ende nur 19€.

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Di 10.11.09 18:04

Hallo an alle.

Sorry für Scan. :oops:

Probus kostete, (bissla) weniger als 10 Euro. :P Ich verstehe, dass es hier nicht um eine seltene Münze handelt, aber ich hatte noch keinen Probus und deswegen habe ich mich für diese Münze entschieden. Für mehr Geld kann man natürlich sowohl bessere als auch seletenere Münze kaufen.

Das wichtigste ist, dass dieser Verkäufer angemessene Preise für echte Münze hat.


Danke

Theo

Benutzeravatar
Submuntorium
Beiträge: 1073
Registriert: Di 12.05.09 09:29

Beitrag von Submuntorium » Di 10.11.09 18:51

[quote="Chandragupta"]Bei der Preisexplosion, die gerade Probusse in letzter Zeit durchgemacht haben, darfste Deinen Ansatz von der Grenze zwischen "noch angemessen" zu "langsam zu teuer" glatt verdoppeln. ;)

Naja,als sehr schön würde ich die RV. nur bedingt ansehen,hat sie doch durch einen schwachen Stempel eine große Fehlstelle in der Mitte!
viele grüße,
Submuntorium

Benutzeravatar
areich
Beiträge: 8101
Registriert: Mo 25.06.07 12:22
Wohnort: Berlin
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von areich » Di 10.11.09 18:57

Theo, ich kenne den Verkäufer ja nicht aber eine Warnung:
viele Verkäufer von Fälschungen verkaufen auch relativ billige echte Münzen.
Wenn es Ebay war, kannst Du den Verkäufer nicht für seine Preise loben, ich war als Verkäufer dort meist sehr unzufrieden mit den niedrigen Preisen. ;)

Theo
Beiträge: 638
Registriert: Mi 23.09.09 22:35
Wohnort: Raetia, Castra Regina

Beitrag von Theo » Di 10.11.09 23:30

Nö, ich traue EBuh irgendwie noch nicht, deswegen möchte ich die oft atraktive Ebuh-Angebote nur betrachen und nicht aktiv dabei teilnhemen. 8)

Zwar es gibt, wie Du gesagt hast, eine Wahrscheinlichkeit, dass der ubliche Online-Münzenhändler auch Fälschungen mitverkauft, aber dabei gibt es ja Rückgaberecht. Deswegen zahle ich lieber 2-3 Euro mehr für die bestellte Münze, kann aber vom Rückgaberecht Gebrauch machen. 8)

Als Anfänger habe ich noch panische Angst vor Fälschungen. Ich meine: vor modernen Fälschungen. :wink:

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um eure Meinung
    von senegalli » Do 11.11.21 09:29 » in Griechen
    23 Antworten
    507 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus
    Mo 22.11.21 23:59
  • Probus, seltene Variante
    von aurelius » Di 29.12.20 08:38 » in Römer
    1 Antworten
    503 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Di 29.12.20 14:08
  • Meinung zu einer Münze
    von Heraklion » So 07.11.21 15:38 » in Griechen
    7 Antworten
    230 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Heraklion
    Do 11.11.21 14:54
  • Meinung zu Münze aus Odessos
    von kijach » So 11.10.20 14:50 » in Griechen
    2 Antworten
    263 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kijach
    So 11.10.20 20:23
  • Augustus Denar - Meinung gefragt
    von -Basti- » Sa 14.03.20 14:50 » in Römer
    7 Antworten
    524 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Di 17.03.20 19:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: stmst und 3 Gäste