Bitte um Bestimmung der Prägestätte

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

kalle123
Beiträge: 486
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Bitte um Bestimmung der Prägestätte

Beitrag von kalle123 » Mo 21.12.09 18:05

Hallo,
habe hier einen Konstantin mit Reitersturz. Bitte um Bestimmung der Prägestätte.
Danke
kalle
Dateianhänge
REITERS.JPG

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 21.12.09 18:08

Das ist ein Constantius Gallus aus Aquileia, 3. Offizin (AQT).

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

kalle123
Beiträge: 486
Registriert: Mo 04.12.06 14:27
Wohnort: Dentlein am Forst

Schönen Dank

Beitrag von kalle123 » Mo 21.12.09 18:40

Schönen Dank für die Auskunft. Ich habe MOT gelesen(und so eine Prägestätte gibt es offensichtlich nicht).
Gruß
von kalle

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 21.12.09 18:55

Nachtrag: RIC-Nummer 209. Als häufig katalogisiert.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

catweasel
Beiträge: 35
Registriert: Di 24.11.09 10:47

Beitrag von catweasel » Di 22.12.09 10:29

Homer J. Simpson hat geschrieben:Nachtrag: RIC-Nummer 209. Als häufig katalogisiert.

Homer
Ich habe zufällig eine Liste mit RIC-Nummern gefunden.
Die 209 sieht hier anders aus:
http://www.forumancientcoins.com/antoni ... IC209.html

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12749
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1483 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 22.12.09 11:32

Hallo Catwiesel!

RIC vergibt die Nummern doch nach Herrschern und Münzstätten. So kommen alle Nummern mehrfach oder sogar vielfach vor. Deine #209 gilt nur für Commodus. Homer hätte genauer schreiben sollen Constantius Gallus RIC VIII, Aquileia 209. Aber das ergibt sich oft aus dem Zusammenhang.

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 22.12.09 11:48

Sorry! Da ich den RIC jeden Tag in der Hand habe, habe ich das als selbstverständlich vorausgesetzt.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

catweasel
Beiträge: 35
Registriert: Di 24.11.09 10:47

Beitrag von catweasel » Di 22.12.09 12:05

Homer J. Simpson hat geschrieben:Sorry! Da ich den RIC jeden Tag in der Hand habe, habe ich das als selbstverständlich vorausgesetzt.

Homer
Sorry wenn ich für verwirrung gesorgt habe. Mein Kenntnisstand ist noch recht gering. :oops:
Gibt es irgendwo im Netz der Netze eine vollständige RIC-Liste, oder auch vielleicht als Buch?

Gruß
Michael

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10857
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal

Beitrag von Homer J. Simpson » Di 22.12.09 12:25

Also, den RIC gibt's natürlich primär mal als Buch. 10 Bände in 13 Büchern, teuer. Im Netz nicht, da unter Copyright stehend. Im Netz gibt's den Cohen (http://www.inumis.com/rome/books/cohen/index.html ; allerdings wird die Website wohl gerade umgebaut, ich hoffe, daß der Cohen danach immer noch drin steht). Der ist allerdings in Französisch.

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12749
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1483 Mal

Beitrag von Peter43 » Di 22.12.09 12:29

Das gibt es nicht. Aber bei größerem Interesse kann man sich ja den Band zulegen, der die eigene Sammlung abdeckt. Für die Constantins-Söhne ist das der Band VIII. Der kostet bei FAC $241.- + Porto oder bei http://www.vanderdussen.com/ancients.htm €198.-

Mit freundlichem Gruß
Omnes vulnerant, ultima necat.

catweasel
Beiträge: 35
Registriert: Di 24.11.09 10:47

Beitrag von catweasel » Di 22.12.09 13:03

Danke für die Infos.
Leider sind meine Kenntnisse der französischen Sprache noch geringer als die über Münzen. :wink:

gruß
Michael

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Prägestätte Christogrammmünzen
    von antisto » » in Römer
    3 Antworten
    256 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
  • Kang Xi - 3 Cashmünzen - Prägestätte?
    von Chippi » » in Asien / Ozeanien
    7 Antworten
    327 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    405 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » » in Österreich / Schweiz
    2 Antworten
    581 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
  • Bestimmungshilfe Prägestätte 3 Kreuzer Ferdinand II
    von mefeu#münzen » » in Österreich / Schweiz
    1 Antworten
    580 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste