Hilfe bei römischer (?) Münze Julianus

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Hilfe bei römischer (?) Münze Julianus

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 19:28

In einem Album, das ich für einen Bekannten sichten soll, sind unter anderem auch verschiedene scheinbar sehr alte Stücke, auf denen nicht mehr viel zu erkennen ist. Ich stelle sie trotzdem ein und bitte um Hilfe, ob vielleicht noch jemand erkennt, was das für Münzen sind. Schön wäre auch der eventuelle Wert der einzelnen Stücke. Die meisten sehen für mich als Antik-Laie aus, als ob man gar nichts mehr damit anfangen könnte.
Wäre toll, wenn jemand weiterhelfen könnte.
hegele

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Münze 1 römisch Julianus ?

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 19:32

Bei diesem Stück steht auf dem Rähmchen:
römisch, Julianus.
Es hat einen Durchmesser von 15 mm und wiegt 1,248 Gramm
Dateianhänge
kkkJulianus evtl. 15 mm-1,248 gramm.JPG
hegele

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Nummer 2

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 19:33

Nummer 2 scheint nichts antikes zu sein
Das zweite Stück hat einen Durchmesser von 16 mm und wiegt 1,540 Gramm
Dateianhänge
kkkNummer 2 16 mm-1,540 gramm.JPG
hegele

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 19:35

Nummer 3
Dieses Stück hat einen Durchmesser von 15 mm und 1,535 Gramm.
Dateianhänge
kkkNummer 3 15 mm-1,535 gramm.JPG
hegele

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 19:36

Nummer 4
Das vierte und letzte Stück in diesem Beitrag (damit es nicht zu unübersichtlich wird):
Es hat einen Durchmesser von 12 mm und wiegt 1,230 Gramm
Dateianhänge
kkkNummer 4 12 mm-1,230 gramm.JPG
hegele

Benutzeravatar
Peter43
Beiträge: 12746
Registriert: Mi 11.08.04 02:01
Wohnort: Arae Flaviae, Agri Decumates
Hat sich bedankt: 120 Mal
Danksagung erhalten: 1478 Mal

Beitrag von Peter43 » Sa 09.01.10 19:37

Nr.1: Die Rs., das re Bild muß um 90 Grad entgegen des Uhrzeigersinns gedreht werden. Es ist der Typ FEL TEMP REPARATIO, Soldat ersticht gefallenen Reiter. Das ist eine der häufigsten Münzen des späteren Reiches nach dem Tod des Constantin I. des Großen und wurde in vielen Millionen Exemplaren geprägt. Von der Erhaltung her ist sie praktisch nichts wert.

Wenn auf der Vs. Julianus steht (ich kann leider nicht erkennen), dann handelt es sich um Julian II. Apostata.

Mit freundlichem Gruß
Dateianhänge
kkkJulianus_evtl__15_mm-1,248_gramm.JPG
Omnes vulnerant, ultima necat.

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von hegele » Sa 09.01.10 22:31

Peter43 hat geschrieben:Nr.1: Die Rs., das re Bild muß um 90 Grad entgegen des Uhrzeigersinns gedreht werden. Es ist der Typ FEL TEMP REPARATIO, Soldat ersticht gefallenen Reiter. Das ist eine der häufigsten Münzen des späteren Reiches nach dem Tod des Constantin I. des Großen und wurde in vielen Millionen Exemplaren geprägt. Von der Erhaltung her ist sie praktisch nichts wert.

Wenn auf der Vs. Julianus steht (ich kann leider nicht erkennen), dann handelt es sich um Julian II. Apostata.

Mit freundlichem Gruß
Danke für die Hilfe.
Ich muss gestehen, ich kanns auf der Münze selbst in natura auch nicht erkennen.
hegele

imperator44
Beiträge: 474
Registriert: So 08.06.08 20:36
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von imperator44 » Sa 09.01.10 23:11

Hallo hegele,
Deine Münzen von oben nach unten :
1) Mit Julian kann ich mich nicht so sehr anfreunden, denn diese Rückseite hat er meines Wissens nur als Caesar, und da ist er barhäuptig, auf der Münze glaube ich ein Perldiadem auf dem Kopf zu erkennen, so daß es sich eher um einen Constantius II. handeln dürfte, am ehesten jedenfalls.
2) Moderne Münze (?),
3) Wohl ein Antoninian des Gallischen Sonderreiches, ich tendiere zu Victorinus,
4) Der Victoria Rückseite nach (steht übrigens auch auf dem Kopf), entweder ein Valentinian I., Valens oder Gratian.
Schöne Grüße vom imperator44

Benutzeravatar
Antonian
Beiträge: 887
Registriert: So 20.04.08 07:35
Wohnort: am Ende des Limes

Beitrag von Antonian » So 10.01.10 01:05

Hallo
Die Nummer 2 ist ein Solidus (steht auch "SOLI" drauf) des Johann II Kasimir aus Litauen ca 1660-1670, die Vorderseite der Münze (links) mußt Du drehen steht nahezu auf dem Kopf
Wert 1-2 € ?
http://de.wikipedia.org/wiki/Johann_II._Kasimir
einige Beispiele aus ebay
http://cgi.ebay.de/Lot-2-SOLIDUS-Johann ... 2eaa4144cd
http://cgi.ebay.de/SOLIDUS-1661-Johann- ... 2eaa4f5afa
Gruss
Antonian
CARPE DIEM ---- nutze den Tag (Horaz 65-8 vChr) Pecunia non olet -- Geld stinkt nicht (Spruch bei der Einführung der Latrinensteuer unter Vespasian)

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

Beitrag von hegele » So 10.01.10 10:14

Danke Dir für die Hilfe, Antonian
hegele

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Hilfe bei der Bestimmung römischer Münzen
    von jogurth » » in Römer
    4 Antworten
    245 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jogurth
  • Bestimmung römischer Münze
    von Karl1875 » » in Römer
    4 Antworten
    149 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Amentia
  • Bestimmung römischer Münze/Medaille
    von pv1991 » » in Off-Topic
    1 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
  • Münzstätte Julianus II
    von mike h » » in Römer
    11 Antworten
    500 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
  • Stammbaum Römischer Adel
    von Timestheus » » in Römer
    4 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Timestheus

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste