Bitte um Münzbestimmung

Asiaten und was sonst noch der Antike zuzuordnen ist

Moderator: Numis-Student

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Bitte um Münzbestimmung

Beitrag von Tequila » Sa 28.11.09 10:57

Hallo,

ich habe diese Münze mit einigen anderen (römischen) Münzen schon im Römerforum vorgestellt, da diese in einem Lot römischer Münzen (Ausgrabungsort Judäa) mit dabei war.
Leider kann man mir diesbezüglich dort wohl nicht weiter helfen, so dass ich
vermute, dass es sich nicht um eine römische Münze handelt.
Vielleicht bin ich ja in diesem Forum richtig ?
Die Münze ist oval, Durchmesser 16x13 mm, Gewicht 1,64 gr.
Ich habe zur besseren Bestimmung von der Vorderseite und Rückseite
jeweils zwei Fotos gemacht
Vielen Dank im Voraus.

Herzliche Grüße
Tequila
Dateianhänge
RS 2.jpg
RS 1.jpg
VS 2.jpg
VS 1.jpg

Benutzeravatar
Afrasi
Beiträge: 2050
Registriert: Fr 11.03.05 19:12
Wohnort: 27259 Varrel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Beitrag von Afrasi » Sa 28.11.09 20:04

Moin!

Nur eine ziemlich vage Vermutung: frühindisch (vielleicht baktrisch)

Kann aber auch ganz was anderes sein ...

Tschüß, Afrasi
Ich könnte mich über Vieles aufregen, aber zum Glück bin ich nicht verpflichtet dazu. :-)

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Beitrag von Tequila » Sa 28.11.09 20:17

Afrasi hat geschrieben:Moin!

Nur eine ziemlich vage Vermutung: frühindisch (vielleicht baktrisch)

Kann aber auch ganz was anderes sein ...

Tschüß, Afrasi
Hallo Alexander,

danke dir für die Info, das ist wenigstens etwas.
Die Münze ist offenbar schwierig zu bestimmen ???
Ich bin für jede weitere Hilfe dankbar.

Gruß Tequila

4,99€
Beiträge: 384
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von 4,99€ » Sa 28.11.09 23:32

Ganz unten evtl. Elefantenkopf?
Und darüber etwas laufendes 4-beiniges? pferd, Elefant?

Gruß Steve
Danke und Gruß
4,99€

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Beitrag von Tequila » So 29.11.09 08:53

4,99€ hat geschrieben:Ganz unten evtl. Elefantenkopf?
Und darüber etwas laufendes 4-beiniges? pferd, Elefant?

Gruß Steve
Hallo Steve,

könnte schon sein, evtl. auch eine Art stilisierter "Pharaonenkopf" o.ä.?
Mein Dilemma: Ich weiss nicht, ob ich die Prägung vertikal oder horizontal
versuchen soll, zu deuten.
Ich werde im Laufe des Tages nochmals Bilder in anderer Beleuchtung
machen, vielleicht hilft das weiter.

Danke und Gruß
Pierre

4,99€
Beiträge: 384
Registriert: Do 08.01.09 20:24
Wohnort: quasi auf dem Eurospeedway
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von 4,99€ » So 29.11.09 09:22

Also ich hab mal n bissl rumgedreht und in aller Laienhaftigkeit angemalt was ich so zu erkennen glaube :wink:


Wie gesagt etwas mehrbeiniges auf dem evtl. etwas sitzt.
Ist da ein Gesicht ... und ein Pfeil mit 2 Kugeln, das könnte ein Ansatz für Spezialisten sein um da was vernünftiges zu erkennen ;)

Gruß Steve
Dateianhänge
RS 1.jpg
RS 2.jpg
VS 1.jpg
VS 2.jpg

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Beitrag von Tequila » So 29.11.09 10:23

4,99€ hat geschrieben:Also ich hab mal n bissl rumgedreht und in aller Laienhaftigkeit angemalt was ich so zu erkennen glaube :wink:


Wie gesagt etwas mehrbeiniges auf dem evtl. etwas sitzt.
Ist da ein Gesicht ... und ein Pfeil mit 2 Kugeln, das könnte ein Ansatz für Spezialisten sein um da was vernünftiges zu erkennen ;)

Gruß Steve
Hallo,

wie angekündigt, habe ich nochmal Fotos (überbelichtet) gemacht.
Vielleicht hilfts noch ein bisschen.
Die Münze scheint ja eine "harte Nuss" zu sein...

Nochmals Danke für die Mühe und Grüße an alle
Pierre
Dateianhänge
AV 1+2.jpg
AV 3+4.jpg
RV 1+2.jpg
RV 3+4.jpg

indiacoins
Beiträge: 1185
Registriert: Fr 12.12.08 23:31
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von indiacoins » Do 17.12.09 14:36

Das ist ganz einfach. Dreh die Münze mal ein bisschen nach links und du hast eine Hunnenbüste nach rechts. Und auf der Rückseite einen Altar.

z.B:
Hormazd I Kushanshah (circa 265 - 295 AD)
AE Drachm
Cribb SI 19, #35 (Gandharan issues); Gobl Kushan 1125; Mitchiner ACW 1284v.

Obverse: Bearded bust right wearing lion headdress. Long ribbons flow upward from hair in pleats, behind. Partial Pahlavi legend; Governor 'Meze' (?). Gandhara mint.
Reverse: Fire altar with 'Gondopharan' symbol on shaft; bust on altar.
Aber du darfst dir auf dieser Seite noch andere Münzen aussuchen, bis es genau passt. Und erst mal etwas subermachen, damit man einen
Regenten erklennt.
Diese Münzen gehen im Wert sehr stark auseinander. so daß schlechte Erhaltungen von 1 Euro bis 200 Euro gehen können, je nachdem, welcher Regent drauf ist!
http://www.grifterrec.com/coins/kushans ... nshah.html
Dateianhänge
HILFS.JPG

Tequila
Beiträge: 149
Registriert: Do 20.08.09 18:43
Wohnort: 67165 Waldsee

Beitrag von Tequila » Do 17.12.09 18:38

Herzlichen Dank,

das hat mir schon sehr weiter geholfen!

Viele Grüße
Pierre

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münzbestimmung
    von Numihunter » » in Altdeutschland
    4 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numihunter
  • Münzbestimmung :)
    von hasu123 » » in Mittelalter
    2 Antworten
    527 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hasu123
  • Münzbestimmung
    von One$ » » in Römer
    7 Antworten
    728 Zugriffe
    Letzter Beitrag von chevalier
  • Münzbestimmung
    von Numihunter » » in Altdeutschland
    5 Antworten
    409 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numihunter
  • Münzbestimmung
    von DerStephan » » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    456 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Hessen62

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste